Windows 9 „Technology Preview“ soll Ende September oder Anfang Oktober erscheinen

Windows 9 „Threshold“ warf seine Schatten bereits voraus. Wir sahen bereits das neue Startmenü und auch die Ausführung von Modern-Apps in Fenstern, sowie virtuelle Desktops. Ebenso wurden Test-Builds von Windows 9 bereits mit Microsofts Sprachassistent Cortana ausgestattet. Wir wussten bereits, dass die Preview für den Herbst erwartet wurde, ZDNet will nun wissen, dass die Vorab-Version der nächsten Windows-Version Ende September oder Anfang Oktober erscheinen wird.

startmenuwindows9_r1_c1

Auch bei den Updates für diese Preview soll Microsoft neue Wege gehen und die Nutzer monatlich automatisch mit Updates versorgen. Die „Technology Preview“ wird für alle zugänglich sein, also im Prinzip vergleichbar mit der Consumer Preview von Windows 8. Werdet Ihr Euch die Vorab-Version holen oder wartet Ihr lieber das vollendete Windows 9 ab, bevor Ihr es auf Euren Rechner darf?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Das Engelchen says:

    Ganz klar warten bis zur vollständigen Version.
    Es gibt doch genug Computermagazine, die darüber berichten,
    wie gut oder wie schlecht manches ist.

    Windows 9 ist auch für die neuen 128 Bit Systeme gemacht worden.
    Erst muß die Hardware stimmen und dann kauf ich mir Windows 9 …
    … und erst dann sage ich vielleicht zu XP lebewohl und nicht früher.

  2. Ich werde mir auf jeden Fall mal die Preview herunterladen und hoffen, dass diese in einer virtuellen Maschine läuft… testen / anschauen also auf jeden Fall!

  3. Irgendwie wird bei Windows immer jede zweite Version ein Flop und die ungeradzahligen Nachfolger zum Hit. So wie zuletzt bei Win ME, XP, Vista und Win7. Also wird Win 9 wieder ein Hit. 😉

    Mir reicht aber irgendwann die fertige Version, hab keine Zeit zum Betatesten. Außerdem läuft auch Win 8.1 problemlos.

  4. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Windows nur in jeder zweiten Version etwas taugt. Letztes Beispiel ist eben XP => Vista => Win 7.

    Windows 8 konnte ich nicht wirklich etwas abgewinnen, auch 8.1 hat daran nichts geändert. Mein Win8-Tablet liegt nahezu ungenutzt in der Schublade. Im produktiven Einsatz war bis letzte Woche nach wie vor Windows 7.

    Bis letzte Woche, weil ich den Schritt gewagt hab, den ich mir vor einem Jahr nicht hab träumen lassen: Ich bin komplett auf Mac umgestiegen!

    Nachdem ich mit dem Win8-Tablet nicht wirklich warm wurde, kaufte ich mir letzten Sommer ein günstiges 11″ Air. Dieses begleitete mich fortan unterwegs, wenn das Android-Tablet nicht ausreichte. Bis heute bin ich sehr begeistert von dem Gerät und ärgere mich, warum ich nicht gleich eine etwas bessere Ausstattung genommen habe, als die 4 GB RAM. Es ist nicht so, dass ich darauf angewiesen bin, aber ich habe lieber immer etwas mehr (teils unnötigen) Puffer nach oben. 😀

    Seit letzten Samstag hat das aktuelle MacBook Pro 15 in der höchsten Ausstattung (ausgehend von der Stange) mein Lenovo TP 230 mit Windows 7 verdrängt. Es ist nicht so, dass ich mit diesem Unzufrieden war oder da an irgendwelche Leistungsgrenzen gestoßen bin, nein, ich hätte noch locker ein paar Jährchen mit auskommen können, aber ich wollte einfach weg von Windows, da Apple mir rein vom OS her bewiesen hat, wie effektiv es arbeitet (Windows 7 ist mir nahezu nie abgestürzt, das meine ich damit also nicht).

    Ist ein neuer Apple-Fanboy geboren? Nein! Privat würde ich auch weiterhin einen Windows-Computer nutzen, da es mir doch viel mehr Möglichkeiten bietet. Ähnlich verhält es sich zwischen iOS und Android. Ich halte iOS für das stabilere System, Android dagegen bietet mittlerweile einen deutlich größeren Funktionsumfang, an den ich mich zu sehr gewöhnt habe, als dass ich ihn missen möchte. 😉

    Um nun aber auf die eigentliche Frage zurück zu kommen, ob ich mir Windows 9 installieren werde? Vermutlich nicht, erst einmal werde ich das Macbook bis an seine letzten Tage bringen, ehe mir darüber ernste Gedanken mache. Und bis dahin, ist vielleicht schon Windows 10 oder 11 im Anmarsch. 😉

  5. Hoffentlich gibt es,wie vermutet, 9 kostenlos für 8.1 Käufer :))

  6. @KeyserSoze: Quelle?

  7. Warte auch auf die Final. Das wichtigste wird eh im Internet Diskutiert werden.

  8. Und viel neues konnte man auch nicht gerade lesen. Nix was mich irgendwie tangiert.

  9. Ich werds in einer VM Installieren.

  10. Wie bei Win 8 wird natürlich die Preview in einer VMWare installiert. Wobei Win 8 bis heute aus der VMWare nicht raus darf. Nutze Win 7, da es absolut ausreichend ist neben meinem Macbook Air 13″. Ob ich Win 9 dann rauslasse oder ganz auf Mac OS X umsteige, werde ich dann sehen. Da ich aber Win-Software nutze, wo der Hersteller keine Macversio hat, werde ich auch dann ein Win (unter Parallels) nutzen. Hoffe mal, die in Redmond haben den Gong gehört und erzeugen wieder ein nutzbares Windows.

  11. Leon loeser says:

    @Das Engelchen
    Welche 128 bit Systeme?

  12. Vielleicht auf mein XPS M1530…das hat jetzt Vista, Win7, Win8 Preview, 8.0 und 8.1 erlebt…lustig wäre es wenn das laufen würde.

  13. Jap, die Preview wird auf mein Notebook das ich ich verkaufen will drauf gezogen. Bin auch auf Mac umgestiegen warte nur noch auf Office 2014 um endgültig Windows loszuwerden.

  14. @Leon loeser
    Ist ohne fies sein zu wollen quatsch und jetzt auf windows xp zu setzen ist auch quatsch

    @Evo2Orange Hab auch den M1530 wie läuft denn bei dir 8? Bei mir war das leider wesentlich langsamer, als 7

  15. Naja, ob ich das testen werde, hängt von mehreren Faktoren ab:
    – Gibt es auch ein Windows-8-Startmenü? Das neue Startmenü ist so ein komischer Mischmasch aus 7 und 8, nichts halbes und nichts ganzes. Ich verstehe nicht, wieso man das schöne Konzept der Kacheln (Live Tiles und das vor einem halben Jahr gelenkte Konzept der Live Tiles zum einmal draufklicken und dann werden sie größer und bieten Interaktionsfläche (z.B. Taschenrechner)) auf fünf Kacheln auf der rechten Seite des Startmenüs rediziert. Wenn das aber nur der Alternativmodus zur normalen Kachelansicht ist (in XP gab es ja auch schon zwei Startmenüs), dann bin ich vielleicht dabei! (Wäre für Tablets sonst ein echter Rückschritt)
    – Muss ich alle klassischen Programme (nicht-Metro-Apps) nach dem Update auf die Vollversion wieder neu installieren? War bei der 8.1 Preview ja auch der Fall nach dem Update auf 8.1.
    -Was die Stabilität angeht, hatte ich bisher nie Pribleme mit Beta-Versionen von Betriebssystemen, auch nicht mit der Programmkompatibilität (Win 7 RC, Windows Developer Preview (hatte noch keine 8 im Namen), Windows 8 Consumer Preview, Windows 8 RTM, Windows 8.1 Preview, OS X 10.10 Yosemite) einzig bei Grafikkartentreibern und ähnlichem mache ich mir sorgen, aber naja 🙂 Kann man ja erstmal parallel installieren und dann schauen, wie gut es sich macht 🙂

  16. da werden ja funktionen eingebaut die angeblich keiner mehr braucht…komisch oder ? 🙂

  17. Also bis jetzt sieht win 9 so aus wie win 8.1 und nur mit ein paar neuen funktionen. Bringt win 9 nicht mehr und wird es ein erfolg, ist das verhalten der kunden beste komödie, denn nur durch namenswechsel lassen sie sich überzeugen und natürlich durch ihre einfaches gemüt, was in jeder zweiten version (mit lücken) erst einen erfolg sich wünscht. Sicherlich hat microsoft hier nachgeholfen, indem sie win 8 halbfertig rausgeworfen haben. Ich warte diesmal und bleibe bei 8.1, um zu sehen, wie es sich entwickelt. Eine frechheit für win 8.1-nutzer seh ich in diesem verhalten allerdings schon.

  18. Windows OS , hat laaaaaang nicht mehr den Stellenwert den es mal hatte. Eventuell sind die 2016 noch relevant, aber ich glaub nicht dran. Android und Webapplikationen machen Windows für 95% der user irrelevant.

  19. @gnase

    Sagen wir mal so wenn es so kommt. Dann eher 2050. 🙂

    Wobei ich das bezweifel.

    Natürlich könnte man sagen man hat eine Dockingstation und steckt da sein Phone rein.

    Aber Andoid dann auf 60-70 Zoll zu Zoomen das sähe dann mehr als Komisch aus.

    Ein Design für 7 und für 70 Zoll zu vereinen das beide Stärken ausgenutzt werden. Das will ich erstmal sehen.

    Ich glaube das wird immer Supoptimal bleiben.

  20. Ich werd die Preview testen müssen. Alle Systeme bei mir laufen noch unter XP tadellos. Ein Umsteig auf Win7 war nie nötig, jedoch auf Win8 wegen der Hardwarevoraussetzungen nicht möglich.
    Für mich gilt: Entweder Win9 läuft auf meiner Hardware, oder ich steige auf Ubuntu um. Das läuft auf allen meinen Systemen und unterstützt auch die meisten von mir genutzten Anwendungen. Der Rest kann dann zur Not unter Ubuntu in einer virtuellen XP-Maschine installiert werden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.