Windows Threshold: Screenshots zeigen Startmenü und Modern-Apps in Fenstern

Windows und sein Startmenü, eine langwierige Geschichte. Erst geht es weg, dann kommt es wieder, dann doch nicht und jetzt schon? Ja, Windows wird wieder ein Startmenü bekommen, vermutlich mit Windows 8.1 Update 2. Dieses Startmenü ist nun auf einem Screenshot zu sehen. Das Startmenü sieht dabei so aus, wie es bereits im April zu sehen war. Bestückt mit LiveTiles, inklusive Suche und Shutdown-Möglichkeit. Wie früher, falls sich noch jemand an Windows 7 erinnert.

Win8_1_2_01

Auf dem zweiten Bild ist eine Modern-App in einem Fenster zu sehen, ein Feature, das ebenfalls von vielen Nutzern herbeigesehnt wird. Die Fullscreen-Apps, die unter Android und iOS so erfolgreich sind, eignen sich nun einmal nicht auf einem Desktop, wo die Arbeitsweise anders ist. Die Anordnung in Fenstern ist hier besser geeignet, zumal es ja eine Vollbild-Option gibt.

Win8_1_2_02

Eine Garantie, dass die Screenshots echt sind, gibt es nicht. Allerdings zeigen sie auch nichts, das man vorher nicht schon irgendwo gesehen hat und auch sind keine unbekannten Features dabei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Hoffentlich kommt wenigstens eine Option mit der man zwischen Startmenü und ModernUI zu wählen. Bekomme jedes mal schon bei Windows 7 dank dem (für mich) unproduktiven Startmenü bald einen Anfall..

  2. MS sollte es lassen ständig die Strategie zu ändern. Die Leute haben sich gerade an Windows 8.1 gewöhnt oder finden sich damit ab und jetzt werden doch wieder grundlegende Elemente verändert. Das gibt wieder Geschrei. MS sollte sich auf Windows 9 konzentrieren und 2 Versionen bauen. Eine fürs Tablet, eine für den klassischen Desktop.

  3. „Ja, Windows wird wieder ein Startmenü bekommen, vermutlich mit Windows 8.1 Update 2.“
    Nach allem, was bisher durchgesickert ist, kommt das Startmenü erste 2015 mit Threshold, Windows 9, oder wie immer das System heißen mag, aber sicher nicht mit Update 2.

  4. Herr Hauser says:

    Man soll den Leuten auf dem Desktop das Startmenü lassen. Fertig!

  5. unbennant says:

    Hab mich grad erst dran gewöhnt und benutze es nur per Rechtsklick, was übrigens beim ersten Klick immer etwas dauert. Die gehen mir auf den Senkel mit diesem Tablet Mist.

  6. Geht das optisch auch hübscher ? Das ist alles so krass schlecht, Farben stimmen hinten und vorne nicht, kontraste sind komplett off, WTF ??? –

  7. Nico Hocke says:

    Ich finde es schick, wenn man es noch von der Breite und Höhe anpassen kann und es möglich ist sich paar Apps mit rein zu bauen die ein paar Systeminfos in den Kacheln zeigen würde es mir gefallen.

  8. Falls ich bis dahin nicht sowieso schon auf einen Mac umgestiegen bin, überspringe ich Windows 8 und dieses UI-Gewurste einfach und warte auf Windows 9.

  9. Sysadmin Margarethe says:

    Microsoft, einigt euch. Wenn das Update kommt, muss man seit Ende 2012 das dritte mal Umlernen was die GUI angeht. Windows 8.0 war super. Danke an die Nörgler, wegen denen das Konsequente zum häufigen Ummodeln aufgeweicht wurde.

  10. Das sieht IMHO immer noch nach zwei zusammengematschten Systemen aus. 🙁

    Ich werde wohl noch länger bei Win7 bleiben…

  11. Telperion says:

    LOL, Margarethe, YMMD! „[…]wegen denen das Konsequente zum häufigen Ummodeln aufgeweicht wurde.“

    Die Bedienung von Windows 8[.1] auf dem Desktop ist von RTM bis heute so inkonsequent wie nur irgend etwas!

  12. @Sysadmin Margarethe:
    „die Nörgler, wegen denen das Konsequente zum häufigen Ummodeln aufgeweicht wurde“
    🙂 Danke an dich für diesen Lacher.
    Etwas, was seit fast 20 Jahren beliebt und bewährt ist, wird im Änderungswahn grundlos gestrichen und du nennst das jetzt „konsequent“. Konsequent wäre gewesen, es einfach drin zu lassen, alle wären glücklich gewesen. Aber wenn schon, dann lieber den Fehler erkennen und rückgängig machen, finde ich richtig von MS.
    Ich bin froh, dass es diese „Nörgler“ gibt!

  13. @Sysadmin Margarethe:
    Konsequent wäre es gewesen, etwas, was seit fast 20 Jahren beliebt und bewährt ist, einfach drin zu lassen, statt es grundlos im Änderungswahn zu streichen.
    Immerhin hat MS offenbar zugehört, nachgedacht und will den Fehler rückgängig machen. Dass du diese Aktion jetzt „Aufweichung von Kosequentem“ nennst, lässt mich schmunzeln, da es eigtl. genau das Gegenteil ist, nämlich der Versuch das Gewohnte wiederherzustellen.
    Ich finde die „Nörgler“ wichtig und freue mich, dass MS reagiert.

  14. (Kommentarfunktion hat gelahmt, sorry für den Doppelpost!)

  15. Abwarten und Tee trinken. Vielleicht wird’s ja total gut. Ob konsequent oder nicht, Microsoft ist auf Selbstfindung und Neuausrichtung, und das ist gut so. Die Jungs müssen dringend was tun.

  16. Stimme Margarethe zu. Windows 8 war super und dank den „ganzen“ Nörglern (es melden sich immer nur die, die unzufrieden sind) ist win8 jetzt so hässlich geworden. Kotextmenü in Metro? Startbutton? Startmenü? Bitte nicht >.<

  17. Wer so ein Kachel-Startmenü jetzt schon möchte, kann sich mal den Start Menu Reviver ansehen:

    http://www.reviversoft.com/start-menu-reviver/

    Kann man auch auf seine persönlichen Vorlieben anpassen.

  18. Ja, also ich muss den ‚Nörglern‘ schon zum Teil zustimmen: jeder nutzt seinen PC / Notebook für unterschiedliche Zwecke und sich dann der MS Ordnung fügen zu müssen ist nicht angenehm. Warum könnte es nicht etwas für Microsoft sein, dass sich das System im Laufe der Zeit an die Nutzergewohnheiten gewöhnt und dann die Einstellungen vornimmt? Jetzt muss man immer alles bei der Installation festlegen. Eine Farbe für den Hintergrund zu ändern ist ja kein Problem, aber z. B. für einen Ordner? Braucht man Hilfsprogramme. Das sollte in einem System selbstverständlich sein und das ohne langwierige nervende Fragen. Wenn ich das möchte, kann ich das ändern. Punkt.
    – Mit mir als Berater geht MS garantiert pleite 😀

  19. Sysadmin Margarethe says:

    @Telperion
    Zugegeben, auf dem Desktop war Win8 zuerst sehr gewöhnungsbedürftig, aber es war in 8.0, sogar sehr auf dem Surface, konsequent in der Bedienung, Die Suche über CHarms hat super funktioniert und wurde in 8.1 kaputtoptimiert. Die Musik App konnte in schmalster Breite den Tracks scrollen und visualisieren, in 8.1: weggefallen. Die Liste ist ewig lang. Jetzt gibts überall häßliche Fenster-Header in Modern-UI Apps, wenn man die Maus nimmt – obwohl die sich nichtmal (bisher) in ein Fenster skalieren lassen; was für ein designtechnischer Unfug. Menüs wie abmelden, herunterfahren waren aus Interface-Design-Sicht hübsch kaskadiert, jetzt hingegen ist überall mehr, mehr Typo, mehr Details, mehr vom gleichen an vielen Stellen; dabei ist das genau der Punkt, wieso WP so schün übersichtlich wurde, ein Punkt ist im System auch nur an einer Stelle zu finden. Das war der beliebteste MS-Fehler früher, sie konnten kein Interface-Design. Schade, dass die Lernkurve für viele zu steil war. Die Liste ist lang. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    @andi
    Langsam vermute ich, MS macht so manches absichtlich, um kurz danach groß in der Presse zu schreien „Oh, wir verbessern das, wir hören auf unsere Kunden“ (Siehe Xbox One) 😉 Als ob das medientechnisch ein besseres Licht erzeugt.

  20. Was war nochmal Windows 7?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.