Wir basteln uns einen bootfähigen USB-Stick um das Windows 7 Passwort zu knacken

Wehe es sagt noch jemand, ich würde nichts sagende Überschriften nutzen. Mit der Überschrift ist alles gesagt, wir setzen ein Passwort von Windows 7 mittels bootfähigen USB-Stick zurück. Ob ihr das Passwort vergessen habt oder ihr es knacken wollt – mir ist das latte, es geht hier um die Machbarkeit. Ich werde auch nicht mit dem Urschleim anfangen sondern in wenigen Sätzen versuchen, euch das näher zu bringen. Ist einfacher als man denkt, ihr braucht nur einen Rechner mit Windows 7 und einen USB-Stick. Die Softwarelösung bringt Microsoft selber mit, wir müssen keine externen Softwarelösungen hinzufügen, wie in meinem Blog-Dauerbrenner: Windows 7 Passwort knacken.

Ok. Stick habt ihr? Windows auch? Dann lass uns mal loslegen. Saugt euch zuerst einmal das Windows Preinstallation Kit, das Windows AIK. Schlanke 1,6 GB. Die heruntergeladene ISO entpackt ihr im Anschluss mit 7Zip und installiert mittels wAIKX86, sofern ihr ein System mit 32Bit habt (ansonsten eben X64). Alternativ könnt ihr die ISO-Datei auch mounten und den Installer ausführen.

Nach der Installation wechselt ihr ins Verzeichnis des installierten AIKs. Genauer gesagt: c:\Programme\Windows AIK\Tools\PE Tools\. Führt in der Kommandozeile von Windows folgenden Befehl aus: copype.cmd x86 c:\pe. Damit kopiert ihr die benötigten Dateien nach C:\pe. Logo, könnt auch andere Pfade wählen.

Wechselt in den Ordner c:\pe und benennt die winpe.wim in boot.wim um und verschiebt sie in den Unterordner \iso\sources.

So. Nun müssen wir den USB-Stick bootfähig machen.

1. USB-Stick anschließen

2. CMD öffnen und diskpart eingeben (starten)

3. list disk eingeben. Diese Auflistung zeigt euch die Laufwerke an. Merkt euch den USB-Stick, also die Nummer. Bei mir isses die 1.

Folgende Befehle der Reihenfolge nach eingeben:

select disk 1
clean
create partition primary
select partition 1
active
format fs=fat32
assign
exit

Danach müssen wir die oben besorgten Daten auf den USB-Stick beamen. Konsole auf und xcopy C:\pe\iso\*.* /s /e /f E:\

Hierbei müsst ihr natürlich vorab schauen, welcher Buchstabe mit eurem Stick assoziiert ist. Wunderbar, euer Stick ist bootfähig und mit den benötigten Tools ausgerüstet. Jetzt besuchen wir einen Rechner / Netbook / Notebook, welches von USB booten kann. Können halbwegs moderne Kisten ja. Bootet die Kiste vom USB-Stick. Am Ende habt ihr ein Hintergrundbild und die böse Kommandozeile.

Wechselt in der Kommandozeile auf die Festplatte des Rechners. Bei mir war es nicht C: sondern F: Ist halt unterschiedlich. Ihr habt die Windows-Partition in der Konsole? Wunderbar. Folgendes machen, wir tauschen die Funktion mit der Umschalttaste nach fünfmaligen Shift-Getippe gegen die Kommandozeile aus (erste Zeile macht ne Sicherheitskopie):

copy c:\windows\system32\sethc.exe c:\

copy /y c:\windows\system32\cmd.exe c:\windows\system32\sethc.exe

Fertig!

Bootet den PC nun ganz normal. Wenn die Auflistung der Benutzerkonten kommt – oder die Kennwortabfrage, dann drückt ihr 5x die Shift-Taste. Palim Palim! Die Kommandozeile geht auf. In der könnt ihr nun arbeiten.

net user zeigt euch alle Benutzerkonten an

net user Carsten Mullumullu würde das Passwort für den Benutzer Carsten auf Mullumullu setzen und ihr könnt euch sofort einloggen. So einfach ist das. Siehe auch.

Sauberste Lösung wie ich finde 😉


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

87 Kommentare

  1. Erwin Müller says:

    Hallo,

    ich bekomme beim nachfolgenden Befehl die Fehlermeldung – „Zugriff verweigert – 0 Datei(ei)en kopiert:

    copy /y c:\windows\system32\cmd.exe c:\windows\system32\sethc.exe

    Ich bin als Admin angemeldet und führe die Kommandozeile als Admin aus.

    Kann jemand helfen?

    P. S. Bin kein PC Profi.

  2. hi

    Ab besuchen wir einen Rechner

  3. hi

    Ab „jetzt besuchen wir einen Rechner“ komme ich nicht mehr weiter.
    Kann mir jemand helfen ?? Ich brauche dringend hilfe !!

  4. Hallo ich hab alles außer ab kommandozeile ich verstehe nicht wie ich das da rein tun soll oder wie auch immer ich kenn mich nicht so gut aus deswegen kann mir einer bitte Helfen?

  5. PERFEKT…super Anleitung, schnelle Lösung, System geretten 🙂

  6. Ähhmmm…. ist das nicht das komplett gleiche wie -> Datenträger -> Rechtsklick -> eigenschaften -> Formatieren -> Fat 32
    und dann einfach die konboot disk (aus einem vorhigem Blog) raufspielen?

  7. Funktioniert das so auch bei Vista oder muss ich dafür eine andere Lösung anwenden?

  8. Hallo!
    Also ich installiere die ISO Datei auf meinem Rechner um an einem anderen Rechner das Passwort zu umgehen?
    Problem ist: Ich kann die Datei nicht installieren, da ich ein 64bit System habe, das zu knackende Passwort aber auf einem 32bit System liegt.
    Kann mir wer helfen?

  9. Habe jetzt einfach mal 64bit installiert (was andres geht ja nicht). Aber jetzt häng ich in der Kommandozeile. Dort wird der genannte Befehl nicht gefunden… Bitte um Hilfe 🙂

  10. @Erwin Müller

    sie müssen von dem usb stick booten. Heißt so viel wie: wenn der pc den bios anzeigt also die ganzen bezeichnungen da müssen sie F8 drücken von dort können sie denn ihren usb stick anwählen 😉

  11. 5 leute haben es schon geschrieben aber keine antwort.
    ab „Hintergrundbild und die böse Kommandozeile“ checkt kein Laie mehr was, somit war alles umsonst und ich steck den kopf jetzt in den sand.

    und ZACk doch gefunzt. kann ja nich riechen dass mein windows in D war 😉 super anleitung

  12. Vielen Dank für diese Deklarierung!
    Ich werde meinem Schulleiter eine kleine Freude bereiten! 😉

  13. Komisch …
    Bei meinem Netbook funktionierte alles einwandfrei …
    Bei einem anderen Computer hingegen, konnte der Pfad c:windowssystem32sethc.exe nicht gefunden werden.
    Weis irgendwer woran das liegen könnte? Auf dem Computer selber ist die Datei nämlich vorhanden, Dateipfad müsste also eigentlich stimmen ..

  14. Kann mir wer ab „Am Ende habt ihr ein Hintergrundbild und die böse Kommandozeile“ weiterhelfen? Wie wechselt man in der Kommandozeile auf die Festplatte, usw.?

  15. Caschy, ich bin sicher man kann es Dir nicht genug sagen – daher hier nochmal: vielen Dank für das (dank Google leicht zu findene und) sehr verständliche Tutorial. Auch mir hat es den Tag gerettet! Danke!

    An alle Leser die vielleicht die selbe Irritation wie ich zu Anfang hatten: in der Kommandozeile erst die Sicherheitskopie machen, danach erst die Überschreibung vornehmen. Das Palim, Palim, kommt erst nach dem Reboot! Ich dachte nämlich zuerst, man müsste bereits an dem Punkt Shift drücken – mein Irrtum.

  16. hi, ich hatte den fall das ich mein passwort vergessen hab und habe deinen anweisungen hier 1 zu 1 befolgt nur wenn ich folgendes machen möchte xcopy C:\pe\iso\*.* /s /e /f E:\ , dann bekomm ich folgendes im CMD, C:\PE\iso\bootmgr -> F:\bootmgr zugriff verweigert, könntest du mir da vielleicht weiterhelfen? kann sein das es so aussieht als würd ich mich anstellen aber ich hab nicht so die absolute ahnung von sowas

    gruß
    bärle 😛

  17. OLI VEN OEL says:

    Hey, wenn ich den Befehl copype.cmd x86 c:\pe eingebe heißte es: Befehl falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden.

    Nutze W7 starter als 2. System. Vielleicht Funktion nicht vorhanden?!

    Welche Daten müsste ich per Hand kopieren? Hilft vielleicht weiter!!!

  18. bei mir funktionierte alles.wundebar bis zu :“xcopy C:\temp\iso\*.* /s /e /f I:\“ da kommt naemlich die meldung,dass er die datei „*.*“ nicht gefunden hat… was soll ich tun

  19. jetzt gehts habe aber ein neues problem … :“ copy x:\windows\system32\sethc.exe x:\“

    bei mir findet der diese sethc.exe nicht

  20. Guten Tag
    Also ich boote ueber den Usb stick, aber dann weis ich nichtmehr weiter. Ich drücke die Shift-Taste 5 mal, aber es passiert nichts, und woher soll ich wissen welche meine festplatte ist , C und F funktionieren beide nicht 🙁

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.