Wondershare Time Freeze kostenlos!

Man, in den letzten Tagen konnte ich hier ja einen Hammer nach dem anderen posten und nun folgt gleich der nächste! Momentan gibt es Wondershare Time Freeze kostenlos. Einfach Seriennummer mit Trashmail anfordern und ab geht die Post. Aber was ist Wondershare Time Freeze eigentlich?

Ich versuche das mal kurz & bündig zu erklären: Wondershare Time Freeze erzeugt ein virtuelles System aus eurer Windows-Installation. Völlig transparent. Schaltet ihr im laufenden Betrieb die System Protection an, so werden alle Arbeiten oder Dateien, die geändert oder erstellt worden, nach einem System-Neustart gelöscht.

Ziemlich cooler Kram. Fallbeispiel: ihr wollt eine Software installieren und schauen, ob diese gut ist. Ihr aktiviert die System Protection und installiert also. Ist die Software Müll, so startet ihr einfach den Rechner neu und alles ist wie früher. Ohne Reste. Aber: gefällt euch die Software, so könnt ihr ohne Reboot die System Protection deaktivieren und die Änderungen werden ins echte System übernommen.

Oder ihr bekommt Besuch von eurem kleinen Cousin, der ja auch mal an euren Rechner möchte….

Cooler Kram wie ich finde. Früher hab ich dazu immer Deep Freeze genutzt, aber das kostete auch und wollte immer einen Reboot (Jahre her).

Wie ihr seht könnt ihr nicht nur euer komplettes System schützen, sondern auch einzelne Ordner. Nettes Feature, oder?

Vielleicht kann es auch einer von euch gebrauchen, ich packe es mir auf jeden Fall in die Toolbox. So könnt ihr auch jede Menge Software testen, ohne Angst zu haben, euer System zu verfuckeln.

In diesem Sinne: Schönes Wochenende mit quasi gleich zwei Sonntagen. Tanzt gut in den Mai, ich selber muss früh ins Bett – morgen gehts nach Dortmund um einen Sieg gegen Golfsburg zu sehen!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

55 Kommentare

  1. Nettes Tool, werde es zwar nicht privat einsetzen, aber im beruflichen Alttag echt ne gute Sache…

    Danke für den Tipp!

  2. Paul Peter says:

    programme gibts XD

  3. JürgenHugo says:

    Ich hab keinen kleinen Cousin – und wenn, käm der nich an den Rechner. Du könntest schon ran, du kennst dich ja aus. Könntest machen was du willst – selbst das System zerschießen… :mrgreen:

    Deine liebe Frau müßte eben ein wenig auf deine Rückkehr warten – bis alles in Ordnung wäre. Tja. Und zu Essen gäbs erstmal nix – nur bei Erfolg! 😛

  4. Ich nutze für sowas Sandboxie. Ist diesem Programm hier ähnlich. 🙂

  5. Aber wieso nur eine 32 Bit Version?

  6. nixdagibts says:

    Hmmmm, die Frage ist, ob sich das irgendwo bemerkbar macht, dass es „nur“ 32-Bit ist. Höchstens wenn es mehr als ~2 GB RAM adressieren will. Ansonsten kann man diese Version bestimmt auch auf 64-Bit installieren.

  7. Klingt superinteressant für mich, weil ich ja auf meinem System eigentlich ungern Experimente mit Installationen und Deinstallationen wage. Eine virtuelle Box zieht mir zu viel Leistung … muss ich mal probieren. Danke schonmal 🙂

  8. Danke!

    Einfach mal kurz! Lese deinen Blog schon länger und SEHR gerne, denn auch ein zwar computerinteresierter User der aber meilenweit vom Meckrsostoff sörtifikäitid bla bla bla entfernter versteht ihn!

  9. Es gibt ein ähnliches Tool von Microsoft SteadyState. Wie fern das weiterentwickelt wird weiß ich nicht.

  10. JürgenHugo says:

    @NewsShit!:

    Ooch – ich wage das bei mir schon – so oft is auch noch nix total schief gegangen. Und im Notfall hab ich seit Anfang des Jahres immer ein tagesaktuelles Image von „C“ parat – plus dem normalen Backup.

  11. AUE IST IN DIE 2. BL AUFGESTIEGEN! YEAH!

  12. Wondershares Produkte setze ich im Bereich der Videobearbeitung ein. Sie zeichnen sich dort u. a. durch einen hohen Grad an Nutzerfreundlichkeit und einfacher Handhabung aus. Diese Merkmale kennzeichnen auch „Time Freeze“. Klasse!

  13. Hm….
    hab mich noch nicht in das Programm eingelesen aber wäre folgende Situation möglich:

    1. Laptop aufsetzen
    2. Wondershare einschalten
    3. Gerät verleihen

    4. Gerät kommt zurück
    5. Software ausschalten und Laptop is wie frisch installiert

  14. Habe mal versucht, mir mehrere Reg.-Codes zu sichern, bekomme aber immer denselben (bei unterschiedl. User-Namen und Mailadresse). Geht Euch das auch so?

    Grüße, guzolany

  15. Deiner endet auch so: GDOWZONJF?

  16. Geht nicht unter 7 64-Bit

  17. Leider geht das Key verschicken nicht wirklich.
    Es kommt immer die Meldung, der Key wäre schon verschickt worden.
    Egal, welche E-Mail Addi man eingibt.

    EDIT:
    OK, nun hats funktioniert.
    Klasse Sache.

    Meiner endet auch auf: …GDOWZONJF

  18. @JürgenHugo vielleicht hast Du ja einen kleinen Hund, der noch nicht mit Deinem PC zurechtkommt?? 😉

    Ich nutze seit langem RollBack Rx
    http://www.horizondatasys.com/171892.ihtml

  19. >Deiner endet auch so: GDOWZONJF?

    Genau, „alle 6“ enden so…

    Grüße, guzolany

  20. Bei mir Win7 64Bit gehts auch net

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.