„Wolf Like Me“: Fantasy-Serie mit Isla Fisher startet am 1. April 2022 bei Prime Video

Am 1. April 2022 geht es mit der neuen Serie „Wolf Like Me“ bei Amazon Prime Video los. Das Konzept klingt sympathisch, denn es handelt sich um eine Fantasy- / Comedy-Serie mit Isla Fisher (Now You See Me) und Josh Gad („Die Schöne und das Biest“). Sechs Episoden umfasst die erste Staffel, die direkt geballt zur Verfügung stehen sollen.

Eigentlich handelt es sich hier im Übrigen um eine Produktion von NBCUniversal, die im Ausland bei Peacock läuft. Hierzulande hat sich jedoch Amazon die Rechte gesichert, sodass „Wolf Like Me“ bei uns als Prime Exclusive startet. Die Handlung: In einem Vorort von Adelaide, Südaustralien, lebt der Witwer Gary (Josh Gad) mit seiner Tochter Emma (Ariel Donoghue), die beide unter dem Verlust von Emmas Mutter leiden. Sie lernen mit Mary (Isla Fisher) eine einfühlsame Frau kennen, die allerdings ein dunkles Geheimnis hütet.

Kann man sicherlich mal hereinschauen. Ich denke, ich werde „Wolf Like Me“ eine Chance geben.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Also, falls das kein Flüchtigkeitsfehler ist und zwei Hauptfiguren Emma heißen, hat das Potential für Verwirrung

  2. „Sie lernen mit Emma (Isla Fisher) eine“ => da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Das müsste Mary sein, nicht Emma.

  3. Fand ich grandios (englische Version), idealerweise nicht spoilern lassen und einfach an einem Abend durchschauen. Folgen sind nur ca 20-25min 😉
    Die Serie hat alle Elemente die man sich vorstellen kann. Vorsicht man fällt auch mal vor lachen von der Couch :)s

  4. Zwei Hauptprotagonistinnen, die beide „Emma“ heißen? Wer denkt sich so etwas aus?

  5. Mary und Emma sind es. Der Fehler wurde behoben.

  6. Ich bin überrascht, dass man nicht auf TV on the Radios Wolf like me zurück gegriffen hat.

  7. …und mit viel Musik von meiner absoluten Lieblingsband Queens of the Stone Age
    Wird alleine schon deswegen geguckt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.