Wusstest du eigentlich…

dass du mit gedrückter STRG-Taste und einem Dreh am Mausrad (oder mit der +/- Taste) die Schriftgrösse beim Firefox vergrössern oder verkleinern kannst? Geht auch beim Internet Explorer, der skaliert aber auch noch die Bilder in die falsche Grösse. Kleiner Dreh, grosse Wirkung – war eben überrascht, dass ich damit noch jemanden begeistern konnte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ja, ist eigentlich ein alter Hut… 🙂

  2. Die kleinen Tipps sind oft die besten =)

  3. Übrigens: Der Fuchs skaliert ab Version 3 auch die gesamte Seite inkl. Seiten, nicht nur den Text.

  4. Ich meinte natürlich: „die gesamte Seite inkl. Grafiken„. *g*

  5. Was ja eigentlich doof ist, oder? Ich mein – Feature kann das nicht sein…

  6. geht unter vista auch mit den vorschaubildern in nem ordner, kennste aber, oder?

  7. wustest du eigentlich das das alle beim opera gemopst ham ? 🙂

  8. @Beitrag
    jup 🙂

    Weiteren Shortcuts, die ich gerne nutze:
    Windowstaste Pause (Systemeigenschaten)
    Alt Druck (nur das aktive Fenster wird gescreenshotet)

    @Drudatz
    gibt es Beweise?

  9. Ich hab tagtäglich u.A. mit Menschen zu tun, die maximal die Windowstaste kennen und dies bereits für sehr trinkreich halten 😉 Die kann man mit all den schönen Funktionen begeistern, manche auch jede Woche aufs neue mit den gleichen Kombinationen *g*

  10. Ich bin ja ein haltes Häschen was Comps betrifft – aber siehe da auch ich lerne dazu 😀 Vielleicht liegts einfach auch daran, dass ich nie auf die IDee kam die Schrift zu vergrössern… 😛 Und dank dem Link von Butcher werd ich mir mal ein paar neue Shorties einprügeln… Was man bei dir nicht alles lernen kann…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.