Windows Phone: Xbox Video und Xbox Music als Einzel-App erschienen

Erst vor ein paar Tagen gab es ein Gerücht, dass Microsoft im Zuge eines Updates auf Windows Phone 8.1 Apps auslagern könne, die vorher Bestandteil des Systems waren. So wurde vermutet, dass man Xbox Music oder Xbox Video nicht mehr als System-Apps führe, sondern separat über den Windows Phone Store anbietet. Dies erlaubt schnellere Updates der einzelnen Komponenten.

Nokia-Pro-Cam-Lumia-1020

Ähnlich geht Google seit längerem vor, die meisten Google Apps lassen sich direkt über den Play Store installieren und aktualisieren. Nun scheint Microsoft diese ersten Schritte durchzuführen, denn sowohl Xbox Music als auch Xbox Video sind ab sofort als einzelne Komponenten im Windows Phone Store zu finden. Über die Video-App können Benutzer nun Inhalte leihen oder kaufen, während die Xbox Music-App euren Xbox Music Pass verlangt und euch danach Zutritt zum Musik-Universum von Microsoft bietet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Die sollten die Dienste vor allem mal umbenennen. Jeder ders nicht besser weiß denkt erstmal „ich hab keine xBox, also kann ich das nicht nutzen“.

  2. versteht jemand, warum man für Xbox Music einen Music Pass brauchen soll? Geht auf Win 8/RT und online ja auch ohne. Merkwürdig

  3. Kleine Anmerkung für alle, die die App mal ausprobieren wollen: Screenshot rein und wieder raus, danach ist das Anmeldefenster verschwunden und 30 Sekunden Musiksnippets können gehört werden. Thank me later 🙂

  4. Klaus Dieter says:

    MS macht alles was bei google halbwegs erfolgreich ist einfach nach. Wirklich lustig. XD

    @mbaumi: hä? Kryptische Sätze mit Smiley hinten dran?

    @Jeff: Absolut. Ich reagier allergisch auf alles was den Namen xbox trägt. Das dieses xbox-Zeug im Windows 8 Store gar nichts mit öden Spielkonsolen zu tun hat, hab ich erst nach ein paar Monaten zufällig mitbekommen. Was sich MS da gedacht hat ist mir unbegreiflich.