Wondershare iMate: Backup & Co von fremden iPods, iPhones und iPads unter Windows

Ihr wisst ja: Apple ist rigoros und lässt nur iTunes an die Hauseigenen iDevices. Heißt: mal eben zum Kumpel und das eben gesaugte Albums eines Künstlers, der bei Sony oder so unter Vertrag ist, zu tauschen, ist nicht. Essig. geht einfach nicht. Das ist die Krux von Apple und der große Vorteil von Android – oder jedes anderen Mullu Mullu-Players, der die Option beherrscht, als Laufwerk zu agieren. Ihr habt ein iDevice und euch schon über diesen Umstand geärgert? Ich auch.

Ab morgen bekommt ihr bei Wondershare das Programm iMate kostenlos, welches diese Lücke (eher System-Diktatur) schließen soll. iMate kostet normalerweise knapp 60 Dollar, ist aber die Tage kostenlos zu haben. Ihr könnt damit Fotos, Videos und auch Musik direkt von eurem Gerät in eine andere (also fremde) iTunes-Library einspeisen (und vice versa!). Fotos können direkt per Drag & Drop exportiert werden. Soweit klar? Wenn in Zukunft jemand mit iZeug bei euch ankommt, dann könnt ihr den Inhalt des Gerätes bei euch ohne Probleme einspielen – dezentrales Backup eines Freundes quasi 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Unglaublich… jetzt hat Wondershare es geschafft, dass ich mir einen Facebook account anlege…..

    😉

    Mal sehen, ob die Software das Wert ist!! 🙂

  2. Es gibt ja sogar für Android ein Giveaway..nennt sich MobileGo…nicht schlecht…hab ich gerade per E-Mail bekommen.

  3. creative-colours says:

    Kleiner Tipp für die Facebook-Verweigerer (wie mich): Man muss nicht den „Like-Button“ anklicken, sondern kann bequem im Hintergrund mit der Tab-Taste auf die Felder springen. 😉 So geht’s auch ohne Gesichterbuch.

  4. Ludolf Rudolf says:

    super tipp, danke.
    wollte schon fett rumranten, wg. facebook-zwang ohne erwähnung im orig.posting….

    „The keycode will be sent to your mailbox in 30 seconds!“

  5. Niemals … lieber kaufe ich das Teil, als mich bei Friendface, äh FaceBook anzumelden …

  6. Ich mal mit iMate ein Video konvertiert. Das Video ist durch einen eingeblendeten Schriftzug verunstaltet und trotz eingegebenem Freischaltschlüssel nicht brauchbar.

  7. Ich will gar nicht der Spielverderber sein und habe auch nicht gelesen, ob jemand das schon erwähnt hat, aber „mal eben zum Kumpel und das eben gesaugte Albums eines Künstlers, der bei Sony oder so unter Vertrag ist, zu tauschen, ist“ ILLEGAL.

    (Was nicht heißt, dass ich das nicht tat, tue oder tun werde und grundsätzlich richtig finde.)

  8. Diese Satire haben alle begriffen. Nur du nicht.

  9. Kann gut sein. Las sich nicht so 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.