Windows XP mit transparenten Fenstern – TrueTransparency

Ja, es gibt sie: die Benutzer unter euch, die bislang Windows Vista die kalte Schulter gezeigt haben und auch warten, bis das Service Pack 1 für Windows 7 erscheint. Für letzteres gibt es mittlerweile übrigens auch den XP-Mode als Release Candidate kostenlos bei Microsoft (Virtual PC + speziell angepasstes XP-Image). Zurück zum Thema. Ben hat mich heute per Messenger darauf aufmerksam gemacht, dass TrueTransparency in Version 1.1 erschienen ist. Die Freeware sorgt auch unter Windows XP für den durchsichtigen Look in den Programmfenstern. Des Weiteren hat es Features die ihr am besten durch Schauen des Videos herausfindet.

themedurchsichtig

Auf der Homepage von TrueTransparency könnt ihr euch das Ganze auch live anschauen in dem ihr mal in den Showcase geht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. hmm sieht ganz nett aus. allerdings bleib ich bei linux und compiz, da habe ich mehr effekte. aber schön zu sehen das sowas langsam aber sicher immer mehr in die windows welt kommt.

  2. Coole Sache.. müsste nur noch mit Bowsern wie Google Chrome funzen 😉

    der Heiko

  3. Nett, aber das echte Aero ist immer noch besser, die Berechnung über die Grafikkarte ist einfach viel flotter und die gesammte Oberfläche ist wesentlich flüssiger und weniger anfällig als in XP.

    Trotzdem schön so etwas für Windows XP zu sehen.

    Cu Crono

  4. Nette Spielerei aber da bleib ich lieber bei meinem AurielB Theme klein, handlich und nett anzuschauen.

    Mich würde interessieren (mal wieder) welches Wallpaper da hinter dem Notepad hervorlukt?

  5. @Pantox
    danke für den Link, das Theme gefällt mir.

    Gruß
    Noola

  6. Wolfgang Goethe Faust says:

    Hey, großartig. Vista hatte ich tatsächlich nur 30min auf meinem neuen Rechner, einem 64bit-System. Nachdem alle von Vista64 bei der Installation empfohlene Anti-Virus-Programme bei oder nach der Installation verkündeten, dass sie keine 64-bit-Systeme unterstützen…

  7. sieht schon ganz nett aus.
    Aber etz kommt was, was für den einen oder andren vielleicht der wahnsinn ist.

    Ich betreibe mein XP in der klassischen 2000er Ansicht!
    Gefällt mir einfach besser. (3D Objekte in anthrazit, die Titelleiste in weinrot.)
    Wie bei den Autos, kantig ist viel schöner als rundgelutscht. 😉

    Mfg Markus

    PS: Super Blog!

  8. Ich habe TrueTransparency mit AeroShake und Glass2K kombiniert. Mit Glass2K kann das gesamte Programmfenster transparent eingerichtet werden.

  9. Mein Theme auf meinem Guten Alten XP PC ist. Windows Klassisch mehr macht die Kiste auch nicht mit.

  10. Citypunisher says:

    @pantox: Vielen Dank für das schöne Theme. Hast du vielleicht noch ein paar schöne in petto?

  11. @pantox dein verlinktes theme sieht wirklich sehr geil aus. schau ich mir mal genauer an. thx.

  12. Gibts sonst noch Sahnestückchen Themes?

    Danke
    =)

  13. JürgenHugo says:

    Die transparenten Fenster kommen mit Win 7 von alleine – un soo toll find ich die nun auch nich… 😛

  14. Vorher hatte ich das Zune Desktop Theme von „Winzigweich“, was im Wesentlichen nichts anderes ist, als das normal-XP in schwarz/orange.

    So ähnlich verhält es sich auch mit dem Royale Noir ein inoffizielles Theme. Wobei dort der Startbutton wie ausgemalt wirkt.

    Allerdings das Auriel ist fürn Schlepptop ideal, bei 12″ ist nicht viel Platz aufm Display für große Startknöpfe.

  15. Christian Ide says:

    Mein Lieblings-Theme unter XP ist OpusOS mit einem schlicht eleganten, platzsparenden und sehr „originalem“ Design. Und wie ich gerade sehe, gibt es das auch für TrueTransparency 🙂

    Im Vergleich zu echt per 3D gerenderten Fenstern, wie unter Ubuntu, MacOSX, Vista oder Window7 wirkt das aber trotzdem immer etwas ruckelig und aufgesetzt.

  16. webtrotter says:

    ein schuss in den ofen!

  17. Christian Ide says:

    Der Versuch war kurz. Nachdem mir das Tool jetzt zweimal die ganze Oberfläche eingefroren hat (Process Explorer mag da so gar nicht mit zusammenarbeiten…), habe ich das wieder deaktiviert. Für meine geliebten Schatten nehme ich lieber wieder das gute alte yzshadow.

  18. JürgenHugo says:

    Das Y’z Shadow vom Japaner läuft bei mir auch immer!

  19. BorderSkin 0.2.3 verpasst allen XP-Fenstern die originalen Aero Themes aus Windows 7.

    Themes sind alle mit dabei, nur die Grafikkarte sollte nicht 5 Jahre alt sein da es sonst ruckt bei Fensterverschieben.

    So macht XP auf jeden Fall ganz schön was her.

    cheers phk

  20. @pantox

    Das wallpaper gibt es hier „by danbrow“

  21. Irgendwie vertrug sich TrueTransparency nicht mit Word. Deshalb benutzte ich jetzt Glass2k, AeroSnap und AeroShake mit dem von
    Christian Ide genannten OpusOS.

  22. JürgenHugo says:

    @Leni:

    Wenn ich dein Bildchen sehe – wie kommst du denn an die Tastatur ran? Hast du überhaupt schon so lange Arme? :mrgreen: Hmm…

    Aber egal – das Wallpaper ist schön und groß, so das man´s für 1920×1200 brauchen und für kleineres zurechtschneiden kann.

    Und TrueTransparency muß man ja nich.

  23. Die Optik ist mir Schnuppe, aber die Funktionen AeroSnap & AeroShake finde ich für XP echt Spitze! Ich habe mir jetzt das neutrale Vista Basic Skin geladen und erfreue mich an Schnapp&Schüttel.

  24. aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaawesome!

    thx!

  25. @Leni big thx

  26. @JürgenHugo
    Es gibt sachen, die darf man nicht jedem verraten 😉

    @pantox
    NP

  27. JürgenHugo says:

    @Leni:

    Da hast du vollstens recht! Ich verrat ja auch niemanden, das ich eigentlich der uneheliche Schwippschwager von Herrn Ballmer bin! :mrgreen:

  28. Ihr Freaks. Anstatt endlich mal Windows 7 zu bejubeln, ist immer noch das mittlerweile 9 Jahre alte Windows XP an der Reihe. „Wow, jetzt gibts NOCH ein Zusatzprogramm, was den PC zwar NOCH langsamer laufen lässt, aber uns NOCH mehr das Gefühl gibt, Vista NOCH mehr zu boykottieren.“

    Old School in allen Ehren, aber warum einen guten alten Ford Mustang mit einer nagelneuen Verkleidung aufwerten wollen, die am Boden schleift?

  29. JürgenHugo says:

    Bejubeln kann man von MS „gaanix“ – da gibts nur unteschiedlich starkes Meckern… 😛

    „Aus Pragmatismus verwendet…“ – auch das neue Nr. 7… :mrgreen:

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.