WinSim reduziert Preise für einige Bestandskunden

Der zu Drillisch gehörende Anbieter WinSim hatte im März 2017 die Preise erhöht und so Bestandskunden verärgert. Je nach Tarif zahlte der Kunde dann einen oder zwei Euro mehr im Monat. Aus bisher nicht nachvollziehbaren Gründen haben nun Kunden eine automatische Preisanpassung erhalten, sodass der alte Preis wiederhergestellt ist. Schaut man in sozialen Netzwerken, freuen sich derzeit mehrere Bestandsnutzer über die alten Preise und auch die Hotline bestätigte unserem Leser Andre die Tatsache, dass man die monatlichen Paketpreise auf den alten Stand gebracht habe.

Bisher sind die Kunden nicht informiert wurden, lediglich in der Rechnung sind die alten Preise wieder zu sehen. Ob WinSim nur einige Kunden in die alten Preise rutschen lässt – oder ob man dies komplett durchzieht, ist bislang nicht bekannt. Schaut auf eure Rechnung 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. @Torsten
    Es gibt Tarife, wo man die Datenautomatik ausschalten kann, z.B. simplytel. Warum aber eine Alternative zu Aldi-Talk?

    Sonst fällt mir als Alternative gerade Ja!Mobil ein. Kommt aber natürlich auf den Anwendungsfall an. Eine Freundin brauchte unbedingt D1 (aber kein LTE), weil ihr Arbeitsplatz in einem Funkschatten aller anderen Dienste liegt.

  2. @Saujunge möchte nur wissen, ob AldiTalk noch wettbewerbsfähig ist und es evtl günstigere Alternativen gibt. Finde nämlich auf den ersten Blick nichts.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.