WordPress 2.2 und BlogDesk

Puh, da hatte ich heute morgen kurzfristig Angst. Irgendetwas wurde in WordPress 2.2 dahingehend ge?ndert, dass alle mit Blogdesk (siehe Softwareperlen M?rz 2006) erstellten Beitr?ge die Kommentare gesperrt hatten. Schnell mal ins BlogDesk Forum geschrieben und nun eine temor?re L?sung erhalten:

Installiere die aktuelle BlogDesk Version (Build 510) und stelle in den Blog-Eigenschaften als System den Eintrag WordPress.com ein.

Jau, jetzt l?ufts wieder. Ich pers?nlich m?chte BlogDesk auf keinen Fall mehr missen – ist f?r mich eine essentielle Software.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Der Mann ist fix und hat aufgrund meiner Meldung die Build 600 rausgebracht, die den Fehler behebt:

    http://www.blogdesk.org/de/changelog.htm

  2. Das gleiche Problem habe ich momentan auch noch. Werde direkt BlogDesk updaten…

    Da warst du quasi meine Blogrettung… :silly:

    BTW: Googelt man „blogdesk und wordpress 2.2“ stehst du auf platz 1! :w00t:

  3. Mit dem neuen BlogDesk macht sogar WP 2.2 wieder Spa. (Eben schon getestet…)

  4. Bei mir luft seit gestern auch wieder alles… 🙂

    THX fr den Tipp!

  5. Danke fr den tip! Konnte mir keinen Reim darauf machen. An blogdesk als Ursache fr das Phnomen habe ich wirklich als letztes gedacht.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.