Withings stellt Gesundheitsservice Health+ und neue Waage Body Comp vor

Withings ist bekannt für seine smarten Gesundheitsgadgets. Davon gibt es Uhren mit Fitnessfunktionen, Schlaftracker, Blutdruckmessgeräte, ein Fieberthermometer und eben vor allem Waagen, die eure Körperzusammensetzung ermitteln. Das Unternehmen erweitert sein Portfolio nun und steigt auch in das Abo-Geschäft ein. Health+ heißt der neue Dienst, der anhand von vollkommen neuen Biomarkern Analysen über euer Wohlbefinden und euren Gesundheitszustand erstellt. Body Comp wird dabei die erste Waage von Withings sein, die die Messung dieser Biomarker unterstützt. Unter anderem kann das Gerät demnach viszerales Körperfett ermitteln und eure Herz-Kreislauf-Gesundheit und Nervenaktivität erkennen.

Health+ nutzt all diese Daten, um euch die Möglichkeit zu geben, den Lebensstil positiv zu verändern. Unter anderem gibt es sechswöchige Module, die dabei helfen sollen, Routinen zu bilden und Ziele zu erreichen.

https://www.youtube.com/watch?v=aIdGuBKg528

Body Comp und der 12-monatige Zugang zu Health+ sind ab dem 4. Oktober 2022 zu einem Preis von 209,95 Euro erhältlich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Withings ist für mich raus seitdem mein Thermometer grauenhaft funktioniert hat und ich hab es zurückgeschickt/jetzt erst recht ich hasse diese ganzen Abodienste die ganze Zeit überall zu exorbitant den Preisen… vor allem angesichts der Inflation sollte man meiner Meinung nach seine Fixkosten möglichst gering halten: Abos raus… Schade sind euch alternative Hersteller von solch smarten Wagen bekannt?

    • Ich hatte auch früher die Body+, bin aber inzwischen zur Tanita RD 545 HR umgestiegen. Sie besitzt ein Handteil und kann daher die Werte genauer messen und synchronisiert die Daten automatisch mit der Tanita-App auf dem Smartphone. Auch die Übertragung zu Apple Health funktioniert problemlos. Natürlich ist die Waage preislich grenzwertig, aber ich hab sie günstig bei Ebay Kleinanzeigen geschossen.

  2. Ein zwölfmonatsabo…? So lange hat hier noch nie eine Waage von Withings gehalten. Spätestens nach 8 Monaten waren die kaputt.

    • Ich habe meine Body+ Waage seit November 2019 und sie funktioniert immer noch tadellos. Und jetzt?

      Davon abgesehen werde ich mir bei den Preisen der Geräte sicher kein Abo Dienst antun.

    • Kann ich nicht bestätigen! Habe mehrere Geräte von denen. Die Waage Withings Smart Body Analyzer (Heute heißt diese Withings Body+) schon Seite 2013. Ich habe mit keinem der Geräte Probleme.
      Allerdings ein Abo kommt für mich auch nicht in Frage!

    • Me Myself & Martha says:

      Ich habe erst vor Kurzem meine 10 (!) Jahre Waage gegen die „neue“ ausgetauscht.
      Trotz aller Unkenrufe habe ich den damals unfassbar teuren Kauf nicht bereut – auf lange Sicht hat sich meine Investition gelohnt.

      Die jetzt angekündigte „neuere“ Waage macht mich zwar neugierig – aber wenn ich lese „Abo“, werde ich skeptisch.

      Kann doch nicht angehen, dass die „Warner“ Recht behalten und demnächst nix mehr BESITZT wird sondern nur noch „GEMIETET“ werden kann…

      Schade, echt cooles Teil – bin auch von der jetzigen neuen sehr begeistert
      Sollte vielleicht mal anfangen, meine Daten zu sichern (bevor auch das GELT kostet) 😉

  3. Tschüss, Withings. War schön mit euch.

  4. Miene trägt mich seit 2014 und von Zwangs-Abo steht da nichts, oder ? Aber in Ordnung so, ich brauch auch keine neuen „Features“.

  5. Also ich interpretiere das so, dass es einfach neben den Grundwerten noch eine Bonusauswertung und Begleitung gibt, die inkl. Ernährung und Sport einen auf dem Weg zum Ziel begleitet. Falls es so ist, haben sie es einfach unglücklich kommuniziert.

    Wie auch immer: eigentlich warte ich auf die schon vor einem halben Jahr angekündigte Waage, die auch ein EKG machen kann und vieles mehr. Das kann diese ja nicht sein. Caschy war es aber glaube ich, der bei der damaligen Ankündigung schon mit Ende des Jahres gerechnet hat.

    Fernab Dieser Sachen bin ich mit meiner bodyscan Waage und scanwatch ihr sowie der Software super zufrieden. Mehr als in jedem anderen Ökosystem bis jetzt.. Aber ist natürlich individuell und Gewohnheitssache…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.