WordPress für Android: Version 5.6 bringt anpassbare Benachrichtigungstöne und mehr

Wordpress Artikel LogoKurz notiert: Die Android-Version der WordPress-App bekommt in Version 5.6 ein paar Änderungen verpasst, unter anderem endlich auch anpassbare Benachrichtigungstöne. Im Reader werden mit dem Artikel verwandte Beiträge unterhalb dessen Likes angezeigt. Über den Einladungs-Bildschirm lassen sich Nutzer via Accountnamen oder Email einladen, ihre Rechte zuweisen und verwalten und man kann ihnen ebenso einen kleinen anpassbaren Text an die entsprechende Einladungsmail heften. Alles in allem ein recht überschaubares Update, welches ab sofort verteilt wird.

Außerdem vermeldet der zugehörige Blog noch folgende kleinere Änderungen:

  • „Post list: Posts in the middle of being uploaded will be disabled and shown a progress indicator. A publish button is added on drafts.“

  • “View Site” and “View Admin” will now open the device browser.

  • „A comment is automatically approved when you reply to it“

WP_5_6

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Hört sich gut an!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.