Anzeige

WinRAR für 3.57 Euro

WinRAR, die wohl erfolgreichste Shareware der vergangenen Jahre im Packerbereich wird verramscht. Der Packer war früher eines der beliebtesten Tools überhaupt, da das Programm zwar Shareware war, aber dennoch „für immer“ lief. Irgendwann allerdings wurde WinRAR ganz klar der Rang abgelaufen – von Open Source-Lösungen wie 7Zip oder PeaZip.

Nun verkauft man gerade WinRAR 4.2 mit lebenslanger Lizenz / Updates für die schlappe Summe von 3.57 Euro. Wer WinRAR immer mal als Vollversion besitzen wollte, der sollte definitiv jetzt zuschlagen! Übrigens, liebe Schweizer: ihr zahlt nur 3 Euro – Mehrwertsteuer fällt ja weg. (via) (Update: Aktion beendet)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

68 Kommentare

  1. Bin ich nur zu doof, oder geht das nicht mehr? 🙁

  2. Bin ich zu blöd oder warum erkenne nach dem Folgen des Links nur € 29,95? Welche Trick übersehe ich?

    WinRAR ist sowas von praktisch, der gehört zu mir wie Total Commander und ac’tivaid, das sind Dinge die folgen mir auch noch auf Windows 8.

    Viele Grüße,
    Volker

  3. Was genau haben WinRAR und WinAMP gemeinsam bis auf die erste Silbe des Namens?!

  4. winrar ist und bleibt ein profi tool. die die hier nun jammern, sollen weiterhin vermurkste freie software verwenden. ich selbst habe winrar schon vor jahren erworben. weiterhin hat winrar im profibereich seine berechtigung. klickihutschimutschiuser frickeln am besten in ihrer minimalistischen clound herum, legen dort daten ungesichert aber und hören auch dort die angesagt zeitgeist musik. *würg*

  5. c306554@owlpic.com says:

    hmm, bei mir bleibt es bei 30 euro, wenn ich dem link im text folge.

  6. Hab auch zugeschlagen, das Angebot ist ja inzwischen durch, hat aber nen Nachgeschmack. Im Shop wurden die 30 Euro gestrichen und die 3 Euro angezeigt, als würde man die reguläre Lizenz reduziert erwerben, aber gekauft hat man dabei nicht dasselbe Produkt.
    Hier erworben hat man zwar ne Lifetime Lizenz, aber ausschliesslich auf die Version 4.20 ohne Upgrademöglichkeit. Versteckt war die Information wohl im Mouseover neben Winrar, was ich letztendlich schon ziemlich frech finde.

    Wäre dies offensichtlicher gewesen, hätte ich mir den Kauf dort gespart und weiter mit nagscreen oder 7zip gearbeitet.

  7. @nars: Natürlich haben beide Apps einen unterschiedlichen Zweck. Für mich gehören sie aber zu einer Gruppe von Software die aus „einem Land vor unserer Zeit“ stammen und den Sprung in die Moderne verschlafen haben, allein schon was das GUI angeht (das Auge klickt halt mit).
    Wobei ich zugeben muss, dass ich speziell Winamps Weg nach der Deinstallation nicht wirklich weiter verfolgt habe. Mir hat unter Windows irgendwann 7Zip und iTunes ausgereicht.

  8. Unnötig? Dann beschäftige dich mal mit WinRAR, wie boco schon gesagt hat kann 7-Zip kein Authentizitätsinformationen (gesplittete+selbstentpackende) und noch ein paar Kleinigkeiten mehr nicht. Allein dieser Grund rechtfertigt schon WinRAR einzusetzen und auf 7-Zip zu verzichten.

    @Caschy
    WinRAR ist heute noch als Packer überall die Nummer eins und das ja wohl nicht ohne Grund. Du tust ja gerade so als wenn der Packer kurz vom abnippeln sei, warum eigentlich?

  9. So, hab „bremerhafen“ aus meinem Feed-Abo geschmissen,
    der Blog ist nichts mehr für mich, schade. Zu viel…
    und dann heute die Fehlinfo im WinRar-Artikel, von wegen lebenslange Updates. Ok, Fehler können passieren, aber warum wird das nicht korrigiert?

    Ach ja, und dann noch :

    „früher eines der beliebtesten Tools…
    …allerdings wurde WinRAR ganz klar der Rang abgelaufen…“

    *phrust*

    • Hi NobYz – statt Fehlinfos wie du zu verbreiten, hat man einfach den Hersteller mal angeschrieben:

      Hallo Herr X,

      alle Updates sind kostenlos, der Hinweis ist und bleibt also gueltig.

      Die kostenpflichtige WinRAR Maintenance bietet insbesondere Firmen darueber hinaus einige Vorteile, die fuer Privatanwender uninteressant sind (z.B. eine Preisgarantie beim Nachkauf weiterer Lizenzen).

      In diesem Sinn: und tschüss 😉

  10. Was für ein Depp der NobYz 😀

  11. Macht ihr jetzt auch in Kundenvereiern?? Ein Klick auf den Link und schon hab ich nen Einkaufswagen über 52,87 Euro! Also Achtung!

  12. Das ist unfassbar. Lest ihr auch? Ich schrieb oben extra FETT rein – Aktion beendet!

  13. Ich mag 7zip sehr viel mehr.

    Habe aber WinRAR dennoch installiert weil es da so Optionen wie Rar-Files reparieren gibt etc.

  14. Herr X hat die Mail heute bekommen, wohl Bausatz von denen. Naja, wie auch immer – halte es wie die Delfine aus „Per Anhalter durch die Galaxis) 🙂 So long….

  15. Hi caschy,
    bab grad den Feed wieder reingedrückt,
    😉

  16. Ich nutze auch die Version 3.80 als Vollversion aus der Chip-Aktion. Der Key funzt auch wunderbar mit der portablen Variante. Reicht für mich völlig aus.

  17. VORSICHT! Hier wird nicht die Life-Time Lizenz, sondern die 4.20er Lizenz verkauft.

  18. „Update: Aktion beendet“???? damn!

  19. Hi caschy,
    hab meine Medikamente wieder gefunden 🙂 so long…

  20. @Oliver @Tolomir Als offizieller Übersetzer möchte ich nun mal dem Mythos entgegentreten, dass die WinRAR-Lizenz „ein Leben lang“ gilt. Diese Festlegung findet sich nicht in der offiziellen Lizenzvereinbarung Licence.txt! Viele wissen nicht, dass in der Hilfedatei (Licence and Purchasing information – Purchasing information) nur bis einschließlich der Version 3.90 der Passus enthalten war, dass man bei einer Registrierung das Recht auf eine lebenslange Lizenz erwirbt. Der Passus wurde jedoch in Version 3.91 gestrichen.
    Das bedeutet: Das mit der Leben lang gültigen Lizenz stimmt zwar praktisch, theoretisch könnte das jedoch jederzeit geändert werden. Da erzählt der Hinweis auf die deutsche Webseite winrar.de nicht die ganze Wahrheit.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.