Woah! Nintendo bringt Mario mit Super Mario Run aufs iPhone

artikel_appleDie Hölle friert zu! Jahrelang hat sich Nintendo dagegen gewehrt auf den Zug der mobilen Smartphone-Games aufzuspringen, nun konnte Tim Cook die große Neuigkeit verkünden: Super Mario kommt auf das iPhone. Damit dies auch ohne die klassischen Controller-Buttons funktioniert, wurde das Spiel so abgeändert, dass es mit einer Hand zu bedienen ist. In Super Mario Run Mario springt per Display-Tap, so hat man die zweite Hand für andere Dinge frei. Ein Battle-Modus ist ebenfalls vorhanden, so können Spieler aus der ganzen Welt sich gegeneinander messen. Ziel ist es in diesem Modus mehr Münzen als der Gegner zu sammeln. Noch vor Weihnachten soll das Game verfügbar sein. Das Game wird etwas kosten, dafür aber ohne In-App-Käufe kommen. Das ist groß, oder?

mario_ios

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

17 Kommentare

  1. Nintendo is dead…

  2. Es ist und bleibt ein einfaches Handyspiel, da macht auch Mario & Nintendo nix großartiges draus !

  3. Naja, Donkey Kong war wirklich groß, danach war der Mario-Drops aber gelutscht. Nintendo gibts immer noch?

  4. Ist gekauft!

  5. Hm einerseits cool dass Mario endlich auch auf das Handy kommt (wenn ich die Worte richtig gedeutet habe ist das ganze nicht Apple exlusive sondern „first on Apple“ aber kommt automatischen laufen a la temple run halte ich persönlich normalerweise nichts – aber mal abwarten.

  6. WOAH! Tetris kommt auch! Und Solitaire. Solange Crysis nich aufa iwatch läuft würde ich das WOAH weg und die Hände aus der Hose lassen.

  7. Finds gut dass es als pay once kommt

  8. Dieser Schritt wird sich als absolute Goldgrube für Nintendo herausstellen wenn das Spiel gut umgesetzt wurde.

  9. Das erklärt dann wohl auch die Massen an Abmahnungen gegen Mario-Fan-Projekte in der letzten Zeit…. Danke hierfür Apple und Nintendo *würg*

  10. @Chris
    Da dürfte Apple unschuldig daran sein. Nintendo ging leider schon immer sehr rücksichtslos gegen ihre eigene Kundschaft und Fans in der Vergangenheit vor, sobald sie irgendwo ihre Markenrechte verletzt sehen.

  11. Bestochenes „First on Apple“ ist fast so schlimm wie Entwickler Ausreden für „only on Apple“ aber ey… will ja nich meckern… is ja bei PS & XB Exklusiv/Zeitexklusivtiteln genauso ^^

  12. Überschrift gelesen, „run“ übersehen. Ich so:“Wie warum nur Apple, was ist mit Android? Leichter Neid hier!“.
    Artikel gelesen, „run“ wahrgenommen, ich dacht so:“pffft. So ein Mist wird das. Auch ein Mario kann aus nem billigen Handygame kein gutes Spiel machen. Brauchen die nicht umsetzen, könnense behalten!“ und darauf mal wieder SNes9x mit Mario Allstars auf meinem Z3 gestartet.

  13. meh.

  14. @Woods: Ich glaube nicht, dass das hier bestochen ist. Vielmehr bezweifle ich, ob es überhaupt für Android kommt – ist die Raubkopienquote bei iOS doch massiv geringer. Bei einem Paytitel ohne In-App Käufe ist Android kein guter Markt.

  15. Mario läuft doch schon längst auf Android, Emulator sei dank 😉

  16. Definiendum says:

    Klingt wie ein weiterer Skin für Temple Run.

  17. @Definiendum Das Demo-Video sieht aber ganz anders aus (leider im Artikel nicht dabei). Sieht ganz gut aus.

    Zum Preis: Andernorts habe ich gelesen, dass es zum testen gratis sein soll, mit Einmalzahlung für das vollständige Spiel. Quasi eine Demo mit Kaufoption. Das klingt nach einem guten Modell, das auch gegen F2P eine Chance hat.