Windows Phone wächst weiter und überholt in Italien iOS

Das Kantar Worldpanel ComTech hat mal wieder Zahlenspiele veröffentlicht, die sich auf die verkauften Smartphones dieser Welt beziehen – Zeitraum Juli, August und September. Schaut man sich die fünf größten Märkte in Europa an (England, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien), dann darf man festhalten: Windows Phone legt mal wieder einen Zahn zu.

Nokia-Lumia-1020-with-camera-grip

[werbung]

In diesen fünf Ländern soll Windows Phone eine Verbreitung von durchschnittlich 9,8 Prozent haben. 0,6 Prozent mehr, als im letzten Bericht. 71,9 Prozent belegt Android in Europa, 4,3 Prozent mehr als im identischen Vorjahreszeitraum. In England kann Windows Phone derzeit 11,4 Prozent verbuchen, aber auch hier liegt Android mit 58,5 Prozent vorne, iOS kommt auf 27 Prozent.

Bildschirmfoto 2013-11-05 um 14.56.58

Besonders interessant sind die Zahlen aber in Italien: hier überholt Windows Phone sogar iOS. 13,7 Prozent greifen zu Windows Phone, 10,2 Prozent zu iOS. Die deutschen Zahlen: Android 77,9 Prozent, iOS 10,7 Prozent, Windows Phone 8,5 Prozent, BlackBerry 0,9 Prozent und sonstige 2,1 Prozent. Windows Phone: Erfolgsstory, weil ein gutes System mit tollen Geräten – oder geht es da über den Preis, wie zum Beispiel mit dem günstigen Nokia Lumia 520? Lasst mich eure Meinung hören!

Bildschirmfoto 2013-11-05 um 14.56.47

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

31 Kommentare

  1. Ein großer Erfolgsfaktor ist für Nokia gerade das Lumia 1020 mit der guten Kamera. Wird auch gerade in meinem Bekanntenkreis gerne gekauft und hat auch mich rein technisch überzeugt.

  2. Microsoft wird sich trotz einem späten Start nicht die Butter vom Brot nehmen lassen wollen. Apple wird nach und nach in Märkten verlieren, weil ihre Innovationskraft nicht ausreicht und weil die meisten Menschen halt Windows-Systeme auf ihrem Schreibtisch haben. Wieso sollte sie da keine Windows-Smartphones verwenden? Microsoft wird die Smartphones, Tablets und PCs immer weiter verzahnen. Blackberry ist jetzt schon mausetot. Und Android? Google sagt, wo es lang geht. Sie setzen darauf, daß das Internet um uns herum ständig präsent ist. Microsoft ist sich da nicht so sicher und bietet ausgereifte Offline-Systeme an. Es wird am Ende nur um Google und Microsoft gehen.

  3. Thomas Buts says:

    Als langjähriger iOS/Android-User bin ich seit kurzem Besitzer eines Nokia Lumina 620 und bin äußerst angetan von Windows Phone 8. Nur, was mich wirklich nervt ist, dass es das Eduroam meiner Uni (EAP-TTLS/PAP) nicht unterstützt. Das verstehe ich beim besten Willen nicht. Ansonsten ertappe ich mich dabei, völlig zufrieden damit zu sein…

  4. Tolles OS, tolle Hardware!!

  5. Vermutlich beides: Günstige Geräte, die dennoch flüssig laufen (im Gegensatz zu den Androiden), und teurere Geräte mit der Kamera als Alleinstellungsmerkmal.

    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Apple an Neuverkäufen überholt wird. Die Marktdurchdringung von Android wird aber kaum zu knacken sein, dafür fehlt der Support der Plattform von weiteren Herstellern. Ich denke da an LG und Sony.

  6. Irgendwann wird auch der letzte iPhone Käufer nicht mehr zum iPhone greifen weil auch dieser merkt dass Apple immer größere Probleme hat mit der Konkurrenz mithalten zu können. Ich sehs wie „Schlaflos“ der echte Kampf wird wenn alles wie bisher weiterläuft und Apple sich nicht ändert zwischen Microsoft und Google stattfinden. Leider wird da Google dann gewinnen …

  7. Ich kenne genug iPhone-Besitzer, die – wie DanielF schon sagt – demnächst auf ein Lumia umsteigen wollen. Ich sage es mal so. Windows Phone ist das neue iOS und es ist durch die große Farbvielfalt einfach hip.

    Und genau deshalb wird auch das Tablet OS Windows RT auf kurz oder lang erfolg haben.

  8. also egal wo ich mich im netz umaschaue (außer hier) wird die kamera des 1020 nicht als so unfassbar gut empfunden. in 3 tests die ich gesehen habe war das iPhone 5S vergleichbar oder sogar besser. und dann muss ich ganz ehrlich sagen, will ich nicht son klotz in der hosentasche haben.

    ich finde es gut dass WP langsam ins rollen kommt. ich denke nur auch dass die leute vom aussehen noch schneller genervt sind als vom iphone. weil das WP design so markant ist, dass es schwierig wird davon irgendwann mal abzuweichen.

    ich hab weiterhin meine liste die ich an apps und funktionen von WP erwarte. wenn die da sind, probier ichs mal aus 🙂

  9. Interessant, wie man diese Zahlen als gut für Microsoft bewerten kann – ich finde eher, sie zeigen ziemlich deutlich die kommende Rolle von Microsoft auf. Keine dominierende, sondern nur einer unter verschiedenen Möglichkeiten. Vor ungefähr 5-6 Jahren lief auf über 90% der Geräte, mit denen sich die Menschen im Internet „bewegt“ haben, Software von Microsoft. Mittlerweile sind dies ca. 25%, Tendenz nach wie vor fallend. Das sie langsam im Mobile-Bereich Fuß fassen, hilft zumindest, nicht vollständig in die Bedeutungslosigkeit für den Privat-Markt zu fallen. Mehr ist aber meiner Meinung nach nicht wirklich drin…

  10. 3lektrolurch says:

    Ab ins nächste vollproprietäre System? Nö, dann mal lieber bald Tizen, was auch Android-Apps kann.
    Android wurde ja mal als Kamera-OS entwickelt. Ab Kitkat dürfte Google das Erbe wohl beseitigt haben und es läuft, wie es soll. Es brauchte halt seine Zeit, so wie MS Zeit brauchte, um Windows Mobile weiterzuentwickeln.

  11. Rainer R. Friedrich says:

    Hab sowohl ein Lumia wie ein iPhone. Dass Lumia wäre ja ganz nett, aber solange es da kein Cisco AnyConnect dafür gibt liegt es hier als Staubfänger rum 🙁 🙁

  12. Ist das dieses Windows Phone wo man hier vor Monaten gelesen hat das es sich nie durchsetzen wird?

  13. In meinem Kollegen-, Freundes- und Bekanntenkreis wechselt kein einziger auf Windows Phone.

    Sofern doch gewechselt wird, dann auf Android. Vielleicht hab‘ ich auch einfach nicht die richtige Brille auf. Oder zu viele Frauen im Freundeskreis 😉

  14. Also an der Uni und auf Arbeit kann ich das zumindest im Raum Berlin überhaupt nicht nachvollziehen. Scheint in Italien was ganz anderes zu sein.

    Aber diese Zahlen sind sowieso Schwachsinn. Verkaufszahlen die genau vor der Veröffentlichung des neuen iPhones gemacht wurden.
    Das ist wie die Nexus Verkäufe vor 2 Wochen mit Windows Phone zu vergleichen. Ich wette Windows Phone ist in Größenordnungen mehr verkauft worden.

    Jedes mal wenn solche Zahlen kommen kommt 2 Tage später ein Post auf irgendeinem Blog, wo gezeigt wird, dass die Daten wieder vollkommener Humbug sind, weil sehr selektiv die Datenquellen gewählt wurden.
    Hier sind es zwar nur schlecht gewählte Betrachtungszeiträume, aber es würde mich nicht einmal wundern, wenn selbst da noch was falsch dran ist.

    Wie auch immer. Freut mich, dass es einen dritten Mitspieler gibt. Schaden kann es nicht.

  15. Die Zukunft der kommenden Jahre gehört Android als Technologie- / Innovations- und Marktführer. Windows Phone wird sich einen stabilen zweiten Platz etablieren und eine brauchbare Alternative darstellen. BlackBerry ist schon so gut wie tot und Apple hat ebenfalls längst den Anschluss verpasst. iOS wird eine immer kleiner werdende Nische für die wenigen verbleibenden alten User, die es noch nicht geschafft haben, sich aus der Gefangenschaft des geschlossenen Apple/iTunes-Ökosystems zu befreien.

  16. Man muss echt gucken, in welchem Markt man sich aufhält. Ich bin aktuell in Spanien. Und hier ist das iPhone auch präsenter als in Deutschland.

  17. Kenne keinen Einzigen mit einem Windows Phone.
    Habe Zweifel an den überschwänglichen Studien, zumal Microsoft nichts zu dreckig ist..
    Für mich ist und bleibt Microsoft ein Geschwür, das die IT-Welt zu lange dominiert hat.
    Never ever!

  18. Ich fahre nun seit 5 Wochen täglich UBahn in Hamburg und da hat quasi jeder ein Smartphone in der Hand. Die ca.-Aufteilung nach OS:
    60% Android, 38% IOS, 2% WP bzw. Andere.
    Mich habe die Massen an IOS-Geräten auch gewundert, aber vielleicht ist das ja nur ein Hamburger Phänomen.
    Daher kann ich die Zahlen für D nicht bestätigen – zumindest nicht in der Hamburger UBahn. 🙂

  19. Habe 1 Jahr Android „genossen“…und bin damit durch. Ich wollte etwas das funktioniert und rund ist. Somit habe ich mich für iOS entschieden und bereue es keine Sekunde. Mit Windows Phone kenne ich niemanden. Kein Wunder, wenn es defacto keine Apps gibt.

  20. Der ausgewählte Zeitraum für die Studie will natürlich bewusst manipulieren, bzw. einen Eindruck erwecken welcher nicht den Tatsachen entspricht. Das hat Bernd schon richtig erkannt.
    Windows Phone wächst, das stimmt, aber sehr, sehr langsam wenn man zum einen die absoluten Zahlen betrachtet, und sie in Relation zu den anderen Systemen setzt. Das System bewegt sich aktuell bei 4,x Prozent weltweitem Marktanteil, das ist sehr, sehr wenig. Wenn man sich die absoluten Zahlen vor Augen führt, wird auch klar wieso man so selten ein Windows Phone in „freier Wildbahn“ sieht, schlicht weil sie wirklich selten vertreten sind.

    Trotzdem wird sich Windows Phone als dritte „Kraft“ am Markt etablieren. Microsoft wird schon dafür sorgen, und notfalls weitere Unsummen in Marketing und Vertrieb für Windows Phone investieren. Das werden sie tun, weil sie schlicht keine andere Wahl haben, denn auch Microsoft ist sich sehr wohl bewusst wie wichtig Marktmacht in diesem Markt heute schon ist, und in Zukunft sein wird.

  21. Meiner Meinung nach hat das nichts mit dem OS zu tun, sondern lässt sich ganz leicht über den Preis der Telefone erklären. Wenn ich im Vodafone-Shop stehe, würde ich mir aus preislicher Sicht auch ein Nokia holen. Und das iPhone ist nach wie vor das teuerster, da selbst Samsung seinen Preise nicht halten kann. Welche OS das Bessere ist, lässt sich schon daher nicht verallgemeinern, da dies immer im Auge des Benutzers liegt … 🙂

  22. Rainer R. Friedrich says:

    MS sollte statt in Marketing Geld in Apps stecken. Und mal VPN nachrüsten im OS oder schauen dass entsprechende Apps erscheinen. Was nützt mir ein technisch tolles Smartphone wenn mir die Apps fehlen die ich gerne hätte/brauche?

  23. Der Preis wird es wohl sein. Habe von der Firma ein Samsung Ativ S, vor einem Jahr für 500,– gekauft, jetzt für 150,– zu haben, das nenne ich Preisverfall. Gute Hardware, aber immer Probleme (regelmäßige Abstürze, Apps nicht oder schlecht verfügbar, ein Firmwareupdate, seitdem Probleme mit Bluetooth, usw…).
    Privat ein Galaxy S4 und ein iPad, daher kann ich vergleichen.

  24. Die Leute hier im Blog haben Ahnung von der Technik, viele andere da draußen aber nicht! Den meisten die in einem Laden gehen und sich beraten lassen, werden neuerdings verstärkt Nokia Geräte empfohlen, und die Verkäufer reden immer noch über Nokia als weltweit führender Handy-Hersteller! Über das OS wird nicht geredet, würden die meisten eh nicht verstehen, wenn man nach der Bedienung fragt lautet die Antwort ‚es ist jetzt so (sieht so aus) bei Nokia‘, und es wird ständig darauf hingewiesen, dass man damit das gleiche machen kann wie mit dem iPhone oder ’so ein S3′. So sieht’s aus, über das eigentliche OS wird kaum geredet! Es liegt also nicht an OS, sondern eher an Profitmargen der Handy-Anbieter! 😉

  25. @bernd: Seit wann ist ein Quartal ein schlechter Beobachtungszeitraum? Vor 3 Monaten wurde auch der Beobachtungszeitraum Quartal 2 aufgelistet! Und WP baut langsam aber sicher seine Prozente aus. Ich persönlich bin nach meinem iPhone und Android sehr zufrieden mit meinem Lumia. Bei Android nervt mich persönlich die 1 Millionen Einstellmöglichkeiten und seit 4.2 die 3 verschiedenen Nutzungsebenen. Es hat auch nicht wirklich etwas mit Individualisierung zu tun. Es ist massiv überfrachtet.

    Aber jeder soll mit dem System zufrieden sein und nutzen, welches er für sich und seine Bedürfnisse als perfekt erachtet. Ich kenne viele, die sich nach Ablauf der Vertragslaufzeit bei ihrem Provider ein WP besorgen wollen, Begründung einfach zu bedienen und logisch strukturiert.

    Ich denke die 3 OS-Systeme werden sich in naher Zukunft einen schönen Kampf um die Käuferschichten liefern. Und wenn WP weiter an Bedeutung gewinnt, wird sich Samsung und HTC bestimmt auch stärker um gute Mobilteile kümmern, am Ende sind es Hersteller von Hardware und sie wollen Kohle verdienen, mit welchem OS es am Ende läuft interessiert die Manager nicht. Geld ist rund und muss rollen ist die Devise… 🙂

  26. @Rainer R. Friedrich: Welche Apps fehlen denn wirklich? Ich hab fast keine installiert, weil das meiste vorhanden ist und Nokia geniale Apps beisteuert. Die 1000 Pupsapp muss ich nicht unbedingt haben, Google-Apps fehlen mir nicht, da ich froh bin wenn Google auf WP nicht so massiv existent ist. Reicht mir schon auf meinem alten Android, welches trotz CM-Firmware ohne die Google-Apps nicht wirklich funktioniert. Würde das CM-Team einen eigenen App-Shop aufbauen, dann wäre es was anderes…

    Wenn man sich die Leute in den öffentlichen Verkehrsmittel anschaut, dann spielen sie entweder irgendwelche Spiele oder sie sind auf Facebook, WhatsApp oder surfen im Browser.

    Wer jedoch mit einem PC und mit Office 2013 arbeitet, wird die geniale Synchronisation lieben. Ich konfiguriere meine Outlook.com-Adresse und hab sofort meinen Kalender und meine Kontakte im Zugriff, eine Änderung in Outlook und sofort ist mein Lumia aktuell… so wünsche ich mir die Zukunft. Keine extra Software oder verbiegen von Einstellungen. Einfach einschalten und loslegen…

  27. Ich persönlich finde, dass das Userinterface von WP8 unübersichtlich ist, besonders bei der aktuellen Version, als Beispiel beim Lumina 1020.

    Keine deutliche Abgrenzung zwischen auswählbaren Zeilen. (Wo endet die eine, wo fängt die andere an?)
    Auch der Kontrast von Schrift zum Hintergrund ist teilweise nicht gerade gut.

    Die Tasten der Tastatur haben keine sofort und einfach zu erkennenden Abgrenzungen.
    Wer z.B. von iOS oder Android (z.B. Samsung Tastatur / Sony Tastatur -> hohe Kontraste) kommt, hat Schwierigkeiten, die Tasten ordentlich zu treffen.
    Das gibt sich aber mit der Zeit.

    Was für eine Funktion hat der Zurückbutton wenn man im Homescreen ist?
    Eine Funktion hat er, nur welche das genau ist, hat sich mir z.B. noch nicht erschlossen.

    Meine Meinung dazu.

  28. @Mark: Im Homescreen kannst du mit dem Zurück-Button die letzte aktive App zurückholen… vergleichbar mit der Tab-Taste in Windows. Wenn du länger auf der Zurück-Taste verweilst, zeigt es dir alle offenen Apps an und du kannst auf dem Touch die gewünschte App öffnen. Mit der Zurück-Taste kannst du auch bequem deine offenen Apps schließen.

  29. @NeNeNE:
    Ich benutze zu viele Google-Services und gerade für die gibt es, wie du ja auch schon schreibst, leider keine Windows Phone-Apps. Chrome für die Lesezeichen, Plus für die Fotouploads. Mail und Kalender würde wahrscheinlich auch noch anders funktionieren. Daher würde ich eher zu iOS als zu Windows wechseln.

  30. @Malte: Nun, Microsoft kann ja nichts dafür, wenn es keine Google-Apps gibt. Da ist Google mit seiner vorkindlichen Verweigerungshaltung schuld. Möchte mal wissen wie Google schreien würde, wenn MS irgendwann Google-Apps einfach nicht mehr zulassen würde. So auf der Basis wer zu spät kommt. 🙂 Ist eben Kindergarten der Multimilliarden-Konzerne!

    Wie ich schon schrieb, für jeden ist ein OS vorhanden! Ich persönlich finde diesen Hater-Krieg der durch die Foren zieht nur kindisch… manche Menschen scheinen ihr Selbstwertgefühl nur noch über Gimmicks, mehr ist ein Smarty nicht, bzw. Massenkonsum zu beziehen. Ist die Menschheit schon so abgestumpft und einfältig geworden?

    In meinen Augen dürfen sie ja den Konsum frönen bis zur Privatinsolvenz. Jeder hat das Recht zu leben wie er will, nur sollte er auch bei anderen deren Produktwahl und Entscheidungen respektieren. So wie er es doch auch will!!!

    Android ist nicht besser als iOS ist nicht besser als WP etc pp. Es ist ein bisschen Software, nicht mehr und nicht weniger. Es ändert nicht wer ich bin, geschweige wie ich von anderen wahrgenommen werde.

    Jedes System hat seine Vor- und Nachteile und jeder soll mir seiner Entscheidung und Auswahl glücklich sein. Es macht ihn nicht zu einem besseren oder wichtigeren Menschen. Ein Gimmick entscheidet nicht über den Charakter oder die Intelligenz eines Menschen. Seine Art, andere zu akzeptieren und ihre Entscheidungen wie sie sind zu respektieren, jedoch schon.

    Ob ich ewig bei WP bleibe? Ich bin da grundsätzlich offen. So etwas entscheide ich immer im 24 Monats-Zyklus.

  31. Rainer R. Friedrich says:

    @NeNeNE: Mir fehlt Cisco AnyConnect zur Verbindung mit dem Arbeitgeber, damit ist für mich mein Lumia (momentan) leider wertlos. Klar, da kann MS nix direkt dafür, könnte aber Druck machen oder das sponsern, damit da was kommt. Habe auch noch keinen guten RSS-Reader gefunden, ich nutze BazQux momentan mit Feeddler Pro auf iOS.