Anzeige

Wondershare Video Converter Ultimate

Wondershare haut gerade den Video Converter Ultimate kostenlos raus. Der Name lässt es vermuten: ein Konverter der Filme in alle möglichen Formate umwandelt. Dabei kann man nicht nur eigene Ausgabeformate eingeben, sondern auch vorgefertigte aus einer Liste auswählen.

Neben der Konvertierung von Filmen könnt ihr den Video Converter Ultimate auch nutzen, um ein Backup eurer DVDs zu erstellen. Ausserdem interessant: ihr könnt Audio aus dem Film schneiden.

Kann man sich für lau ruhig einmal in das Softwarearchiv legen, oder? Kostenfreie Alternative wäre da übrigens die Software Adapter.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Hab das Teil nach einigem Gewürge mit Speicherfehlern etc. unter Win7 jetzt schließlich im Kompatibilitätsmodus installiert bekommen. Soviel zum Thema Feedback. Wollte damit jetzt meine Videosammlung eindampfen weil der Plattenplatz langsam knapp wird. Bisher habe ich lauter .avi´s (Xvid). Was wäre denn das beste Format mit Blick auf den Speicherbedarf bei akzeptabler Bildqualität? Hat da jemand Tips für mich?

  2. Hallo Onno,
    bin leider zu spät um mir dem Konverter noch runterzuladen, aber es gibt ja auch noch xmediarecode etc. for free. Das derzeit „beste“ Format, welches zunehmend an Bedeutung gewinnt ist mkv (h.264, x.264, AVC). Solltest du an weitergehenden Infos zu Containern und deren codecs interessiert sein, hier eine verdammt gute Informationsseite: http://encodingwissen.de/

  3. Werde dann mal einen Test mit mkv starten. Dummerweise schluckt der Wohnzimmer DVD-Player das nicht.

  4. @ caschy:
    Jo, geht klar. Wenn Kaufware verschenkt wird, ist ein Hinweis ja nicht so schlecht.
    Ich denke, du hast ja auch verstanden, was ich gemeint habe.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.