WinSim reduziert Preise für einige Bestandskunden

Der zu Drillisch gehörende Anbieter WinSim hatte im März 2017 die Preise erhöht und so Bestandskunden verärgert. Je nach Tarif zahlte der Kunde dann einen oder zwei Euro mehr im Monat. Aus bisher nicht nachvollziehbaren Gründen haben nun Kunden eine automatische Preisanpassung erhalten, sodass der alte Preis wiederhergestellt ist. Schaut man in sozialen Netzwerken, freuen sich derzeit mehrere Bestandsnutzer über die alten Preise und auch die Hotline bestätigte unserem Leser Andre die Tatsache, dass man die monatlichen Paketpreise auf den alten Stand gebracht habe.

Bisher sind die Kunden nicht informiert wurden, lediglich in der Rechnung sind die alten Preise wieder zu sehen. Ob WinSim nur einige Kunden in die alten Preise rutschen lässt – oder ob man dies komplett durchzieht, ist bislang nicht bekannt. Schaut auf eure Rechnung 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Stimmt. Beide Tarife (AllNet, AllSim, 1GB) sind wieder auf 6,99€ gesenkt worden (von 8,99€). Freuen uns drüber.

  2. Stimmt. -2€ auf der aktuellen Rechnung vom 31.10.

  3. Cool, hier auch. Vermutlich sind einfach zuviele Leute gewechselt. Was winSIM vor paar Monaten war, ist PremiumSIM aktuell (bezogen auf Preis/Leistung).

  4. Da die Drillisch-Angebote seit Jahren zu den preislich attraktivsten am Markt gehören, werden sie relativ knapp kalkuliert sein. Nach der EU-Roaming-Freigabe mussten sie sich mit der Preiserhöhung sicher etwas Kalkulationsspielraum verschaffen. Nach den Erfahrungen des letzten Sommers scheint dieser Sicherheitspuffer wohl nicht mehr nötig zu sein.

  5. Hab’s auf der Rechnung gesehen, aber erst gar nicht realisiert.
    Daumen hoch!

  6. Besserwisser says:

    Sofern man damals der Erhöhung Widersprochen hat, ist man gleich bei dem alten Preis geblieben.

  7. Dieter Schremms says:

    Das dürfte den Kunden zu verdanken sein, die genug Arsch in der Hose hatten, der Erhöhung zu widersprechen. Ansonsten wäre das Experiment von winSIM wohl erfolgreich gewesen.

  8. @Mr.C PremiumSim sieht auf den ersten Blick interessant aus. Sobald ich Datenautomatik lese bekomme ich Augenkrebs… sie betiteln es als „faire Datenautomatik“ wobei 3 x 2€/100 MB alles andere als fair ist.
    Hier wird direkt mit den +6 € kalkuliert und auch als Kunde sollte man dies tun. Dass bedeutet im kleinsten Tarif eine Preissteigerung von ca. 62%.

    Jemand eine Alternative zu AldiTalk parat? Ohne Datenautomatik.

  9. kandisbunzler says:

    Auch bei 2 hier laufenden Verträgen ist der Preis abgesenkt worden. Die Frage die sich mir stellt: Hat das Einfluss auf das Roaming ( reguliert )? Vielleicht gibts ja die Tage noch etwas Erhellendes per Newsletter von Winsim.

  10. Schon krass, wie viele Leute scheinbar nicht widersprochen haben. Ich habe widersprochen.

  11. Dieter Schremms says:

    @kandisbunzler WinSIM kann die EU-Roamingregelung nicht verändern. Diese ist per Gesetz festgeschrieben.

  12. kandisbunzler says:

    @Torsten in den hier betroffenen Tarifen ist die „faire Datenautomatik“ auch enthalten. Insoweit ist das „PremiumSim ist das neue WinSim“ wohl nur auf den Preis bezogen.

    Im Übrigen habe ich bei meinen beiden Verträgen bei den Nutzern im Telefon die Abschaltung der Datennutzung ab 900 MB hinterlegt und bisher nie 6 EUR drauflegen müssen. Allerdings werden die Tarife von Leuten 70+ benutzt.

  13. kandisbunzler says:

    @Dieter Schremms da habe ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt. Der Vertrag war ja ursprünglich ohne Roaming. Nun sind nach der Regulierung Tarife ohne Roaming erfunden worden. Inwieweit durch die Änderung der AGB aus dem ursprünglich ohne Roaming abgeschlossenen Vertrag die regulierte und mit Preiserhöhung versehende Version des Vertrags nun durch die wieder reduzierte Variante des Vertrags in eine solche unregulierte Version überführt wurde? Wahrscheinlich ist dies ohne Zustimmung des Kunden gar nicht möglich. Ich gehe zum jetzigen Zeitpunkt erstmal von einem EU regulierten Vertrag ( also mit Roaming)aus, der eben nun wieder 4,99 EUR kostet.

  14. Tja, schon gewechselt. Obwohl ich mit 1und1 ja quasi wieder drin bin…
    Aber ich musste denen als Kunde ein Zeichen setzen, dass ich mir das als 2,5 Jahre treuer Kunde nicht gefallen lasse…

  15. alles Abzocker ich geh erstmal zu netto und kauf mir nen Snickers

  16. DeutschlandSIM, WinSIM, PremiumSIM – alles der gleiche Verein: Drillisch. Bin sehr lange dort Kunde gewesen und war immer sehr zufrieden, meine Frau ist es heute noch. Habe nur kein privates Telefon mehr, darum (und nur deswegen) gekündigt.

  17. Fand es damals auch nicht nett und das noch mit der nicht ganz legalen Datenerweiterung für 6€. Habe dann einfach gekündigt und bin direkt zu O2. So kann man nicht mit Kunden umgehen.

  18. Kann dir Absenkung bestätigen.

  19. Ich hatte heute auch 2€ weniger auf der Rechnung und mich gewundert. Dachte erst es ist ein Fehler, mal sehen ob das jetzt dauerhaft so bleibt oder nicht. Und ich hatte im April nicht widersprochen, da 1 Monat Kündigungsfrist.

  20. Und ich hatte schon gedacht, die haben aus Versehen den alten Preis in die E-Mail geschrieben ^^ Aber ist erfreulich, dass es jetzt wieder nur noch sieben Euro kostet. Das ist ein wirklich guter Preis für die gebotene Leistung.

  21. @Torsten
    Es gibt Tarife, wo man die Datenautomatik ausschalten kann, z.B. simplytel. Warum aber eine Alternative zu Aldi-Talk?

    Sonst fällt mir als Alternative gerade Ja!Mobil ein. Kommt aber natürlich auf den Anwendungsfall an. Eine Freundin brauchte unbedingt D1 (aber kein LTE), weil ihr Arbeitsplatz in einem Funkschatten aller anderen Dienste liegt.

  22. @Saujunge möchte nur wissen, ob AldiTalk noch wettbewerbsfähig ist und es evtl günstigere Alternativen gibt. Finde nämlich auf den ersten Blick nichts.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.