Word Monsters für iOS veröffentlicht: schönes Multiplayer-Wörter-Such-Spiel

Unter der Marke Rovio Stars publizieren die Macher von Angry Birds auch verschiedene Spiele anderer Entwickler. Hier gibt es jetzt Word Monsters, eine Mischung aus verschiedenen Spielen, die auch langfristiger erfolgreich sein könnte. Im Prinzip ist Word Monsters ein simples Wortsuch-Spiel, das erst durch seinen Aufbau den gewissen Reiz bekommt. Gespielt wird gegeneinander. Hierzu kann man sich per Facebook einloggen, um gegen seine Freunde zu spielen. Will man nur gegen Zufallsgegner antreten, ist die Verbindung zu Facebook keine Pflicht.

WordMonsters

Zu verschiedenen Themen gilt es dann innerhalb einer Minute Wörter zu finden. Diese ergeben sich aus einzelnen Buchstaben-Blöcken, die sowohl nach unten, als auch seitwärts bewegt werden, wenn Lücken entstehen. Hierbei muss man aufpassen, dass man nicht nur die Wörter an sich findet, sondern sie auch in der richtigen Reihenfolge entfernt. Sonst verbaut man sich das Level und kann es nicht abschließen, was einen schweren Punkteverlust zur Folge hat.

Fünf Runden dauert ein Spiel, wer am Ende die höhere Punktzahl erreicht hat, hat gewonnen. Für ein paar Münzen (Startkapital und ein paar Runden reichen aus) kann man sich in eine Liga einkaufen und dort versuchen, die Spitzenposition zu erreichen. Eine zusätzliche Herausforderung, die einen direkt gegen andere antreten lässt.

Die eigene Spielfigur ist ein kleines Monster, das individuell gestaltet werden kann. Verschiedene Farben und Accessoires lassen sich mit den beiden In-App-Währungen bezahlen, die man erspielen oder kaufen kann. Mit der wertvolleren der beiden Währungen lassen sich auch Booster kaufen, die während des Spiels eingesetzt werden können. Neue Themen kann man sich ebenfalls mit beiden Währungen dazu kaufen.

Die Bedienung des Spiels ist einfach. Während des Spiels muss man einfach über die Wörter streichen. Ebenfalls einfach ist das Finden von Gegnern. Komplizierte Listen gibt es nicht, man ist sofort im Spiel. Schönes Ding, das Raketspel hier auf die Beine gestellt hat.

Word Monsters
Word Monsters
Entwickler: Raketspel AB
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Namenlos, weil Cookies gelöscht... says:

    …und sogar in deutscher Sprache.
    Eine Information, die ich bei einer Erwähnung erwähnenswert empfinde. Quasi, der Screenshot lässt eher auf englisch schließen.
    Danke.

  2. Was mach ich falsch? Hab nur die engl. Version… ?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.