Windows: Portable Firefox 3.0.9 deutsch

Ganz frisch auf den Servern von Mozilla – die Version 3.0.9 des besten Browsers der Welt ;). Ich verlinke hier übrigens absichtlich nicht auf den von mir genutzten Server, da bisher noch nicht alle synchronisiert sind – und so der Load Balancer unter Umständen bei euch einen Server auswählt auf dem die Version 3.0.9 noch nicht vorhanden ist. Ausserdem gelten bei Mozilla die Versionen „offiziell“ eh erst nach Ankündigung als Release. Naja, kann sich nur noch um Stunden handeln.

Firefox Updated309.jpg

Ein Changelog ist noch nicht erschienen – das wird aber sicherlich hier bald in den Kommentaren auftauchen. Sobald der Load Balancer läuft werdet ihr hier alle Versionen (Windows, Mac und Linux) vorfinden.

Viel Spaß mit der neuen Version von Firefox – die vierte Beta von Firefox 3.5 soll übrigens in drei Tagen erscheinen. Aber das werdet ihr dann ja hier lesen =)

Download Portable Firefox 3.0.9 für Microsoft Windows

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

25 Kommentare

  1. Hi Carsten,
    ich habe keine Ahnung wie du das machst. Vor wenigen Minuten war der 3.0.9-Ordner auf dem Mozilla-Server noch nicht komplett. Eben habe ich die neue Version entdeckt und wollte dich informieren und du hast schon die portable Version fertig und online. Super. Mal sehen, ob die Beta 4 von Firefox 3.5 auch diese Woche kommt. Dürfte nicht gehen, da ich noch keine rc’s der Beta 4 gesehen habe. Dürfte sich wieder verspäten.

  2. Ja, die Beta 4 von Firefox 3.5 soll zwischen 22.-24.04.09 erscheinen. Gestern gab es aber Bedenken beim Mozilla-Meeting. Mal sehen was das heutige Meeting bringt.

  3. Die Version 3.0.9 soll heute um 3pm PDT fertig bzw. released werden. Das dürfte gegen 0:00 Uhr unserer Zeit sein, wenn man L. A. als Ausganspunkt nimmt.

  4. Hi Carsten,
    ich würde an deiner Stelle lieber diese Download-Seite erwähnen. Der o. g. Server soll angeblich auch nicht genannt werden.

  5. stoiberjugend says:

    klar soll und muss dieser server: http://releases.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/ genannt werden!

  6. hi,

    verwende auch eine portable version vom ff und wollte fragen, ob es noch im normalbereich liegt, wenn mein profil ordner so um die 100mb groß is?

  7. DAS ist schon fett. Watt haste denn da alles drin? Mal deinen Cache leeren?

  8. -cache 35mb
    -addons sind relativ knapp gehalten, nix außergewöhnliches (auto copy, stop/reload-button, tabmixplus, adblock, compact menu, flagfox, java, tor, screengrab)
    – urlclassifier3.sqlite is rund 25 mb groß
    -places.sqlite 17mb

    seit 3.0 lösche ich halt ungerne den cache, weils mit der adressleiste so schön bequem geworden is^^

  9. Gestern suchte ich nach einer Firefox x64 Version und bin auf Minefield gestoßen. Erstaunlicherweise fand ich dort auch Links zu Firefox 3.6 (!) in der 64bit-Version. Nennt sich „thunk version“.

    Hier ist der Link: http://wiki.mozilla-x86-64.com/Firefox:Download

  10. @bagwelL:
    Die Adressleiste funktioniert auch ohne den Cache. Wichtig ist hingegen die Chronik. 😉

  11. Ok Danke, wäre die Erklärung dafür, warum places.sqlite 17mb groß is.

    Aber was is mit urlclassifier3.sqlite? (25mb) oder is die Größe „normal“?

  12. Hallo in die Runde,

    ich habe bisher die portable Version von FF 3.0.8 benutzt und grüble nun, wie ich auf die portable Version 3.0.9 update. Brauche ich ggf. nur den Ordner Firefox austauschen oder müssen auch Teile des Profilordners „erneuert“ werden.
    Würde mich freuen, wenn mir einer nen Tipp geben könnte.
    MfG
    Methu41

  13. @Methu41: Programmordner austauschen oder interne Updatefunktion nutzen =)

  14. die Version 3.0.9 des besten Browsers der Welt

    Das ich nicht lache. Firefox wird so langsam dick, fett, langsam, nervig wie Windows, Skype, etc., noch nicht hässlich, aber was nicht ist, kann noch werden.

  15. @HiPPiE
    Und du bist wohl so’n typischer Opera/Chrome-Fanboy?
    Na das haben wir doch alles gern. 😉
    Wenn du den „Achso-FETTEN“-Browser nicht magst, kannst du ihn dir gern selbst verstümmeln.

    Mal sehn ob der dann noch lauffähig ist. *g

  16. Citypunisher says:

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir ja jemand helfen. Und zwar habe ich immer eine Verknüpfung zum Portable Firefox in meiner Schnellstartleiste@Vista. Aber seit der 3.0.9 (von Caschy) wird das Firefox-Icon nicht mehr angezeigt. Die Verknüpfung funktioniert zwar, aber es wird nur dieses weiße Etwas angezeigt, was er bei Verknüpfungsfehlern eben anzeigt. Mein AV-Programm ist AntiVir. Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Vielen Dank im Voraus

  17. Hi,
    kennt einer ein vergleichbares Add-on für Firefox: IEWatch Professional 5.0 oder Internet Explorer Developer Toolbar. Danke im Voraus.

  18. Hi Carsten,
    habe eben den Firefox 3.0.10 de final auf den Mozilla-Server gesehen.

  19. @A.J.:

    Ich auch 😉

  20. Matthias says:

    @caschy: Kurze Frage: Wie war das noch – ist Firefox portable (von dir) nun wirklich uneingeschränkt portable? War da nicht was mit Dateien im Temp-Ordner lokal und/oder einem leeren Ordner im Benutzer-Bereich unter Windows, den er anlegt?

    Opera portable ist nämlich wie ich grad gemerkt hab, nicht direkt portable, weil der Cache unter Temp liegt…

    Ich brauch den Browser für einen Stick, der am „portabelsten“ ist, möglichst zu 100 %.

  21. Nusi Gyarmati says:

    Portable?
    Oder Unsichtbar?

    Portable bedeutet ja erst mal das du alle Einstellungen usw. mitnehmen kannst.

  22. Matthias says:

    Falsch. Wirklich portable sind nur Anwendungen, die keine Spuren auf dem „Wirts-PC“ hinterlassen.

  23. Nusi Gyarmati says:

    Falsch. 🙂
    Hier stehen sich wieder Realität und Erwartung im Weg.

  24. Matthias says:

    Doch, diese Anwendungen gibt es durchaus.

    Für Browser bin ich mir nicht sicher, aber für portable Anwendungen allgemein schon.

  25. Hallo ihr zwei,

    um hier ein Missverständnis auszuräumen. Die Frage von Nusi ist berechtigt. Man unterscheidet zwischen portabel und unsichtbar/stealth. Auf portablefreeware.com findest du hier seine Erläuterung zum Begriff stealth.

    Was du suchst, geht also noch ein Stück über stealth hinaus, da auch das Arbeitsverzeichnis (temp) auf deinem Stick liegen soll.
    Von den 4 betreffenden Pfaden wurden im Opera@USB 3 per Launcher umgestellt. Lediglich der Cache Directory4 wurde wahrscheinlich aus Performancegründen belassen.

    Du kannst den Pfad nun entweder jedesmal manuell umstellen wenn sich der Laufwerksbuchstabe des Sticks ändert. Oder du fragst hier, ob man dir einen speziellen Launcher bastelt. Es wäre ja nur eine kleine Änderung.

    Falls du etwas mehr Zeit investieren willst, so empfehle ich dir folgendes: Mit dem portablen Tool RegShot kannst du zwei Zustände deines Systems auf Unterschiede vergleichen. Es zeigt dir, welche Ordner und Dateien durch das Testprogramm angelegt wurden.

    Testen könntest du

    portable Firefox
    portable Firefox (PortableApps.com Version)
    portable Flock
    portable Chrome
    portable SRWare Iron
    Opera@USB

    Das Ergebnis würde mich auch interessieren 🙂