Windows 9 soll im April 2015 erscheinen – mit Startmenü

Microsoft-Sprachrohr und Analyst Paul Thurrott hat mal wieder tief einblicken lassen und weiss zu berichten, dass das neue Betriebssystem Microsoft Windows 9 schon in diesem April angekündigt werden könnte, bereits im April 2015 soll es auf den Markt kommen. Klingt nicht zu weit hergeholt, bekanntlich findet Anfang April Microsofts Entwicklerkonferenz BUILD statt.

Microsoft Surface

Windows 9 soll dabei gravierende Änderungen gegenüber Windows 8 aufweisen und – Trommelwirbel! – das Startmenü zurückbringen. Nach Thurrotts Bericht soll zudem der App Store übergreifend die Systeme Windows Phone, Xbox und Windows selber bedienen können. Auch sollen Metro-Apps als klassische Desktop-App – also mit Rahmen drum herum laufen können, bislang benötigt man hier Dinge wie ModernMix als Zusatz-App. Generell soll Microsoft an einer Verbesserung der Metro / Modern UI Designsprache arbeiten.

Threshold, so der bisherige Codename, wird wahrscheinlich Windows 9 heißen, damit das Redmonder Unternehmen eine Distanz zum Namen Windows 8 und dem damit verbundenen, nicht gerade guten, Ruf schafft. Kurzum: Windows 9 muss alles haben, was Windows 8 nicht hat – einen Grund für den Nutzer zu wechseln – dass dies nicht der Fall ist, das zeigt die Verbreitung des Systems.

Joa, mal schauen, was da kommt. Nach dem Microsoft-Gesetz kann Windows 9 ja nur ein Top-System werden. Dennoch: Windows 8 darf man meiner Meinung nach nicht mit dem Flop Windows Vista vergleichen, da es ein wesentlich besseres System ist. Stabil, schnell und mit vielen nützlichen Neuerungen unter der Haube. Alles was dem System fehlt, sind Benutzer, die den Mehrwert benötigen – dies ist aber nicht der Fall, sofern man nicht auf Touch setzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

55 Kommentare

  1. @Bernd:

    Du kannst die Apps, die Du in der Modern UI (aka Metro) siehst anpassen.
    Du kannst sie verschieben und in der Größe Ändern. Mit 8.1 lassen sich auch Bereich festlegen bzw. Gruppen.

    mit dem Pfeil nach unten siehst Du dann „Alle“ Apps. Da kannst Du schauen, ob da welche dabei sind, die Du sonst nicht findest.

    Findest Du eine solche: Rechtsklick drauf und in der unten aufgehenden Leiste ganz links „an start anheften“ – damit brauchst Du beim nächsten mal nicht mehr auf den Pfeil drücken sondern findest sie schon in der „normalen“ Startansicht.

    In dieser Startansicht solltest Du mal aufräumen:
    mit Rechts auf eine App klicken und in der Leiste unten dann auswählen, ob sie „von Start entfernt“ werden soll oder die Größe geändert werden soll.

    Ich habe mir die Apps in Gruppen sortiert (System, Media, Internet….) und fast nur die kleinsten Symbole. Ist sozusagen mein startmenü.

  2. verdammt, habe ich wohl zu langsam getippt… 😉

  3. Wolfgang D. says:

    „Alles was dem System fehlt, sind Benutzer, die den Mehrwert benötigen“
    Wo ist der Mehrwert, wenn man seit 8.1 für die Benutzung von Skydrive genötigt wird, sein System auf „Microsoft Konto“ umzustellen? Und man alle Nase lang zu einer Verifizierung und Bestätigung der Identität genötigt wird?

    Aber es werden sich wieder genügend Sänger finden, die das beklatschen und die zunehmenden Einschränkungen unter Windows toll finden.

  4. Beim Thema „Windows“ tritt das gleiche Phänomen auf wie bei der BILD und Schlager-Musik. So viele Leute sind am meckern über Windows, dennoch nutzt/kauft es fast jeder. Wenn ich von einer Sache nicht überzeugt bin, nutze/kaufe ich es nicht, ist doch ganz einfach.

  5. Rainer Zufall says:

    @Benny
    „Der idiotische Startbutton, den kein Mensch brauch?“

    … manche verstehen es halt einfach nicht.

    Das Startmenü in Windows 7 ist für mich nicht nur zum starten der Programme wichtig. Für alle, die damit nur Programme öffnen, über einen Klick auf „Start“ und „Alle Programme“ ist der Unterschied zu Windows 8 wirklich relativ gering, eben von einem kleinen Menü auf das Vollbild.

    Ich für meinen Teil öffne eigentlich JEDE Datei und jedes Programm mit dem klassichen Windows 7 Startmenü, da alle Dokumente indiziert sind. Das heißt, ich arbeite beispielsweise gerade in Word, Excel, Powerpoint, …. und will eine weitere Datei öffenen. Dazu drücke ich die „Windows“-Taste und gebe die ersten zwei, drei Buchstaben des Dokuments ein und öffne dieses wiederum mit „Enter“.
    Bei Windows 8 geht dazu jedes mal das gesamte Menü im Vollbild auf, was den gesamten Workflow deutlich behindert.

  6. In Deutschland sollten sie den Namen vielleicht doch ändern. Wenn man es auf englisch ausspricht, steht da Windows: Nein! 😉

  7. Rainer Zufall
    –du musst keine Windows taste drücken bei win8 kannst du einfach lostippen, und es werden mehr Daten durchsucht als mit den Startmenü…Bilder. Office. mails. Internet, sozial Networks.

  8. Bleibt so oder so ein NSA-OS… 😀

  9. Dann hoffe ich, dass ich den Startbutton, so er denn kommt auch deinstallieren kann.
    Also Startbutton mit klassischem Startmenu und dem neuen? Das wäre ja nun komplett konfus.

  10. @Wolfgang D:
    könnte auch damit zusammenhängen, dass es aus Namensrechtlichen Gründen nicht mehr lange Skydrive heißen wird. Außerdem wird eine (Namens-) Vereinheitlichung der MS-Dienste angestrebt. Vielleicht nicht schön, kommt aber genau so vor, wie dass Google mal denen eine oder anderen Dienst ändert oder streicht.

    Warum mußt Du Dich alles Nase-lang (welcher Zeitraum wäre das?) identifizieren? ich habe da eigentlich keine großen Probleme – oder nichts, was mich stören würde…

  11. Vista war kein schlechtes Betriebssystem, das wird leider oft relativ unreflektiert wiedergegeben. Es ist zu früh erschienen und hatte in der Anfangsphase wirklich einige Probleme – dazu kam dass durch den radikalen Umbau und die Umstellung auf 64-Bit für den Endanwender (XP für x64 war schon sehr speziell) viele Treiber gefehlt haben oder nicht ausgereift waren.
    Nach dem Service Pack war das ein einwandfreies System – Windows 7 ist nicht viel besser, m.E. hat Microsoft hier vor allem den Namen geändert weil Vista einen zu schlechten Ruf hatte.

    Windows 8 ist technisch sehr gut, aber von der Bedienung noch nicht ideal – wenn der Nachfolger noch etwas Feinschliff bringt wird das eine runde Sache.

  12. @Bernd: Windows+Q um die Suche zu öffnen, die ersten 2-4 Buchstaben eingeben und Enter drücken. Geht viel schneller als im Startmenü herumzufummeln, wenn man sich mal dran gewöhnt hat 😉

  13. Rainer Zufall says:

    @mini
    Aha wenn ich also gerade in einem Programm bin und ein weiteres Dokument öffnen möchte kann ich einfach so drauf los tippen … sehr witztig, wie soll denn das funktionieren?
    Über das Windows 7-Startmenü kann ich meinen gesamten Computer durchsuchen, bzw. den Teil, den ich durchsuchen will und deshalb indiziert habe. Dazu kommen natürlich dann noch sämtliche installierten Programme.

  14. Danke für den Tipps mit dem „Anheften“! Ich finde es zwar immer noch irgendwie nutzerunfreundlich, das auf einem anderen Desktop zu haben, aber auf jeden Fall hilft das schon einmal sehr.

    Zum Glück scheint die Suche echt gut zu funktionieren. Damit komme ich um einige Fehler (so muss ich in meinen Augen einige Win8 Entscheidungen nennen) herum.

  15. @Rainer Zufall:
    Die Tastaturkombination für die Schnellsuche ist jetzt WIN+S.

    Ich bin von Windows 8.1 nach starker anfänglicher Skepsis auch recht angetan. So richtig sieht man aber erst auf nen Surface was sich die Entwickler dabei gedacht haben. Die Verschmelzung von Tablet-System und Desktop ist für solche Hybridgeräte ideal.

  16. Kenne in meinem Umkreis niemanden, der sich einen neuen Laptop mit Windows 8 gekauft hat und damit zufrieden war. Und die meisten von denen sind stinknormale Nutzer, von Studierenden über ältere Verwandte alles dabei, aber wirklich niemand von denen ist glücklich mit Windows 8 und die meisten haben schon gefragt, wie man da denn das gute alte Windows 7 installieren kann.

    Das Problem dass die meisten von denen haben: Vorher hat alles geklappt, man wusste wo was war und konnte sich gut einarbeiten und jetzt ist aus deren Sicht alles einfach komisch und anders. Meine Eltern bspw. kommen gar nicht damit zurecht, dass es neben dem Desktop jetzt noch eine Kacheloberfläche gibt. Dazu kommt, dass halt niemand findet, dass Win8 Verbesserungen mitgebracht hat (Diese Verbesserungen mag es ja durchaus geben, nützt nur nichts wenn sie niemand findet und sich einfach nur ärgert, und das ist dann auch ein Design-Fehler von Microsoft imho).

  17. Also ich gehöre zu den älteren, habe mir einen Win8 Rechner gekauft und bin begeistert.
    Übrigens ein ASUS wie weiter oben schon gelobt.
    Mir fehlen einzig und allein einige wenige Treiber, bei mir z.B. GPS Treiber, da ich GPS Software für Laptop habe und nutzen möchte.

  18. PS: habe meinen XP Rechner dafür eingemottet und bin vollends umgestiegen.

  19. Endlich so wie bei Mac OS X. Das Desktop-OS kann wie das mobile Pendant aussehen, mit Vollbild-Apps und Homescreens, muss es aber nicht. Alles optional.

    Wenn Windows das mit 9 auch hinbekommt, ist doch super.

  20. Die sollen sich eher mal das Mac OS ansehen. Dort werden auch Dinge vom Handy übernommen, aber hald nur welche die Sinn machen.
    Einen Startbutton gibts dort auch keinen. Eine gute Suche in der Qualität von Spotlight reicht ja.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.