Wondershare vDownloader: sichert Videos aus dem Netz

Letztens von den Wondershare-Menschen eine E-Mail mit Hinweis auf ihr neues, kostenloses Programm bekommen. Es unterscheidet sich nicht wirklich von den vielen Programmen draußen, die ähnlich funktionieren und das gleiche Ziel haben. Der vDownloader ist in der Lage Videos von YouTube, Facebook, Dailymotion und Co auf die heimische Festplatte zu bannen. Im Ausland wären dann noch Sachen wie Hulu und VeVo machbar.

Entweder man kopiert die Adresse mit der befindlichen Seite in das Programm hinein, alternativ kann man auch die Erweiterungen für Chrome und Firefox installieren die das Programm mit anbietet. Innerhalb des Programms findet ihr gleich eure Library und einen eigenen Player vor. Erinnert mich stark an den Freemake Video Downloader. Alternativ gibt es ja immer noch Dinge wie PwnYouTube als Bookmarket – das würde gar keine Installation benötigen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Oder man nutzt den JDownloader, der erst kürzlich in eienr Beta der Version 2.0 erschienen ist und hat alle Downloadfunktionen für Videoseiten, sowie OCHs und noch viel mehr unter einer anständigen Oberfläche, mit tagtäglichen Updates.

    Verstehe sowieso immer nicht, warum es so viele ultra hässliche Youtube Downloader gibt.

  2. Sehe ich genauso, arbeite seit langer Zeit mit dem JDownloader und habe alle Funktionen on Board.

  3. Wunderwuzzi says:

    Alternativ kann ich für den Mac/PC auch Jaksta empfehlen.
    Das Programm zieht alle möglichen Streams von allen möglichen Seiten aus dem Netz und konvertiert optional gleich ins passende Format um.
    Gibt es zur Zeit mit Parallels 7 und weiteren Apps im MacUpdate Bundle um 49 Euro

  4. Gregor M says:

    Darf man das eigentlich -Videos von Youtube etc. runterladen?
    Ich dachte so etwas wäre illegal? oder irre ich mich?
    Grüße

  5. Nein, das ist eigentlich lt. deren AGB nicht erlaubt.
    Allerdings ist es schwierig zu unterscheiden, ob man schaut oder runterlädt.

  6. Gibt es für Mac eine Freeware, die das erledigt? Unter Firefox habe ich immer die Erweiterung VideoDownloader verwendet. Was entsprechend vielseitiges habe ich für Chrome noch nicht gefunden und wäre für Tipps dankbar!

  7. super, die Erweiterung für Chrome hab ich leider nicht finden können!

    Gruß
    Erwin

  8. Da mir der Jdownloader beim Konvertieren von Youtube Videos zu MP3 zu schlechte Qualität abliefert, war ich im Netz auf der Suche nach anderen Möglichkeiten. Da bin ich über die Seite „music-clips.net“
    gestolpert. Einfach online Videos in verschiedene Formate konvertieren lassen und anschließend herunterladen. Die Qualität ist wirklich überzeugend und ich spare mir die Installation von Drittanwendungen. Es werden noch MyVideo, Clipfish, Dailymotion, Sevenload und Vimeo unterstützt. Ist auf jeden Fall mal einen Versuch wert.

    Kann man eigentlich im Jdownloader die Bitrate für die Konvertierung von MP3s einstellen? Ich kann diese Funktion nirgends finden.

  9. Gibts irgendwo eine Liste welche Webseiten genau unterstützt werden?

  10. Masin Al-Dujaili says:

    Unter Linux bin ich mit Clipgrab sehr zufrieden.

  11. coriandreas says:

    Ich nutze Ant Video Downloader im portablen Firefox und ist sehr praktisch und erkennt fast alles. Was nicht geht, mache ich mit dem Orbit Downloader und Grab++ oder auch Stream Transport, portabel geht auch der Net Transport.