Windows Phone 7 Connector 2.0 für den Mac

Windows Phone 7 ist nicht wirklich ein System, welches weit verbreitet und erfolgreich ist. Eigentlich unverständlich, so schlecht ist das System nicht und ich kenne einige glückliche Besitzer. Ausserdem darf man nicht vergessen: die gut ausgestatteten Geräte gibt es oftmals für einen Bruchteil von dem, was ein aktuelles Android-Flaggschiff kostet. Was mich sehr nervte: Windows-Benutzer brauchen Zune für die Synchronisation, für Mac-Benutzer gab es lange nichts. Seit gestern gibt es die Version 2.0 des Windows Phone 7 Connectors für den Mac in Version 2.0, der lang erwartete Features für den Nutzer der seltsamen Kombination Mac OS X und Windows Phone 7 mit sich bringt.

connector

Funktionen:
• Vollständige Unterstützung von Synchronisierung und Import für Apple Aperture-Software
• Dateiimport mittels Drag & Drop aus der Dateiverwaltung des Geräts
• Unterstützung für die Übertragung von Klingeltönen (für Telefone mit Windows Phone 7.5 oder höher)
• Verbesserter Videokonvertierungsprozess mit Konfigurationsoptionen für Benutzer
• Unterstützung für Windows Phone Marketplace (für Telefone mit Windows Phone 7.5 oder höher)
• Lokalisierungsunterstützung für 13 weitere Sprachen
• Verbesserte Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgänge
• Verbesserte Konfiguration für die Synchronisierung von Podcasts und den Import von Fotos
• Verbesserte Unterstützung für den Import aus iTunes in bestimmten Sprachen
• Verbesserte Metadatenunterstützung für Videos

Und nun Outing: wer nutzt Windows Phone 7 mit einem Mac?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Ich hatte mal ein HTC 7 Mozart von der Telekom bekommen zum testen – habe es mal für eine Woche versucht zu benutzen und dieser Connector wollte nie mit meiner iTunes Lib auf dem Mac sprechen.

    Bei eBay haben sich dann unsere Wege getrennt und ich bin immer noch zufriedener iPhone Kunde.

  2. Ich hab ein Mozart, nutze aber vor allem meinen PC mit Zune zum Synchronisieren. Mal schnell ein paar Lieder vom Mac auf das Mozart zu laden, ist eigentlich kein Problem; außer dass ich noch keine Möglichkeit gefunden habe, das Handy auszuwerfen. D.h. zum sicheren Auswerfen fahr ich OS X runter (Mac OSX 10.7 mit Windows Phone Connector 1.0, werde aber updaten, vielleicht gibt es ja dann eine Option).

  3. Also ich bin die ganze Zeit am überlegen, ob ichn mir dieses mal ein Phone7 zulege, 2 iPhones und 2 Androide hatte ich ja schon …

  4. Also WP7 und Mac passt eigentlich super zusammen, der Connector auf dem Mac ist deutlich schlanker als Zune und funktioniert tadellos.
    Außerdem habe ich das Omnia7 zum absoluten Schnäppchenpreis bekommen.

  5. Ich hatte mal ein Windows Phone (nicht 7) zum Testen. Synchronisation mit Zune wurde empfohlen.
    „Finger gebrochen.“
    Autodidaktisch geprägt möchte ich sagen, daß es wohl Zeit für einen Windows-Connector ist …
    Oder sehe ich da etwas falsch ?
    (Die win7-Phone-Geräte sind z.T. sehr günstig !)

  6. leosmutter says:

    Ich bin echt sehr sehr zufrieden mit meinem WP7 von LG. Jailbreak geht bei dem ja supereinfach über ein paar Tastenkombinationen direkt auf dem Handy. Mango (WP7.5) rennt auch sehr gut, hat allerdings einen etwas höheren Stromverbrauch als das „alte“ WP7. Aber es ist ja noch nicht die Final für das LG. Mal schauen was da noch alles kommt. Zune habe ich eigentlich nur zum Firmware-Update gebraucht. Kontakte, Kalender etc wird ja alles 1a über meinen Google-Account gesynct. Online, ohne Zune.

  7. Super, das soll ja auch mit dem Zune HD funktionieren.
    Allerdings hätte ich lieber direkt Zune für Mac OS X.
    Gefällt mir persönlich auch besser als iTunes.

  8. Wenn man Kontakte und Kalender auch lokal syncen könnte, dann würde ich mir ein WP7 Phone kaufen. So nutze ich Android und Sync Mate.