Windows Phone 8.1: Eigene Bilder als Hintergrund für Live Tiles?

Windows Phone war mit seinem klaren, unverspielten Flat User Interface ein Vorreiter. Sowohl Android, als auch iOS werden immer „flacher“. Mit einer neuen Option, die vermutlich in Windows Phone 8.1 Einzug erhält, könnte man einen Schritt zurückgehen. Das heißt nun nicht, dass die Icons des Systems (Live Tiles) plötzlich in die dritte DImension wandern, aber sie könnten sich personalisieren lassen. Bisher ging man davon aus, dass man für den Startscreen ein Hintergrundbild auswählen kann, jetzt heißt es, dass sich die Live Tiles mit einem eigenen Bild personalisieren lassen. Man wählt also praktisch ein Bild aus, welches dann auf den Live Tiles erscheint, die Live Tiles ergeben dann das gesamte Bild.

WP8_1_Custom_LiveTiles

Dieses Feature wurde von Microsoft mit dem Codenamen „Shadowbox“ versehen, unklar war, was dieses Feature tatsächlich bewirkt. Auf den Bildern sieht man, wie das Ganze aussehen soll. Sieht für mich sehr nett aus, wesentlich eleganter als die einfarbigen Live Tiles, an denen man sich recht schnell satt sehen kann. Viel wird natürlich auch das verwendete Bild ausmachen, das man verwendet. Was man ebenfalls sieht, ist das dreispaltige Design, welches für Displaygrößen ab 4,5 Zoll freigegeben werden soll.

So eine Personalisierungs-Option ist nun freilich nicht das Killer-Feature eines Betriebssystem, allerdings ist dies gerade bei jüngeren Nutzern ein nicht zu vernachlässigendes Feature. Wir werden sehen, ob dieses Feature tatsächlich in ein paar Wochen mit Windows Phone 8.1 verteilt wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Sieht sehr geil aus und macht WP deutlich stärker personalisierbar.

  2. Da gab es mal wo WP7 herauskam ein Mockup mit dieser Option und das gefiel mir damals schon besser 🙂 Gut das das ganze jetzt „offiziell“ wird !

  3. Vor allem wäre so auf einen Schlag auch ganz leicht jede beliebige Hintergrundfarbe machbar 😉

  4. Finds mega gut. Würde gerne mal das Nokia 1020 testen, auch wenn ein Wechsel von Android zu WP mir noch undenkbar erscheint

  5. Sieht mal richtig cool aus 🙂

  6. Würde Windows Phone mal aus der Kategorie ‚Augenkrebs‘ rausholen. Sähe sehr gut aus.

  7. Wtf, hintergrundbild und alle gehen ab. ähhhh what?

  8. Es sieht gut aus. Wie es das oft tut auf Promobildern. Es wird wohl auch Tiles geben, die das nicht zulassen werden. Man kann die dann dezent in die Ecken legen, wie auf dem linken Screenshot zu sehen. Aber danach den Bildschirm anordnen? Naja, ich bin ja ein Fan von allem, das optional ist. Wenn es brauchbar ist, behält man es, und falls nicht dann eben nicht. Dann kann jeder selbst entscheiden und das fände ich super. Das sollte sich Microsoft viel öfter hinter die Ohren schreiben.

  9. Ich, wer sonst? says:

    Geil!!! Cool wäre jetzt, wenn man zusätzlich noch die Hintergrundfarbe individuell anpassen könnte 🙂

  10. die Vorschau sieht gut aus. Bin gespannt auf die Änderungen von WP8.1.
    Seit dem Umstieg von Android auf WP8 vor 14 Tagen, finde ich mehr und mehr gefallen an dem BS.

  11. Für mich als iPhone User sind gerade solche Optionen Killerfeatures. Die Oberfläche von iOS ist auf Dauer störend langweilig. Die Widgets auf meinem Nexus 7 finde ich grandios, neben dem Infogehalt belebt es das System. Wenn MS nun noch ein 1020 mit FullHD Display und MicroSD Slot rausbringt bin ich sofort bei WP.

  12. Das Problem an der Sache: Etwa mehr als 1/3 der Apps haben keinen transparenten Hintergrund bei den Kacheln. Bringt natürlich mehr Branding. Mal sehen wie also z.B. Twitter damit umgeht.

  13. @Submac So sehen das die Leute anders! Ich liebe gerade die Schlichtheit meines iPhones – war jahrelang Android Nutzer (seit 2010): Mit den Widgets konnte ich mich nie recht anfreunden: Passen optisch oft nicht ins System, verschwenden Platz und Akku. Dagegen ist iOS die pure Eleganz: Meine wirklich wichtigen Infos (Kalender-Einträge, Erinnerungen), habe ich auf dem Menü, das ich von oben herunterziehen kann. Mehr brauch ich nicht 😉

  14. Finde ich auch schicker. Wenn das bei der Desktop-Version auch so wird, dann wäre das optisch einer Wallpaper mit Verknüpfungen drauf sehr ähnlich, also dem Desktop selbst.

  15. @ROF

    Das ist jetzt aber komisch, wo bei iOS7 ja recht streng von WP/Android kopiert wurde und das System aktuell dermaßen inkonsistent designt ist, da rotiert Steve noch heute im Grab. Da war das alte iOS6 Design um Längen durchdachter und sinniger, aber irgendwas neues musste Apple ja machen.

    @SMK
    Hintergrundbild bei W8.1 im ModernUI geht doch unlängst? Die Kacheln nochmals mit einem Hintergrundbild zu versehen ist dann wiederum unsinnig.

  16. Schick, aber in der Praxis wohl so praktisch kaum sichtbar (Stichwort rotierende Livetiles).

    @ Killerfeatures: Für mich Bing News.

  17. Geht das auch schon beim lumia 520 wenn ja wie

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.