Windows und Mac OS X: Ski Challenge 2010 erschienen

Wie jedes Jahr in der Winterzeit gibt es das kostenlose Ski-Rennspiel Ski Challenge bei diversen Fernsehsendern. Witzigerweise scheinen nur die Eidgenossen aus der Schweiz und unsere Freunde aus Österreich die Version für Mac OS X und Windows anzubieten. Die deutsche Version, bereit gestellt von Pro 7, ist nur für Windows zu haben (soweit ich das sehe).

Ski Challenge _10

Kurze Infos für diejenigen, die die Ski Challenge nicht kennen: kostenloses Spiel, kann sowohl on- als auch offline gespielt werden. Online können Preise gewonnen werden. Steht auch alles im entsprechenden und relevanten Wikipedia-Beitrag. Der Screenshot zeigt übrigens meine erste Rennzeit (ohne zu üben). Also: Spiel laden und ein wenig zocken. Macht Laune! [via Alexs im EFB]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Jedes Jahr wieder gerne. Macht unglaublich viel Spaß, auch wenn man gegen die Profis kaum ne Chance hat! 🙂

  2. Hehe. Ich bin auch so ein Loser 😉 Aber ich zocke ja um mal abzuschalten. Die Zeiten von Fame sind vorbei. Ausserdem bin ich eh immer zu langsam. War auch früher schon immer Camper mit der Sniper. Ist gemütlicher 😉

  3. Ich kann mich noch gut erinnern: an irgendwelchen Winterspielen gab es auf ZDF.de eine Winterspieleseite. Ich hab da jeden Tag Curling gezockt, weil ich unbedingt in die Top 100 wollte, war aber glaub ich nur auf Platz 330 oder so (und das, obwohl ich nichts anderes mehr gemacht habe^^).

    Edit: Oha, der Server von ORF ist lahm. Da braucht der Download für die Mac-Version bei mir über 2h. Bei der schweizer Seite war’s in 30Sekunden geladen.
    Da es das auch für den Mac gibt, lade ich es mal – danke für den Tipp!

  4. Curling ist großartig. Alleine wie die mit dem Schrubber da rumlaufen. Köstlich 😉

  5. Mh. Hat das mal jemand mit dem Mac getestet? Unter Tiger öffnet sich das Programm leider nicht, aber in den nächsten Tagen kommt eh mein neuer Rechner und dann probier ichs mal mit Snow Leopard.

  6. Du, ich zocks unter Snow Leo.

  7. Dacht ich’s mir doch 😉

    Mir geht das ja doch ein bisschen auf den Keks, dass viele Entwickler keine Alternativen mehr für Tiger, bzw. Powerprozessoren mehr bieten – die sind ja noch lange nicht ausgestorben, im Gegenteil. Aber in ein paar Tagen muss ich mich darum dann endlich auch nicht mehr kümmern (ich hab schon eine ganze Liste von Programmen, die auf meinem iBook nicht laufen, die ich aber unbedingt haben will^^).

  8. So – gerade die erste Runde gedreht. Die Mucke ist ja schrecklich. Da haben sie sich zur letzten Saison richtig verschlechtert. USA ist neu, oder? Kinders – ich geh wieder trainieren. „bones heal but glory is forever“ – in diesem Sinne! 😉

  9. Hallo,
    weiß jermand den Unterschied zwischen den drei Versionen (die Dateigrößen sind unterschiedlich).
    LG vom Bodensee

  10. Seit 2006 dabei !! Macht riesig viel Spaß 🙂

  11. Das kann ich mir schenken – für Schi- und sonstige Rennen sowie Flugsimulatoren mit Joystick bin ich vollkommen unbegabt! Ich kann entweder das Flugzeug mühsam gerade halten ODER schießen – wenn ich beides mache, dann stürz ich unweigerlich ab. DAS mackt dann „gaakeinen“ Spaß. :mrgreen:

    Ich brauch Spiele, die was ruhiger sind – Silent Hunter oder so was. Wo man auch so´n bißchen linksrum denken kann. Und den Comp (ich würd nie Mehrspieler-Modus machen) austricksen kann. JEDER Cheat wird gern genommen… :mrgreen:

  12. @JürgenHugo
    Dann ist aber doch diese Spiel genau das richtige. Du brauscht nur den Zeige-, Mittel- und Ringfinger. Diese legst du auf die Pfeiltasten der Tastatur und schon gehts los. Und Abschiessen brauchst du dein Gegner hier nicht. Ich werde mir das Spiel erst nach der Saison spielen. Ich gehe mal davon aus, das man die einzelnen Strecken erst spielen kann, wenn sie auch tatsächlich stattgefunden haben – so war es jedenfalls in den vergangenen Jahren.
    Persönlich finde ich ein solches Spiel aber auf der WII in verbindung mit dem Balace Board schöner.

  13. @Willi:

    Glaubst du, ich hab die Ski-Challenge noch nich probiert? Gibts doch schon seit Jahren… Ich krach da immer in den Zaun.

    Und mit 3 „Fingers“ auf der Tastatur rumfummeln is schon überhaupt nix für mich. Macht aber nix – man muß seine Grenzen kennen. Es gibt „genuch“ Spiele, die ich gerne mag. 😛

  14. Ich hab schon das letzte Game gedaddelt und muss sagen für ein Online-Game für Lau einfach nur klasse. Wenn man kurz Zeit hat und ein kleines Game spielen will, dann muss es SKI Challenge 2010 sein, wenn man Sportler ist. 😉

  15. Auf meinem Schneeleoparden (auf 13″ MacBook Alu) läuft’s leider nicht. Lässt sich nicht mal starten. Beim ersten Start fragt er mich nach der Sprache, entpackt Dateien und stürzt ab. Bei nachfolgenden Versuchen stürtzt’s sofort ab und hinterlässt einen „updatermac“ Prozess.

  16. Zitat: „Die deutsche Version, bereit gestellt von Pro 7, ist nur für Windows zu haben (soweit ich das sehe).“

    Wer Pro7 guckt, der wird nicht wissen, was ein Mac ist. Es sei denn, er hat die Mapple-Folge bei den Simpsons gesehen 🙂

  17. @NewsShit:

    Ich guck auch ab und an Pro 7 – ich weiß aber sogar, wie der „Vater“ vom Mac heißt! Der hat ja rein zufällig den gleichen Vornamen wie sein bester Freund bei MS… :mrgreen:

  18. @NewsShit!: Niemand hat explizit von der deutschen Version gesprochen. Die österreichische stammt vom ORF und die schweizerische vom SF. Beide haben (vielleicht sogar tatsächlich im Gegensatz zu Pro7) sicherlich Mac User unter ihren Zuschauern.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.