Windows Live Essentials 2011: neue Version

Die Windows Live Essentials hatte ich euch ja schon etliche Male mit all ihren Aspekten. Das kostenlose Paket von Microsoft enthält unter anderem den Windows Live Messenger, die Kindersicherung, Windows Live Mail, die Foto Galerie, den Movie Maker und für Blogger den Windows Live Writer. In meinem Bekanntenkreis sind in der letzten Zeit einige Leute von Thunderbird zu Windows Live Mail geswitcht, fragt mich nicht wieso.

Das Update für die Microsoft Live Essentials ist übrigens genau für diese Leute gedacht, denn damit bringt Windows Live Mail die Unterstützung für per SSL verschlüsselte HTTP-Verbindungen mit. Wer bereits installiert hat, kann das Update via Windows Update machen. Laut Microsoft soll der Voice- und Videochat nun besser laufen, ausserdem soll die Gesichtserkennung der Galerie nun stabiler laufen.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

25 Kommentare

  1. „In meinem Bekanntenkreis sind in der letzten Zeit einige Leute von Thunderbird zu Windows Live Mail geswitcht, fragt mich nicht wieso.“

    Warum nicht? Windows Live Mail ist funktionsmäßig in Ordnung und sieht auch noch gut aus.

  2. AlienJoker says:

    Bei mir war der Grund, dass der Thunderbird 5 ein Desaster ist..wie bei vielen anderen wahrscheinlich auch. So viel graue Tristesse habe ich in dem veralteten Design nicht ertragen wollen.

  3. @ AlienJoker: Meines Wissens nach wurde der Support für Thunderbird 3.x noch nicht eingestellt. Wieso wechselt man dann nicht einfach wieder zurück auf Thunderbird 3, anstatt zu Windows Live Mail? Logisch ist das für mich nicht wirklich…

  4. Pferdenarr says:

    [b]…fragt mich nicht wieso[/b] ich denke mal das war sarkastisch gemeint 🙂

  5. AlienJoker says:

    Und? ewig wird der support nicht laufen, außerdem hat mich am TB noch sehr viel mehr gestört, z.B. die sehr schlechte 3-Spalten-Ansicht oder die hoffnungslos veraltete/rückständige GUI

  6. nach Installation hatte ein Freund massive Probleme mit dem Linux/Samba zugriff auf seine Ordnerfreigaben ;(

  7. Stimmt, ewig wird der Support nicht laufen, aber bis dahin ist noch genug Zeit, dass sich TB5 verbessern kann und die AddOns kompatibel gemacht und verbessert werden können. Was soll denn jetzt an WLM besser sein? Es ist etwas mehr glossy, aber das war es im Wesentlichen! Ich kann keine Funktion bei WLM erkennen die es nicht auch für TB3 gibt, außer vielleicht der Kram mit dem massenhaften Versenden von Fotos, die ich aber in einem Mail-Client auch mal so gar nicht brauche. WLM ist nach dem letzten mir bekannten Stand sogar schlechter als TB was z.B. IMAP IDLE betrifft. So war es zuletzt so, dass das nur mit dem aktuell geöffneten Ordner funktionieren, dass man da über neue Mails benachrichtigt wird. Sprich, wenn man mehrere E-Mail-Konnten per IMAP nutzt, bekommt man nicht unmittelbar mit, wenn es da neue E-Mails gibt. Bei TB3 funktioniert das einwandfrei. Und gibt es eigentlich inzwischen eine adäquate Möglichkeit in WLM Mails mit GnuPG zu verschlüsseln, entschlüsseln oder zu signieren? Zuletzt konnte ich dafür keine Möglichkeit finden. Also ich sehe abgesehen von ein wenig unnötiger Bling-Bling-Optik null Vorteile, eher nur Nachteile…

  8. AlienJoker says:

    Adressbuch- und Kalendersync über mehrere PCs, brauchbare 3-Spaltenansicht, aufgeräumte, minimalistische Oberfläche mit ausgeblendeten Ribbons,…

  9. Nur zur Info. Live Essential ist manchmal der Grund für Netzwerkprobleme mit Mediaplayern.

  10. Live Mail hatte mir seinerzeit auch gefallen, bevor ich halt wieder zum TB bin. Dort genieße ich das verschobene Profil innerhalb des Profilordners, das von einem Systemgefrickel unberührt bleibt, auch ist es einfacher, ide Mails zu sichern. Seit meine Accounts über IMAP laufen und die Mails aufm Server bleiben fällt das eigentlich weg.

    Vielleicht werf ich doch mal wieder einen Blick auf WLM, obwohl man dort vermutlich nichtmal das Farbschema wechseln kan, wie bei Office…

  11. Adressbücher synchronisieren kann man auch bei TB. Wurde sogar hier schon Caschy erklärt. Und im Zweifelsfall würde ich behaupten, dass das bei TB sogar besser klappt, da es eben Plattform-unabhängig ist und somit auch unter Mac und Linux läuft und nicht nur Windows. Kalendersync klappt mit Lightning auch hervorragend, wurde auch schon hier von Caschy erklärt. Ich sehe nicht, was an der 3-Spaltenansicht besser sein soll als an der von Thunderbird. Ich habe die genau auf meine Bedürfnisse konfigurieren können. Und sobald meine AddOns auch unter TB5 laufen wird das sogar noch besser durch das Conversation-Plugin, wobei ich die Funktionalität auch jetzt schon in abgespeckter Form durch ThreadVis zur Verfügung habe. Und die Oberfläche von TB ist ja nun wirklich nicht überladen und kannst du auch vielfältig individualisieren. Mir scheint AlienJoker, dass du nicht wirklich ein Problem mit TB hast, sondern dich bloß nie wirklich intensiv mit den verschiedenen Möglichkeiten beschäftigt hast.

  12. Einmal TheBat probiert und nichts anderes mehr gebraucht.

  13. Nippelnuckler says:

    finde live mail auch um einiges besser

  14. LokiBartleby says:

    Was mich bei Thunderbird hält? Gewohnheit. Und z.B. die beste Alias-Adressen Verwaltung aller mir bekannten Mailprogramme.
    Die GUI ist sicherlich nicht besonders aufregend oder stilvoll, aber dramatisch schlimm finde ich sie auch nicht, auch nicht beim 5er TB. Für mich stehen letztlich bei einem Mailprogramm die Funktionen im Vordergrund und da habe ich bei TB nichts auszusetzen.
    Wobei ich Live Mail guten Gewissens all denen empfehlen würde, die einfach ein vernünftiges Mailprogramm für Windows suchen.
    Vertraute Optik, gute Bedienbarkeit und funktional gibt es meines Erachtens auch wenig auszusetzen.
    Insgesamt machen die Live Essentials Produkte (soweit ich sie mal getestet habe) einen guten Eindruck und als „Basisprogramme“ sind sie allemal sehr in Ordnung.
    Speziell der Live Messenger gehört für mich sogar zu den besten Angeboten seiner Art (Multimessenger also ausgenommen).

  15. Wer nicht auf google setzen möchte oder eventuell sogar ein Windows Phone hat, für den ist Hotmail und WML wohl optimal.

    Selten eine Synchronisierung gesehen, die so einfach und trotzdem so tadellos funktioniert.

    Gerade in Verbindung mit Hotmail ist WLM dem TB um einiges überlegen.
    Wer nur GMX-Mails abruft kann auch bei TB bleiben 😉

    Ich bin mittlerweile zu WLM übergangen und bin äußerst zufrieden. Toll!

  16. ich mag die Live Essentials vor allem wegen „Live Mesh“ eine mMn gelungene Kombination von Dropbox und Teamviewer.

    Wer nur ab und zu mal seine persönlichen Mails checken will und eMails nicht oder kaum beruflich nutzt, für den ist WLM sicher eine gute alternative, weils einfach besser aussieht. Wer viel mit Mails arbeiten muss der wird vermutlich mi TB besser zurechtkommen. Daher ist die Aussage TB oder WLM sei besser doch genauso Sinnlos wie das gebashe zwischen Mac und Win nutzern.

  17. Also mit Thunderbird bin ich noch nie zurecht gekommen. Wei nicht aber ist mir zu blöd das Programm. Daher benutze ich Windows Live Mail und finde das Programm sehr einfach. Exterene E-Mail Services kann man auch einbinden, genau wie bei Thunderbird 😉

  18. Mir gefällt Live Mail auch gut. Optisch und von der Bedienung für mich einfacher als Thunderbird, das ich in der portablen Version nebenher benutze. Allerdings ist Live Mail auf meinem Laptop sehr Ressourcen-hungrig und braucht lange um zu starten und um bedienbar zu werden. Würde mich freuen, wenn die neue Version besser ist. Über Windows-Update (Win 7) bin ich allerdings nicht an das Update gekommen, sondern nur per externem Download.

  19. Ist schon klasse das Paket! Das Einzige was mich stört : Laptop interne iCore Grafik an -> Live Mail hängt sich andauernd auf. Mit umschaltbarer ATI alles perfekt und schnell. Mal schaun, ob die das gefixed haben …

  20. G.von der Frau says:

    Ein Update? Wo? Übers Windows-Update jedenfalls nicht.
    Und schaut mal in euren Profilordner unter C:\Benutzer\XXX\AppData\Local, LiveMail hat nämlich einen lästigen Bug und legt dort immer wieder leere Ordner in Form von {21ED49D2-A741-4D1A-969A-ACBA4FDDD818} an.

  21. und was ist an diesen Ordner lästig? Zum einen ist er ja wohl leer, nimmt also kein Platz weg und befindet sich an eine stelle wo man als normaler User eh selten bis garnicht hinkommt.

  22. G.von der Frau says:

    Du findest es also nicht lästig und „unnormal“ wenn ein Programm immer wieder leere Ordner anlegt und somit das Verzeichnis zu müllt?
    Vor allem weil es ja nicht nur ein Ordner ist, es wird offenbar bei jedem Start ein Neuer angelegt.
    Naja, da habe ich jedenfalls eine andere Vorstellung.

  23. @ Abloada:
    Ich hatte das Absturz-Problem mit einer bestimmten Version des IBM-Laptopgrafiktreibers. Das war ein bekanntes Problem und wurde längst durch einen aktuellen Treiber behoben. Soviel ich weiß, konnte vor Update dieses Treibers auch das SP1 von Windows7 nicht installiert werden.

  24. @Doc P : Das Win 7 SP1 läuft aber perfekt. Keine Probleme bei der Installation. Leider ist dieses Verhalten auch nach diesem Update in Mail vorhanden. Und ich habe die letzten offziellen Treiber von Acer für den Intel Grafikpart installiert. Naja, tut halt nur unter der ATI. Seitdem ich das Windows Phone habe, starte ich den PC Client aber eh selten 😉