WordPress 4.9 „Tipton“ mit einigen Neuerungen veröffentlicht

Wer im Internet Dinge veröffentlicht, tut dies nicht selten über eine WordPress-Installation. Diese gibt es für selbst gehostete Instanzen nun in Version 4.9 „Tipton“ mit zahlreichen Neuerungen. Verbessert wurde der Customizer Workflow. So lassen sich Designänderungen nun ähnlich wie Posts behandeln und sowohl als Entwurf speichern als auch zeitlich geplant veröffentlichen. Außerdem kann man Preview-Links generieren, um anderen ein neues Design zu zeigen, bevor man es auf der Seite anwendet.

Wer sich öfter in den Code von WordPress begibt, wird sich über neue Coding-Elemente freuen. Syntax-Highlighting und Error-Checking sind dabei, das sollte bei der Suche nach Fehlern behilflich sein. Außerdem wird WordPress 4.9 davor warnen, falls man versucht, einen Fehler abzuspeichern. Gewarnt wird der Nutzer künftig auch, falls er Themes oder Plugins direkt bearbeiten möchte.

Neuerungen gibt es auch wieder bei den Widgets. Es gibt ein neues Galerie-Widget, das – wer hätte es gedacht – das Einfügen einer Galerie ermöglicht. Ebenfalls neu ist, dass im Text-Widget nun auch Bilder oder andere Emdeds eingefügt werden können.

Und auch am Theme-Switching wurde gefeilt. Widgets wechseln nun nicht mehr einfach ihre Position, wenn man ein anderes Theme wählt. Außerdem lassen sich Menüs nun einfacher erstellen. Das Update könnt Ihr direkt über Euer WordPress-Backend ausführen, vorher aber das Backup nicht vergessen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Der Editor lässt sich nicht mehr umschalten von Visuell auf Text. Es scheint noch andere Probleme zu geben. Ich würde noch was warten mit dem Update !!

  2. @sunworker Seltsam, bei mir klappt das nach wie vor. Ansonsten scheint auch alles zu laufen.

  3. Ich hatte auch das Problem in Chrome. Im Edge funktionierte es dann wieder. Wobei es nun auch im Chrome geht. Vielleicht gab es da ein Caching-Problem.

  4. Könnt ihr mal testen, ob bei euch php Fehler Meldungen kommen wenn iihr eine theme Vorschau startet?

  5. Bei mir ging die Mediathek nach dem Update nicht mehr. Man konnte keine Medien hinzufügen (Dialog kam gar nicht erst) und über das Menü wurde auch nichts angezeigt, wenn man auf Mediathek geklickt hatte,
    Habe erst einmal wieder auf 4.8.3 ge-downgraded. Läuft wieder alles.

  6. @DxPepper
    Hast du einfach die WP 4.8.3 Dateien wieder drüberkopiert?

    Hier gibt es etliche Probleme mit WP 4.9, u.a. funktionieren Menus teilweise nicht auf Mobile Devices. Das Editor Problem haben wohl viele. Teilweise werden Comments nicht angezeigt. Upload funktioniert teilweise nicht. Ausserdem ist WP auch noch lahm geworden.

    Ist lange her das es solche Probleme gab.

  7. Habt ihr es mit einem anderen Browser oder mit aktualisieren (F5) probiert? Vielleicht ist es wirklich nur ein Problem mit dem Cache. Bei mir funktioniert alles so wie sollte, denk ich, zu mindestens habe ich nichts mehr feststellen können. Falls ihr irgendwelche Cache-Plugins nutzt. Vielleicht hier auch den Cache leeren.

  8. Diese Probleme sind bekannt und hängen mit den Spracheinstellungen zusammen. Bei den Einstellungen der Sprache statt Deutsch (Du) oder Deutsch (Sie) einfach nur Deutsch auswählen, und alles funktioniert wieder.

  9. WP Super Cache läuft auch nicht richtig, da werden die Regeln in der .htaccess nicht erkannt. Grund ist ein Fehler in wp-admin/includes/misc.php: https://core.trac.wordpress.org/ticket/42579
    Wenn man nicht bis 4.9.1 warten möchte kann man das auch eben schnell selber patchen.

  10. Bei den Einstellungen der Sprache statt Deutsch (Du) oder Deutsch (Sie) einfach nur Deutsch auswählen, und alles funktioniert wieder.

  11. @Marco @Milchhaut
    Danke für den Tipp.

    Das ist ja ein Mist… die neue Version ist wohl nicht sorgfältig getestet worden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.