Withings übernimmt Fitness- und Gesundheits-App 8fit

Withings, Hersteller der bekannten smarten Waagen und angesiedelt im Bereich Connected Health, gab die Übernahme von 8fit bekannt. Diese weltweit verfügbare Wellness- und Gesundheits-App aus Berlin ist in sechs Sprachen erhältlich und begleitet ihre Nutzer mit personalisierten Programmen, um ihre Ernährung und körperliche Aktivität zu verbessern und somit präventiv das persönliche Wohlbefinden zu fördern.

Die Akquisition von 8fit bestätigt die Absicht von Withings, die Gesundheitsbegleitung seiner Connected-Health-Produkte mit einem Beratungsservice zu verknüpfen, um somit „noch umfassender zu einer gesunden Lebensweise beitragen zu können„.

Das im Großraum Paris ansässige Unternehmen plant in den nächsten drei Jahren Investitionen von mehr als 30 Millionen Dollar, um die Entwicklung dieser personalisierten Unterstützung zu beschleunigen.

Da wird man vermutlich bald stärker in den Bereich der kostenpflichtigen Services gehen müssen, denn nur über die Hardware wird man das alles nicht mehr stemmen können. Wie es genau weitergeht, wird man sehen – derzeit heißt es nur, dass man 8fit in sein Gesundheitsangebot integriere, um Serviceangebot und Nutzerbegleitung zu verstärken. Bislang ist Withings mit seinem Angebot kostenlos unterwegs – also in der App Health Mate, während 8Fit ein kostenpflichtiges Abo beinhaltet.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.