Wing Commander Saga: The Darkest Dawn

Wing Commander. Die alten Säcke werden es kennen. Fast 22 Jahre ist es her. Ich muss nicht viele Worte darüber verlieren. Und nun? Nach 10 Jahren Entwicklungszeit ist Wing Commander Saga: The Darkest Dawn da, ein Fan-Projekt im Wing Commander-Universum. Kostenlos für euch, bislang nur für Windows, die Mac-Version ist in Mache. Wer auf Weltraum und die damit verbundenen Schlachten steht, sollte zuschlagen, der Spaß ist kostenlos! Mehr zum Projekt und zum Launch hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Sie stehen bestimmt jede Nacht auf um ihre Orden zu polieren!
    Da habe ich meine Majors für!

    😉
    Ich kann mich gut erinnern. Bei den ersten Versionen fühlte man sich bei der Installation schon als Dik- Jockey vor und kam nen neuer WC- Teil raus war nen Computerneukauf fällig..

  2. Wegen dem Spiel habe ich mir damals für den Amiga eine Turbokarte gekauft. Hat mich damals als Azubi eine Menge Geld gekostet! 🙂
    Schade das ich mich jetzt vom PC als Spielemedium verabschiedet habe, sonst würde ich das Spiel glatt herunterladen.
    Ob man auf ein Remake der Originalspiele als Konsolenversion hoffen darf?

  3. Eines meiner ersten PC-Spiele (mit ungefähr 7 oder 8 Jahren) 🙂

    Danke!
    Thalon

  4. Oh ja, das waren noch Zeiten. Verdammt lange her.
    Ich werde bestimmt mal rein schauen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.