Windows 9 Threshold: Startmenü-Aktionen in Video zu sehen

Gestern gab es bereits eine ganze Reihe Screenshots zur kommenden Technical Preview von Windows 9 Threshold. Heute legt WinFuture noch einmal nach und veröffentlicht ein Video, das das neue Startmenü in Aktion zeigt. Die Funktionen, wie Benutzer wechseln, den PC herunterfahren oder Zugriff aus alle Dateien zu haben sind so schnell erreichbar, quasi so, wie man es auch aus früheren Windows-Versionen kennt. Neu sind hingegen die Live Tiles auf der rechten Seite des Startmenüs. Man hat außerdem die Wahl, ob man das Startmenü oder den Windows 8.x Startscreen angezeigt bekommen möchte. Diese Wahl ergibt vor allem dann Sinn, wenn man keinen Touch-Monitor zur Verfügung hat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

19 Kommentare

  1. Genau das haben die leute von Windows 8 erwartet

  2. Das kann man alles auch jetzt schon unter Windows 8 machen. Und noch viel mehr. Mit dem Start Menu Reviver:

    http://www.reviversoft.com/de/start-menu-reviver/

  3. Das sieht sehr gut aus. So ein Windows würde ich mir auch zulegen.
    Gibt es irgendwo schon etwas neueres zu Preisen oder Uprademöglichkeiten? Die letzten Gerüchte waren ja sehr vielversprechend.

  4. Funktional, aber gut aussehen ???? Hat MS überhaupt interface Designer ????

  5. ich hätt´gern direkt nen Download link 🙂
    mal schauen was in meinem MSDN Account sich so tut, vielleicht kommts ja schon die Tage rein 🙂

  6. Warum nicht wieder das alte Menu, mit Texten zum Lesen? Will man die Unfähigkeit beim Lesen und Textverständnis noch mehr fördern und alles in bunten Bildern darstellen?

  7. Wann wird Win 9 kommen? Was man so sieht gefällt mir sehr gut, mein XP Rechner muss es noch ein bißchen machen…

  8. Kann man denn auch wie unter 7 die zuletzt geöffneten Elemente (Dateien), nicht Programme, Anzeigen lassen? Unter 7 hab ich Excel und Word ans Startmenü gepinnt, schwebt die Maus darüber werden die zuletzt verwendeten xlsx angezeigt, die ebenfalls gepinnt werden können. Das geht auch mit der Taskleiste, ich mag’s aber lieber im SM und vermisse das sehr in 8 und 8.1.

  9. Die erste Handlung bei Windows 9, wird bei mir die Deaktivierung des Startmenüs sein. Es suckt mich jetzt schon jedes mal an, wenn ich an irgend irgend so einem Steinzeit Windows (Vista / 7) arbeiten muss.

  10. Wayne @ Startmenü. Das macht doch kein OS aus. Notfalls installiert man sich halt ClassicShell.

    Hier (m)eine Liste sinnvoller bisher fehlende Features:
    – Warteschlange bei multiplen Kopiervorgängen
    – Schriftgrößen-Skalierung
    – konkurrenzfähiger Bildbetrachter
    – konkurrenzfähige Security-Lösung/Hilfe
    – DX12
    – ansprechendes Design

    Und vieles mehr. Aber keine Sorge Windows – aufgrund Deiner umfassenden Spiele- und Softwareunterstützung bleibste für mich weiterhin konkurrenzlos xP

  11. Gefällt mir bisher sehr gut. Man muss halt beim Test sehen, welche Apps man rechts sinnvollerweise reinlegt, aber ansonsten sieht das meiner Meinung nach sehr schmucke aus. Da braucht es dann auch so einen Flötz wie ClassicShell und Co. nicht.

  12. Einfach grässlich und null intuitiv. Lauter kleine Menüpunkte.

  13. „Man hat außerdem die Wahl, ob man das Startmenü oder den Windows 8.x Startscreen angezeigt bekommen möchte.“
    Danke! Ich möchte den Startscreen aus Windows 8.1 nicht mehr missen. Mit der Wahlmöglichkeit wird dann wohl jeder glücklich.

  14. Ich hab mir sofort mit Win8 auch die Loesung von Stardock gegoennt: http://www.stardock.com/products/start8/
    Gutes altes Win7-Startmenue. Ich finds nervig, mit jedem Druck auf die Windowstaste den kompletten Bildschirm zu wechseln, und nutze auch die Apps nie. Habe zwei Bildschirme und lasse mir alle wichtigen nebensaechlichen Sachen wie Wetter etc, fuer die man die Apps wohl brauchen koennte, als Gadgets auf dem zweiten anzeigen, schoen mit ner Sidebar von http://nes.bplaced.net/sidebar7.html und voila – fuer mich alles in Butter.

  15. Wer hat dieses Windows designt? Ein dreijähriges Schimpansenbaby? Mit ein paar bunten Holzklötzchen aus der Krabbelkiste kriege ich das auch noch hin.

    War da nicht mal was im Gespräch, daß nach dem vermurksten WIN8 Hybriden auch personelle Konsequenzen gezogen werden sollten?

  16. Selbst Windows 8.1 ist schon wirklich nicht schlecht, ABER:
    Das Hauptproblem sind imho die fehlenden, Fake oder verglichen mit Android, halbherzig umgesetzten APPS.
    Habe letztens mal getestet, ob W8.1 meine Android TV Box als HTPC ersetzen kann.
    Bedient werden sollte er hauptsächlich durch ein paar schicke Apps. (Und XBMC)
    VLC, MPHC und Co. scheiden allein wegen der grottigen Bedienung aus

    Aber schon der Versuch, etwas adäquates zum MxPlayer zu finden, scheiterte kläglich.
    Enweder gingen keine Streams, oder MKV wurde nicht gespielt, Hardware Beschleunigung funktioniert nicht, oder oder.
    Von fehlender Chromecast Unterstützung gar nicht zu reden.

    Absolutes no go war aber die Tatsache, das es mir nicht gelungen ist, *irgendeinen* Player zu finden, welcher imstande war m3u8 Playlists mit einem HLS Stream (Wilmaa) INCL. Buffer bzw. Pause Funktion (Timeshift), abzuspielen.
    Selbst VLC/XBMC können das nicht (Stream wird sofort abgebrochen bei Druck auf Pause).
    Mx Player, kein Problem.

    Trotzdem, als Arbeitsmaschine mit Desktop Programmen, immer erste Wahl!

  17. Na endlich, Windows 9 ohne allzu aufdringliche Zwangsappnahme und damit auch wieder bedienbar. Applaus, Applaus…

  18. Ich verstehe nicht, wieso MS unbedingt ein kleines Menü mit wenig Platz unten rechts haben will ODER einen Vollbildschirm (Metro) mit Unmengen an verschwendetem Platz, riesigen Icons und sowas. Warum gibt es nicht die eigentlich beste Lösung; die komprimierte Darstellung (kleine Icon/Schrift) und die gute Hierachie (Ausklappmenüs) des alten Startmenüs, aber den ganzen Bildschirm ausnutzend? Ob dann im Hintergrund noch die Desktopicons dargestellt werden oder nicht ist doch pillepalle.

  19. Noch Anfang des Jahres hätte ich mich über so etwas gefreut. Habe das Startmenü seit ich 8.1 installiert habe noch keine einzige Sekunde vermißt. Es funktioniert wunderbar ohne, auch mit Maus und Tastatur. Wer anderes behauptet hat es nie ausprobiert sondern liest nur die Computer Bild 🙂