WSJ: Nexus 6 kommt ebenfalls im Oktober

Ein teures Ende des Jahres könnten alle Nexus-Fans erleben, sofern sie sich sowohl Nexus 9-Tablet, als auch Nexus 6-Smartphone kaufen wollen. Dem Tablet, welches schon am 15. Oktober vorgestellt werden soll, könnte ein Smartphone an die Seite gestellt werden – das Nexus 6, welches aus Motorolas Schmiede kommt, so das Wall Street Journal.

nexus6

Beide Geräte sollen preislich wohl etwas teurer sein, als wir dies von Nexus-Geräten gewohnt sind. Größer sind die Geräte, mit einem Mehr an aktueller Technik versehen.

Das Motorola Nexus 6 – satte 5,9 Zoll sorgen bereits jetzt unter vielen Nexus-Fans für Verdruss. Keine Sorge, ihr werdet es verkraften – schaut euch viele Apple iPhone-Nutzer dieser Tage an, da machen ganz viele den Schritt von 4 Zoll auf 5,5 Zoll.

Das Motorola Nexus 6 soll ferner mit einem Aluminiumrahmen auf den Markt kommen, so wie dies auch beim Motorola Moto X der zweiten Generation der Fall ist. Auch die Kamera soll fast identisch sein, hier setzt man auf 13 Megapixel mit optischem Bildstabilisator und dem Dual-Blitz, die Front-Cam soll 2 Megapixel stark sein.

Unter der Haube soll das Motorola Nexus 6 einen 3200 mAh starken Akku haben. Als Display setzt man angeblich auf ein QHD-Display mit 496 ppi. In Sachen Akku gibt es einen Turbo-Lader, 15 Minuten in diesem Modus an der Steckdose sollen dem Gerät 8 Stunden Leistung geben.

Eine Umfrage, die ich hier im Blog startete, ergab, dass 41 Prozent von 1806 Teilnehmern das Nexus 6 nicht kaufen werden, 21 Prozent werden definitiv zuschlagen, während sich 38 Prozent noch unsicher sind. Es soll laut Community-Stimmen hauptsächlich an der Größe liegen, 5,9 Zoll sind vielen Nutzern einfach zu groß.

Das Nexus 9 hingegen stammt von HTC. 8,9 Zoll soll das Nexus 9 groß sein, 2 GB RAM haben, dazu in Ausführungen zu 16 und 32 GB daher kommen. Die Display-Auflösung wird derzeit mit 2048×1440 (281ppi) angegeben, bekannt wurden viele Details, als Nvidia Spezifikationen ins Netz entließ.

Bin gespannt, freue mich schon darauf, die beiden Hobel zu testen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

26 Kommentare

  1. „schaut euch viele Apple iPhone-Nutzer dieser Tage an, da machen ganz viele den Schritt von 4 Zoll auf 5,5 Zoll.“

    Die haben aber noch die Möglichkeit, ein 4.7″-Gerät zu holen. Während das Nexus 6 wohl nur als 5.9″ zu haben ist (auch wenn es inzwischen einen Benchmark gibt, der dem Gerät eine Pixeldichte von 560dpi gibt => 5.2″).

  2. Mario H(inz) says:

    Die machen den Schritt von 4 auf 5,5 Zoll nicht, weil sie die Möglichkeit haben, auf 4,7 Zoll zuzugreifen. Die machen den Schritt weil sie ein größeres Gerät wollen. Das ist kein Argument gegen den größenschritt beim Nexus.

  3. Der Vergleich mit Apple hinkt ziemlich, schließlich kauft sich doch nicht jeder gleich das iPhone 6 Plus.

    Ich habe eine erst schöne Tasche für das 4,9 Zoll Große Nexus 5 gefunden (was in den Märkten bisher wirklich eine Seltenheit war). 5,9 mache ich nicht mit

  4. Muss man sich so ein Gerät holen? Zwingt man den Verbraucher dazu?
    Oder kann man, wenn man will?
    Je mehr Neugeräte vorgestellt werden, desto mehr erhält man den Eindruck, dass sich gefühlt sofort ein Gerät gekauft wird.
    Mit Nachhaltigkeit oder Resourcen schonen zu argumentieren erscheint absolut sinnlos.

  5. Die Aussage, dass „41 Prozent von 1806 Teilnehmern das Nexus 6 nicht kaufen werden“, sagt über die Zukunft glaube ich nichts aus.

    Was man nicht kennt, wird erst mal abgelehnt. Das ist ein stereotypes Verhalten, findet man auch sonst („Das werde ich nie machen/nutzen/fahren…“).

    Als ich das Galaxy Nexus im Laden erstmals gesehen habe, war mein erster Eindruck auch „Werde ich nie haben wollen, viel zu groß“. Jetzt laufe ich seit zwei Jahren mit einem größeren Gerät rum, und es erscheint mir völlig normal.

  6. Hat wirklich schon jemand das 6 Plus im Freilauf gesehen?
    Ich sehe hier nur die normalen 6er ohne Plus. Welche eben noch eine Größe haben die jeder in die Hosentasche bekommt.

    6 Zoll also so groß wie ein Note 3 oder gar größer …
    Ist mir definitiv zu groß, ein HTC One M8 ist mit seinen ±5 Zoll so die Obergrenze.

  7. Dazu sollen die Nexus Geräte auch noch teurer werden? Bekommen aber vermutlich nicht einmal einen micoSD Slot verbaut … NoGo

  8. Also das Tablet mit 16 GB oder 32 GB ohne SD Slot sind ein Scherz oder? Unter 32 Festspeicher braucht man doch gar nicht anfangen. Und das sind noch arg wenig wenn man in den Urlaub geht und Musik, Film etc. unterwegs haben möchte.

  9. @Kolle: mein Dunstkreis hat eher das 6.

  10. „Dem Tablet, welches schon am 15. Oktober vorgestellt werden soll, könnte ein 9-Zoll-Gerät an die Seite gestellt werden …“ 😀

  11. Moderne Technik ist schön. Aber muß man wirklich immer alles bzw. alles neue haben. Ein ein bis zwei Jahre (oder noch etwas mehr) altes Smartphone/Tablet tun es doch auch noch. Denkt denn keiner an den ganzen Elektronikschritt, der sich durch jedes gehypte Gerät anfällt? Ich machte dabei nicht mit -habe es auch noch nie- und ich hoffe die Mehrheit auch nicht.

  12. „Beide Geräte sollen preislich wohl etwas teurer sein, als wir dies von Nexus-Geräten gewohnt sind.“
    Zugegeben, die letzten beiden (Nexus 4+5) waren Preiskracher. Nexus S und Galaxy Nexus hatten Einführungspreise von ~650 Euro. Von Gewöhnung würde ich da noch nicht sprechen.

  13. Schade, warte schon sehnsüchtig (noch mit dem 4er unterwegs), aber 5,9 wird mir dann doch zu groß.

  14. @Winfried
    Gebe dir prinzipiell recht, ganz klare Sache!
    Allerdings sollte man dabei auch beachten, dass ich das Vorgängerding ja nicht -wie viele Andere „andere“ Billigschrottteile- in den Müll gebe, sondern es weiter veräußere… ja klar, mehr produzierte Ware=mehr Müll. Vielmehr sollte man sich eher bei dem Kleinpreiselektrokram unter 20 Euro Gedanken machen, der gedankenlos schnell mal wegfliegt.

    @Top
    Die Größe: Ist definitiv zu groß, da helfen auch die Sprüche: „Was der Bauer nicht kennt…“ nicht, denn ganz ehrlich, das Ding soll noch in die Hosentasche passen, da ist mir mein Nexus 4 absolut ausreichend groß. Es wäre doch soo einfach: Größe vom N4 und Akku, Cam, Blitz vom N6

  15. Durch die effektivere Ausnutzung der Fläche, ohne störenden Rand und Sondertasten, ist das 5,9 Zoll-Gerät vielleicht sogar kleiner als das von der Anzeigefläche kleinere iPhone 6+.

  16. >>Keine Sorge, ihr werdet es verkraften

    Nö. Ist zu gross und wird nicht gekauft. Ein neues Handy für mich und meine Frau (derzeit Nexus 4) bleibt <= 5.5", wobei 5.5 schon echt Schmerzgrenze ist und wir eher Richtung 5" gehen werden. Nexus 6 scheidet damit ganz klar aus, da gibts nix zu verkraften.

  17. Ist mir auch definitiv zu groß. Ich bin aber auch gespannt, wie die Maße ausfallen werden, zum Beispiel im Vergleich zum iPhone 6 Plus.

    @Marc Rasmussen
    „Die haben aber noch die Möglichkeit, ein 4.7″-Gerät zu holen.“
    Bei Motorola hast du auch die Möglichkeit ein 5.2″ Gerät (Moto X 2) zu holen und andere Marken gibt es ja auch noch.

    @Matthias Ryll
    Ich stimme dir zu, dass 32 GB Speicher schon Minimum sind, wenn es keinen SD Kartenslot gibt. Aber Filme auf dem 4:3 Display?

  18. Danke für den Hinweis. Dennoch kurze Kritik zum ersten Satz. Sehr verwirrend. Zum einen grammatikalisch „teures Ende des Jahres“ und Inhaltlich „sofern man sich beide kauft“.
    Kann man aber auch auf jede andere Firma anwenden. Beispiel: Welcher Apple User kauft jedes neue Gerät beim erscheinen (iMac, iPhone und Macbook)?
    Das nur am Rand.

  19. vielleicht bleibt das nexus5 ja zusätzlich im programm als n5 2014. dann könnte jeder wählen

  20. zitat: schaut euch viele Apple iPhone-Nutzer dieser Tage an, da machen ganz viele den Schritt von 4 Zoll auf 5,5 Zoll.
    +++++++++++++++++
    die meisten eher auf das iphone 6

  21. Ich hatte heute das Nokia Lumia 1520 in der hand ( 6 Zoll ) F*******CK ist das Groß.
    Hoffe die Ränder des Nexus 6 werden kleiner.
    Aber kaufen werde ich es
    weil mein HTC One S langsam aber sicher aus dieser Welt scheidet und ich finde einfach alle anderen Geräte zu teuer und immer diese Hersteller UI’s 🙁
    Dicke Hardware und trotzdem langsam.

  22. Das Nexus 6 ist kleiner als das iPhone 6+ (wenn die jetzige Optik stimmt).

    Ich freu mich auf das N6, warte schon ewig auf ein vernünftigen Note Ersatz ohne das ganze Samsung gedöhns.
    Weil hier viele sagen keiner will die großen Geräte haben, iPhone6+ soll doch >60% Anteil haben am Verkauf und am gesamten Markt sind die 5″ Geräte und kleiner auch „nur“ <40%.

    Abgesehen davon passen 6" Geräte auch noch problemlos in Hosentaschen von normal geschnittenen Hosen. Skinny Jeans werden da natürlich ein großes Problem 🙂

  23. Lustig dass Apple user jetzt Android Nutzern grossere Smartphones schönreden müssen. Sonst hiess es von denen immer dass die ganzen androidphones welche größer als das iPhone 4 ect waren viel zu gross sind und niemals gekauft werden.

    Ich bleibe jedenfalls wohl beim nexus 5. Nutze ich eigentlich eh nur zum telefonieren und hangouts. Manchmal twitter und nach Bahn Verbindungen suchen. Der Rest wird mit dem nexus 7 gemacht,welches dann hoffentlich Ende des Jahres mit dem nexus 9 ersetzt wird.

  24. Haben die Nexus Geräte immer noch kein microSD slot und nur ein Fest verbautes Akku?

  25. Zitat:
    „Haben die Nexus Geräte immer noch kein microSD slot und nur ein Fest verbautes Akku?“

    Nicht nur die Nexus Geräte, mir ist kein iPhone mit Wechsel-Akku oder MicroSD-Slot bekannt. ;-)))

  26. Selber nutze ich das Nexus 5 seit einem Jahr direkt bei Release bestellt und bin sehr zufrieden. Hab mir die beiden neuen Apple Geräte angeschaut, das 6+ ist definitive zu groß für die Hosentasche betrachte es als Mini-Tablet. Bin gespannt was uns google präsentiert, die meisten Apps und Applikationen sind ja in den letzten beiden Wochen mit einem Update versorgt worden.