Windows 10: Microsoft bewirbt Upgrade durch Reservierungsmöglichkeit

Nutzer von Windows 7 und Windows  8.1 bekommen derzeit die Möglichkeit, ihr kostenloses Upgrade auf Windows 10 zu reservieren. Mittlerweile dürfte vielen bekannt sein, dass Windows 10 im ersten Jahr nach Erscheinen als kostenloses Upgrade installiert werden kann. Wer im ersten Jahr seine Version nicht besorgt, der müsste später zahlen. Microsoft ist es offenbar wichtig, flott Marktanteile mit Windows 10 zu sichern und bewirbt Windows 10 aggressiv.

Nutzer, die ihren PC heute anschalten, könnten mit einem neuen Icon im Tray begrüßt werden, welches auf das kostenlose Upgrade hinweist. Durchläuft der Nutzer das Ganze, so wird er darüber informiert, dass Windows 10 nach Erscheinen automatisch im Hintergrund heruntergeladen wird und dann auf Wunsch installiert werden kann – eine entsprechende Information bekommt der Nutzer nach erfolgreichem Download zu sehen. Der komplette Download ist circa 3 Gigabyte groß. Erst gestern wurden angebliche Einzelhandelspreise zu Windows 10 bekannt, welches Ende Juli offiziell als finale Version vorgestellt werden soll. (danke Pucki & Christian!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

51 Kommentare

  1. R. Adrian says:

    Unsicher, es kann etwas schief mit dem neuen System laufen, was dann?? Nehmt lieber Original beim Kauf für das neue PC! Also bleibe ich bei Windows 7, Pack 1 weiter, so lange bis……..

  2. FriedeFreudeEierkuchen says:

    @SteeBee: Die Informationen sind noch verwirrend. Gleiczeitig steht ein paar Zeilen darunter:
    „What happens if I change my motherboard?
    This will invalidate the Windows 10 upgrade license because it will no longer have a previous based qualifying license which is required for the free upgrade. You will then have to purchase a full retail Windows 10 license.“
    Das kann sich jetzt auf Pre-Installed OEM Keys beziehen oder auf das immer wieder von Microsoft kommunizierte „gilt für die Lebensdauer des Gerätes“.
    Die Lizenz-Portabilität scheint mir noch nicht geklärt.

  3. bei mir ist das Upgrade Zeichen auch nach zig Updates suchen immer noch in der Trayleiste. Gibt es noch weitere, bei denen es noch nicht zu sehen ist?
    Habe Windows 8.1 Pro auf dem Rechner!

    Vielen Dank für euer Feedback

  4. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Update-Icon (GWX) wieder loszuwerden. Wer das nicht über den Update-Uninstaller machen will, kann z. B. folgenden Registry-Key verwenden:

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Gwx] „DisableGwx“=dword:00000001

  5. Hat jemand schon mit einer MSDN AA/Dreamspark-Version das Icon zum Upgraden bekommen?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.