Windows Passwort vergessen?

lockbox80x80pixel Ich kenne wirklich Menschen, die ihr Windows Passwort vergessen haben. Keine Ahnung, wie das funktioniert – allerdings werde ich dann meistens gefragt, was man da machen kann. Definitiv eine Empfehlung wert ist in solchen Fällen die Freeware PC Login Now – eine Software, die man auf eine CD brennt und dann von eben dieser den Computer startet.

Hat man den Rechner mit der CD gebootet, so kann man verschiedene Änderungen an den Benutzerkonten vornehmen. Man kann nicht nur Passwörter ändern, man kann auch Standardbenutzer zu Administratoren machen. Funktioniert bei Windows 2000, Windows XP, Windows Vista und den Servervarianten ab 2000.

pcloginnow

Beachtet bitte, dass der Einsatz natürlich nur solange legal ist, sofern es sich um euren eigenen Computer handelt – oder ihr explizit gebeten werdet, dieses Programm zum Beispiel bei einem Bekannten einzusetzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Womit dann auch die „Sicherheit“ von solchen Passwörtern geklärt wäre …

  2. Windows Passworte und Sicherheit sind zwei Begriffe die man lieber nicht in einem Atemzug nennen sollte. Mir helfen schon seit Jahren die Bootdisketten von Petter Nordahl-Hagen http://home.eunet.no/pnordahl/ntpasswd/. Ich vermute, daß „PC Login now“ zumindest teilweise darauf beruht.

  3. Leider haben neue Rechner keine Diskettenlaufwerke mehr. Da ist die CD-Variante die einzigste Rettung.
    Werde mir dieses Programm auch mal auf CD brennen. In der Verwandschaft hatte ich schon öfters Fälle von vergessenem Passwort.

  4. Der geneigte Caschys Blog Leser sucht in dem Beitrag doch die Stelle, wo man das Programm runterladen kann, um es auf seinen Stick zu spielen. 😉

    Max scnr

  5. Die von Kay genannte Software kann man wunderbar vom USB-Stick nutzen. Ist aber Linux-typisch nur Text 😉

  6. @ Michael

    Ich habe mir die Seite auch angeschaut, aber leider nicht Windows klicki-bunt. Da warte ich lieber auf eine Lösung von Caschy. 🙂

  7. Maggikartoffel says:

    …nur dass ich bei ntpassword ziemlich verwirrend fand, dass man am Ende NACH Löschung des Passworts nochmal mit yes bestätigen muss, damit die Änderungen auch wirklich vollzogen werden.

    Danke wie immer für den Softwaretipp, Caschy!

  8. befindet sich Vista im Ruhezustand, so wird die Rücksetzung nicht klappen. Login Now meldet zwar Success, das PW wird jedoch nicht zurück gesetzt.
    Ob es nun beim normalen Shutdown klappt, habe ich nicht probiert. Sollte es jedoch, sonst ist die Software buggy.

  9. Danke Caschy!
    Mein Vater hat sich bei Windows ausgesperrt und das Programm hat super geholfen.

  10. Habe so ein ähnliches Problem,
    auf meinem Laptop habe ich Zwei Benutzer.
    einmal mich, und einmal meinen Bruder.
    Allerdings bin nur ICH Administrator, ich habe mein Passwort dort geändert, bin dann schlafen gegangen& habs dann tatsächlich VERGESSEN!
    Jetzt muss ich wieder bei meinem Bruder, Stadartbenutzer, rein gehen.. kann allerdings nicht viel machen da ich dazu das Passwort des Administrador brauche..

  11. Leider kann ich PC Login Now nicht herunterladen, ohne so eine doofe ID zu haben … ich glaube, um die zu kriegen, muss ich ein anderes Produkt von denen kaufen (jedenfalls wenn ich die google-übersetzung richtig interpretiere)

  12. … nachdem ich über den USB Stick den Compi hochgefahren habe,
    gibt es zwei Einträge, welche mich SEHR VERWIRREN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Datenträger entfernen
    Neustart: Taste drücken

    ….. egal was ich mache, der Computer wird dann normal wieder hoch gefahren und alles war für die KATZ :-(((((!!

    Kann mir hier jemand helfen – bitte – :-)))!
    Danke und Gruß
    Pit

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.