Windows Phone: Remote-App für Windows in der Mache, mittlerweile auch für OS X erschienen

Microsoft wusste zu überraschen. Erst vor ein paar Tagen veröffentlichte der Software-Gigant aus Redmond die Remote-App für die Plattformen iOS und Android. Hiermit lassen sich Remote-Sitzungen vom Smartphone oder Tablet mit iOS oder Android durchführen, man kann sich also mit einem Remote-PC auf Windows-Basis verbinden. Was bislang fehlt ist die Remote-App für Windows Phone, doch Nutzer der mobilen Windows Plattform müssen sich hoffentlich nicht mehr lange gedulden.

Microsoft Remote Desktop 8.0
Microsoft Remote Desktop 8.0
  • Microsoft Remote Desktop 8.0 Screenshot
  • Microsoft Remote Desktop 8.0 Screenshot
  • Microsoft Remote Desktop 8.0 Screenshot
  • Microsoft Remote Desktop 8.0 Screenshot
  • Microsoft Remote Desktop 8.0 Screenshot

Eine Sprecher von Microsoft teilte mit, dass eine App in der Mache sei, man könne aber keinen konkreten Zeitrahmen nennen, wann man diese veröffentlicht – schließlich würden Remote-Sitzungen vom Smartphone wohl eher selten durchgeführt werden. Übrigens: nach iOS und Android ist der Microsoft Remote Desktop mittlerweile auch für OS X erschienen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Interessant. o.o die eigene für Mac entwickelte Programm funkt schon seit längerem, jetzt mit der neue App gehts reibungslos. Danke Caschy! 🙂

  2. Ist ja kurios. Für IOS und Android verfügbar, aber nicht für Windows Phone?

  3. Überschrift gefällt mir irgendwie: ‚Remote-App …. in der Mache‘ 😉

  4. Windows Phone unterstützt derzeit (und auch in näherer Zukunft), warum auch immer, kein VPN. RDP ist aber speziell bei VPN Verbindungen sehr interessant für den Remotezugriff.

    VPN Unterstützung ist bei IOS und Android sehr gut. Microsoft zieht da hoffentlich sehr bald nach …

  5. @Jörg,
    vielleicht macht Microsoft für Windows Phone eine bessere App, als für iOS und Android.
    Deswegen brauchen sie vielleicht auch länger. Das beste kommt halt meistens am Schluss.

  6. „schließlich würden Remote-Sitzungen vom Smartphone wohl eher selten durchgeführt werden“ – genau dafür brauche ich fast tagtäglich die Teamviewer app…

    … aber gut, dass Microsoft unsere Bedürfnisse so gut kennt. /facepalm

  7. Absolut verständliche Entscheidung von Microsoft. Zuerst werden die Marktführer bedient und danach irgendwann die Nischenanbieter.

  8. Irgendwie liest hier keiner richtig… -> „[..]schließlich würden Remote-Sitzungen vom Smartphone wohl eher selten durchgeführt werden“.

    Was soll man mit der RDP auch auf nem Smartphone… Ich nutze RDP oft beruflich und könnte mir nicht im Traum vorstellen, das mit meinem Handy (aktuell ein Android ~ 6-Zoll Gerät, also kein Winzling) zu nutzen. Völliger Schwachsinn…

    Und für Microsofts Tablet, sprich WinRT gibts die RDP-Geschichte ab Werk…

    Also alles im grünen Bereich…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.