Windows 9 soll im April 2015 erscheinen – mit Startmenü

Microsoft-Sprachrohr und Analyst Paul Thurrott hat mal wieder tief einblicken lassen und weiss zu berichten, dass das neue Betriebssystem Microsoft Windows 9 schon in diesem April angekündigt werden könnte, bereits im April 2015 soll es auf den Markt kommen. Klingt nicht zu weit hergeholt, bekanntlich findet Anfang April Microsofts Entwicklerkonferenz BUILD statt.

Microsoft Surface

Windows 9 soll dabei gravierende Änderungen gegenüber Windows 8 aufweisen und – Trommelwirbel! – das Startmenü zurückbringen. Nach Thurrotts Bericht soll zudem der App Store übergreifend die Systeme Windows Phone, Xbox und Windows selber bedienen können. Auch sollen Metro-Apps als klassische Desktop-App – also mit Rahmen drum herum laufen können, bislang benötigt man hier Dinge wie ModernMix als Zusatz-App. Generell soll Microsoft an einer Verbesserung der Metro / Modern UI Designsprache arbeiten.

Threshold, so der bisherige Codename, wird wahrscheinlich Windows 9 heißen, damit das Redmonder Unternehmen eine Distanz zum Namen Windows 8 und dem damit verbundenen, nicht gerade guten, Ruf schafft. Kurzum: Windows 9 muss alles haben, was Windows 8 nicht hat – einen Grund für den Nutzer zu wechseln – dass dies nicht der Fall ist, das zeigt die Verbreitung des Systems.

Joa, mal schauen, was da kommt. Nach dem Microsoft-Gesetz kann Windows 9 ja nur ein Top-System werden. Dennoch: Windows 8 darf man meiner Meinung nach nicht mit dem Flop Windows Vista vergleichen, da es ein wesentlich besseres System ist. Stabil, schnell und mit vielen nützlichen Neuerungen unter der Haube. Alles was dem System fehlt, sind Benutzer, die den Mehrwert benötigen – dies ist aber nicht der Fall, sofern man nicht auf Touch setzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

55 Kommentare

  1. Windows 9 9? (Erster Satz unter dem Bild) 🙂

  2. Bin stark interessiert an Windows 9, obwohl mir Windows 8 schon sehr gut gefällt.
    Meiner Meinung könnte der Desktop aber mehr nach Modern UI (nicht Metro 😉 ) aussehen.
    Ich bin gespannt – könnte ein schönes Geburtstagsgeschenk für mich werden 🙂

  3. Win 7 ist das neue XP says:

    Lol … Win 9 bringt also zurück was win 7 heute schon hat 😀 Hoffen wir das sie Metro auch noch abschaffen ^^

  4. Warum soll das Startmenü wiederkommen? Das Startmenü war nie weg, es sieht einfach nur anders aus.

  5. Bei aller liebe, aber Windows 8 war schlicht weg nicht benutzbar. Erst mit 8.1 konnte man beruhigt umsteigen. Aber selbst da stören mich noch einige Inkonsistenzen (Einstellungen, Apps und co). Allgemein finde ich es falsch den User alles vorzuschreiben und zu „touch“ zuzwingen!
    Aber wir werden es bei WIndows 9 sehen, weil man ja aus Fehlern bekanntlich lernt….zumindestens bis zur nächsten Version:D

  6. Das ist kein Startmenü mehr bei Windows 8, das ist eine andere Welt, gemacht für Tablets. Und die stört mich auf dem Desktop mehr, als dass sie mir nutzt.
    Ansonsten ein gutes System.

  7. Wehe, wehe, aktuelle Windows-Phone-8-Geräte werden vom Update außen vor gelassen wie damals von WP7 auf 8. Und wehe, wehe, es trifft dabei das Lumia 720.

  8. @Daniel:

    Es geht um Windows, NICHT Windows Phone….

    @all:

    ich finde, W8 wird zu schlecht geredet. Den meisten dürfte es absolut genügen. Das Problem dabei ist nur, das Win 7 eben auch noch genügt und durch die Verbreitung von Smartphones und Tabletts eh die Nachfrage nach PCs und Desktop-OS sinkt. Zumal auch die Leistungsfähgkeit der Systeme seit einiger Zeit so groß und ausgereift ist, dass es nicht nötig ist, alle 2 Jahre neue Hardware – und damit meist verbunden auch eine neues OS – zu kaufen.

    Die Modern UI sehe ich nur beim Start – und nutz sie ansonsten als Startmenü – sonst sehe ich davon nichts und brauche mich also auch nicht früber aufzuregen.

  9. Vista war nach dem SP auch benutzbar, trotzdem genauso wie Win8 zu schlecht, um nicht eine Version zu überspringen. Insofern kann man die beiden sehr wohl vergleichen.

  10. Rainer Zufall says:

    Ein Schritt in die richtige Richtung, bleibt zu Hoffen, dass es auch so umgesetzt wird.
    Nachdem Windows 8 für den Desktop aus ergonomischer Sicht ein klarer Rückschritt war, wäre dieses Konzept ein guter Kompromiss.
    Vollständiges Desktop-Betriebssystem mit Startmenü und ohne Modern-UI, dazu die Möglichkeit, die Apps auf dem Desktop auszuführen.
    Also quasi der Gegenentwurf zu Windows 8, wo das Modern-UI das Grundgerüst darstellen soll, mit vielen Apps und der Desktop ist eine App unter vielen.
    Auf einem Notebook oder einem Monitor ist es meiner Ansicht nach eindeutig besser, ein „richtiges Windows“ im Sinne von Desktop-OS mit Fenstern als Grundgerüst zu haben und darauf „normale“ Andwendungen genauso wie Apps ausführen zu können und zwar alle Anwendungen zur gleichen Zeit am gleichen Ort. 🙂

  11. Was ist an Windows 8.1 denn so viel besser, als an Windows 8, Alexander. Der idiotische Startbutton, den kein Mensch brauch? Was ist an Windows 8 im Vergleich zu Windows 7 & Co. so schlecht? Das es Richtung Touch geht? Das dass Startmenü nun eine andere Optik hat? Ich verstehe es nicht. Ich bin seit Release auf Windows 8 und wollte zu keiner Zeit zurück zu 7. Es ist aufgeräumter, es fühlt sich nochmal flüssiger an und ist einfach ein gutes System.

    Man geht bei Microsoft halt den Weg alle Geräte irgendwie zentral zusammen laufen zu lassen. Auch was die Bedienung angeht. Natürlich darf da der Desktop nicht fehlen. Das wird mit der Zeit eher noch ausgepräger. Die Hoffnung, dass Windows jemals wieder reines Desktop-System wird sollte man schnell begraben.

  12. Ich komme gut mit Windows 7 aus und werde Windows 8 überspringen. Genau konnte ich damals Windows Me und Windows Vista überspringen. Jedes zweite Windows ist sowieso ein Rohrkrepierer, das hat schon System. 😉

  13. Um ehrlich zu sein, hätte ich eher Windows 8.2 erwartet…

  14. Die haben echt probleme , adieu….

  15. Ich habe mir Windows 8 wenige Monate nach Release gekauft (Upgrade von 7 auf 8) und bin seitdem sehr zufrieden. Ich verstehe nicht, was an dem startmenü so toll sein soll. Ich hab es bis jetzt nicht ein einziges mal vermisst, die Metro-Oberfläche ist ein perfekter Ersatz. Wer damit nicht klar kommt ist wohl ein wenig verklemmt… Ich habe Windows 98, 2000, XP und 7 genutzt und der Schritt auf Windows 8 war super.

  16. Also ich kann das windows gehate auch nicht verstehen, 8 genau wie 8.1 waren Schritte in die Zukunft, in der der PC eine zunehmend untergeordnete Rolle spielen wird und mehr Mobile Devices genutzt werden (primär mit Sicherheit zunächst im Privatkundenbereich). Auch wenn die Systeme mit Sicherheit nicht bis ins letzte Detail zu ende gedacht sind, so sind sie meiner Meinung nach für sich jeweils ein Fortschritt. Und was das genau startmenü beinhaltet is ja auch nicht gesagt, bei win8.1 hieß es ja auch erst, startbutton ist wieder da, aber die Funktion ist ja (zum Glück) nicht die selbe. Wenn man bedenkt, dass das BS 2015 kommt sollte MS meiner Meinung nach eher die Verschmelzung mit WP beachten, da kann man eher was erreichen und auch den smartphonebereich stärken 🙂

  17. Was mich an Windows 8(.1) am meisten stört ist die Suche nach Dateien. Mit Win+F lande ich bei der Metro-Suche, bei der ich nicht sehe, wie ich die Ergebnisse mit einem Klick z.B. nach Datum sortieren kann. Windows bietet mir da oft Dokumente von 2002 als erste Treffer an – was blöd ist, wenn ich mal schnell die letzte Rechnung als Vorlage verwenden will.
    Klar geht es über die Desktop-Explorer-Suche, aber das sind halt ein paar Klicks mehr und trotz Index tröpfeln die Suchergebnisse da oft nur langsam rein.
    Dafür ist das Startmenü bei Win7 echt gut.

    Oder bin ich einfach blind?

  18. Da ich lieber auf dem Desktop arbeite frage ich mich, wie ich schnell Apps starten kann.
    Das aktuelle Startmenü ist kein wirkliches Startmenü. Wenn ich zu Metro gehe, muss ich erst den Pfeil nach unten klicken, um die gewünschten Programme zu sehen.

    Habe ich einen dummen Workflow? Übersehe ich etwas?
    Ich will meinen Desktop nicht mit Apps fluten, will diese aber auch weiterhin schnell parat haben.

    Helft mir bitte!

  19. Ich habe mich ewig von dem ständigen gemeckere und den Kritiken täuschen lassen und mich nicht getraut auf windows 8 bzw. nun 8.1umzusteigen, nachdem nun aber mein xp Rechner den Geist aufgab entschloss ich mich zu einem schnellkauf, ein ASUS Notebook mit Windows 8, gleich update auf 8.1 ohne Probleme und dann!?!? Ich bin begeistert und war wirklich ein Idiot das ich mich so von dem Windows 8 bashing hab beeinflussen lassen! Im ernst!!! Ich finde das richtig genial! Da sieht man mal wie man heute beeinflusst werden kann!

  20. @Bernd: Einfach mit der rechten Maustaste die Apps anklicken und an „Start anheften“. Dann die Kacheln so verkleinern wie du magst.

    Ich finde Windows 8 großartig. Finde auch das es das beste Windows ist bisher. Viele wollen sich nicht einfach für neues begeistern lassen und bleiben beim alten. Und viele Nögler reden das System schlecht, obwohl sie nichtmal selbst das System wenigstens für 3 Monate genutzt haben.

  21. @Bernd:

    Du kannst die Apps, die Du in der Modern UI (aka Metro) siehst anpassen.
    Du kannst sie verschieben und in der Größe Ändern. Mit 8.1 lassen sich auch Bereich festlegen bzw. Gruppen.

    mit dem Pfeil nach unten siehst Du dann „Alle“ Apps. Da kannst Du schauen, ob da welche dabei sind, die Du sonst nicht findest.

    Findest Du eine solche: Rechtsklick drauf und in der unten aufgehenden Leiste ganz links „an start anheften“ – damit brauchst Du beim nächsten mal nicht mehr auf den Pfeil drücken sondern findest sie schon in der „normalen“ Startansicht.

    In dieser Startansicht solltest Du mal aufräumen:
    mit Rechts auf eine App klicken und in der Leiste unten dann auswählen, ob sie „von Start entfernt“ werden soll oder die Größe geändert werden soll.

    Ich habe mir die Apps in Gruppen sortiert (System, Media, Internet….) und fast nur die kleinsten Symbole. Ist sozusagen mein startmenü.

  22. verdammt, habe ich wohl zu langsam getippt… 😉

  23. Wolfgang D. says:

    „Alles was dem System fehlt, sind Benutzer, die den Mehrwert benötigen“
    Wo ist der Mehrwert, wenn man seit 8.1 für die Benutzung von Skydrive genötigt wird, sein System auf „Microsoft Konto“ umzustellen? Und man alle Nase lang zu einer Verifizierung und Bestätigung der Identität genötigt wird?

    Aber es werden sich wieder genügend Sänger finden, die das beklatschen und die zunehmenden Einschränkungen unter Windows toll finden.

  24. Beim Thema „Windows“ tritt das gleiche Phänomen auf wie bei der BILD und Schlager-Musik. So viele Leute sind am meckern über Windows, dennoch nutzt/kauft es fast jeder. Wenn ich von einer Sache nicht überzeugt bin, nutze/kaufe ich es nicht, ist doch ganz einfach.

  25. Rainer Zufall says:

    @Benny
    „Der idiotische Startbutton, den kein Mensch brauch?“

    … manche verstehen es halt einfach nicht.

    Das Startmenü in Windows 7 ist für mich nicht nur zum starten der Programme wichtig. Für alle, die damit nur Programme öffnen, über einen Klick auf „Start“ und „Alle Programme“ ist der Unterschied zu Windows 8 wirklich relativ gering, eben von einem kleinen Menü auf das Vollbild.

    Ich für meinen Teil öffne eigentlich JEDE Datei und jedes Programm mit dem klassichen Windows 7 Startmenü, da alle Dokumente indiziert sind. Das heißt, ich arbeite beispielsweise gerade in Word, Excel, Powerpoint, …. und will eine weitere Datei öffenen. Dazu drücke ich die „Windows“-Taste und gebe die ersten zwei, drei Buchstaben des Dokuments ein und öffne dieses wiederum mit „Enter“.
    Bei Windows 8 geht dazu jedes mal das gesamte Menü im Vollbild auf, was den gesamten Workflow deutlich behindert.

  26. In Deutschland sollten sie den Namen vielleicht doch ändern. Wenn man es auf englisch ausspricht, steht da Windows: Nein! 😉

  27. Rainer Zufall
    –du musst keine Windows taste drücken bei win8 kannst du einfach lostippen, und es werden mehr Daten durchsucht als mit den Startmenü…Bilder. Office. mails. Internet, sozial Networks.

  28. Bleibt so oder so ein NSA-OS… 😀

  29. Dann hoffe ich, dass ich den Startbutton, so er denn kommt auch deinstallieren kann.
    Also Startbutton mit klassischem Startmenu und dem neuen? Das wäre ja nun komplett konfus.

  30. @Wolfgang D:
    könnte auch damit zusammenhängen, dass es aus Namensrechtlichen Gründen nicht mehr lange Skydrive heißen wird. Außerdem wird eine (Namens-) Vereinheitlichung der MS-Dienste angestrebt. Vielleicht nicht schön, kommt aber genau so vor, wie dass Google mal denen eine oder anderen Dienst ändert oder streicht.

    Warum mußt Du Dich alles Nase-lang (welcher Zeitraum wäre das?) identifizieren? ich habe da eigentlich keine großen Probleme – oder nichts, was mich stören würde…

  31. Vista war kein schlechtes Betriebssystem, das wird leider oft relativ unreflektiert wiedergegeben. Es ist zu früh erschienen und hatte in der Anfangsphase wirklich einige Probleme – dazu kam dass durch den radikalen Umbau und die Umstellung auf 64-Bit für den Endanwender (XP für x64 war schon sehr speziell) viele Treiber gefehlt haben oder nicht ausgereift waren.
    Nach dem Service Pack war das ein einwandfreies System – Windows 7 ist nicht viel besser, m.E. hat Microsoft hier vor allem den Namen geändert weil Vista einen zu schlechten Ruf hatte.

    Windows 8 ist technisch sehr gut, aber von der Bedienung noch nicht ideal – wenn der Nachfolger noch etwas Feinschliff bringt wird das eine runde Sache.

  32. @Bernd: Windows+Q um die Suche zu öffnen, die ersten 2-4 Buchstaben eingeben und Enter drücken. Geht viel schneller als im Startmenü herumzufummeln, wenn man sich mal dran gewöhnt hat 😉

  33. Rainer Zufall says:

    @mini
    Aha wenn ich also gerade in einem Programm bin und ein weiteres Dokument öffnen möchte kann ich einfach so drauf los tippen … sehr witztig, wie soll denn das funktionieren?
    Über das Windows 7-Startmenü kann ich meinen gesamten Computer durchsuchen, bzw. den Teil, den ich durchsuchen will und deshalb indiziert habe. Dazu kommen natürlich dann noch sämtliche installierten Programme.

  34. Danke für den Tipps mit dem „Anheften“! Ich finde es zwar immer noch irgendwie nutzerunfreundlich, das auf einem anderen Desktop zu haben, aber auf jeden Fall hilft das schon einmal sehr.

    Zum Glück scheint die Suche echt gut zu funktionieren. Damit komme ich um einige Fehler (so muss ich in meinen Augen einige Win8 Entscheidungen nennen) herum.

  35. @Rainer Zufall:
    Die Tastaturkombination für die Schnellsuche ist jetzt WIN+S.

    Ich bin von Windows 8.1 nach starker anfänglicher Skepsis auch recht angetan. So richtig sieht man aber erst auf nen Surface was sich die Entwickler dabei gedacht haben. Die Verschmelzung von Tablet-System und Desktop ist für solche Hybridgeräte ideal.

  36. Kenne in meinem Umkreis niemanden, der sich einen neuen Laptop mit Windows 8 gekauft hat und damit zufrieden war. Und die meisten von denen sind stinknormale Nutzer, von Studierenden über ältere Verwandte alles dabei, aber wirklich niemand von denen ist glücklich mit Windows 8 und die meisten haben schon gefragt, wie man da denn das gute alte Windows 7 installieren kann.

    Das Problem dass die meisten von denen haben: Vorher hat alles geklappt, man wusste wo was war und konnte sich gut einarbeiten und jetzt ist aus deren Sicht alles einfach komisch und anders. Meine Eltern bspw. kommen gar nicht damit zurecht, dass es neben dem Desktop jetzt noch eine Kacheloberfläche gibt. Dazu kommt, dass halt niemand findet, dass Win8 Verbesserungen mitgebracht hat (Diese Verbesserungen mag es ja durchaus geben, nützt nur nichts wenn sie niemand findet und sich einfach nur ärgert, und das ist dann auch ein Design-Fehler von Microsoft imho).

  37. Also ich gehöre zu den älteren, habe mir einen Win8 Rechner gekauft und bin begeistert.
    Übrigens ein ASUS wie weiter oben schon gelobt.
    Mir fehlen einzig und allein einige wenige Treiber, bei mir z.B. GPS Treiber, da ich GPS Software für Laptop habe und nutzen möchte.

  38. PS: habe meinen XP Rechner dafür eingemottet und bin vollends umgestiegen.

  39. Endlich so wie bei Mac OS X. Das Desktop-OS kann wie das mobile Pendant aussehen, mit Vollbild-Apps und Homescreens, muss es aber nicht. Alles optional.

    Wenn Windows das mit 9 auch hinbekommt, ist doch super.

  40. Die sollen sich eher mal das Mac OS ansehen. Dort werden auch Dinge vom Handy übernommen, aber hald nur welche die Sinn machen.
    Einen Startbutton gibts dort auch keinen. Eine gute Suche in der Qualität von Spotlight reicht ja.

  41. zu Suche + @dantheman:

    schneller als mit Win+F oder der Ressourcen-lastigen von Rainer Zufall erwähnten Indizierung sucht man mit dem Tool Everything – http://is.gd/ow5Lcb -, das schneller findet, als man eintippt.

  42. @bat:
    Ja, Everything habe ich auch installiert und das ist auch blitzschnell – sucht aber leide nur die Namen und nicht in den Inhalten von Dateien.

    Gibt es echt keine einfache Lösung zum alten Suchverhalten (Win + lostippen und ggf. auf „Weitere Ergebnisse anzeigen“). Es müsste doch eigentlich ein Klacks sein, die Metro-Suchergebnisse entweder zu verfeinern oder mit einem Klick zur Explorersuche zu wechseln.

    Oder muss ich wie in Prä-Win7-Zeiten wieder Copernic Desktop Search installieren? Bitte nicht.

  43. @dantheman / Suche

    Da ich auf meinem 5 Jahre alten Lenovo 3000 C200 schon unter XP den Indexdienst deaktivierte, hab ich nie nach Inhalten gesucht – das aber auch nie vermisst. Ich weiß sozusagen nicht, nach was ich suchen könnte, und muss bei Everything allenfalls mal einige andere Namen/Namensteile eingeben. Allerdings schreib ich zu manchen Links zu PortableApps (350) erläuternde Begriffe.

  44. Frage an all die Win8 Experten: wie kriegt man die bescheuerten Vorschauen beim Hovern über die Taskbar-Fenster wieder weg? Hab schon alles probiert – nichts hat geklappt 🙁

    Bin halt ein Desktop-Fanatiker und kann mit Aero, Transparency und ähnlichem Schnickschnack nicht anfangen. Hab ich auch alles weggekriegt und bin so mit Win8.1 eigentlich recht zufrieden – läuft ruhig, schnell uns stabil. Bloß diese beknackten Vorschauen …

  45. der witz mit „das startmenü kommt zurück“ wird langsam fad..

  46. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Gerade im Moment steige ich auf Win 8 um, da meine Win 7 Installation total zerschossen ist.
    Ich finde Win 8 immer noch nicht richtig berauschend, da es kein durchgängiges Konzept hat. Ich finde es ok, mich auf neue Wege einzustellen. Aber Win 8 ist an vielen Stellen ein chaotischer Mix aus alter und neuer Bedien-Philosophie. Die neue GUI-Gestaltung finde ich nach wie vor weniger ergonomisch. Der Aero-Look mit seinen Schatten und 3D-Elementen finde ich augenfreundlicher.
    Da ich sehr viele Spezial-Programme nutze, die ich manchmal nur 1-2 Mal im Jahr benötige, habe ich mir das klassische Startmenü in thematische Ordner strukturiert. So finde ich auch Programme, deren Namen ich vergessen habe. Der Schnellstart über das Tippen des Namens ist toll, funktioniert aber eben nicht immer. Für mich ist es deutlich übersichtlicher und schneller auf das Startmenü zuzugreifen, als auf dem Kachel-Screen herum zu scrollen.
    Ein weiterer Kritikpunkt ist die ständige Verschlechterung des Zugriffs auf Netzwerk-Details. Konnte ich unter XP noch direkt aus der Taskleiste heraus die aktuelle IP-Adresse sehen, sind es seit Win 7 sehr viele Klicks geworden. Seit Win 8 kann ich die Netzwerk Einstufung (privat, Arbeitsplatz, öffentlich) nicht mehr selbst einstellen, sondern kann nur noch über die Heimnetz-Einstellungen gehen. Dieses Feature ist aber im beruflichen Umfeld meist gar nicht gewünscht.
    Technisch ist Win 8 natürlich ein Fortschritt. Im Zusammenspiel mit meinem Notebook erhoffe ich mir eine verbesserte Bedienung der Spezial-Funktionen. Natürlich wird als erstes das klassische Startmenü nach installiert und die Modern UI abgeschaltet.

  47. Bei mir läuft Debian und Vista, beides auf schneller SSD. Win 8 (8.1) egal ob als Cleaninstall oder Upgrade installiert bringt nur Treiberprobleme und kackt ständig ab.
    Deshalb wird sich bei mir erst mal nichts ändern. Alles läuft gut, never touch a running system!

  48. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Jetzt fehlte der Abschnitt zu Win 9:
    Von Win 9 erhoffe ich mir wieder ein durchgängiges Bedienungs-Konzept. MS könnte im Bereich Netzwerk noch einiges verbessern (z. B. nach 20 Jahren endlich einen schnellen Netzwerkbrowser einbauen. Ich wünsche mir eine verbesserte Ergonomie.
    Toll wäre, wenn das System wirklich mobil optimiert würde. Momentan gibt es noch viele Baustellen, von Software die ohne Internet massiv Ressourcen verbraucht bis hin zu Diensten die trotz Akkubetrieb unnötige Aktionen starten.
    Ach ja: ich hätte gerne wahlweise das klassische Startmenü zurück.

  49. Stuntdriver says:

    Windows 8.1. auf Dekstoprechner, zwei Notebookes und Surface 2 pro. Bestes OS ever und productivity – Konkurenzlos.

  50. Yeah, wenn Microsoft mit Windows 9 das bietet was hier berichtet wird, dann freue ich mich richtig auf Windows 9.

    Windows 8(.1) auf dem Desktop ist eine KATASTROPHE und viel viel schlimmer als Vista.

    Auch nach mehreren Anläufen bin ich mit Win8 nicht warm geworden.

    Es müsste einen Patch von MS geben, der dem User die Möglichkeit bietet, jede Art von Metro/ModernUI-APPs zu deaktivieren oder die Apps in Fenster einzurahmen.
    Oder ein Windows 8.2 OHNE Apps – es heißt ja Windows, also wo sind meine Fenster verdammt nochmal …

    Hoffentlich lesen ein paar Microsoft-Angestellte hier mit …

    Viele Grüße
    Hans

  51. Jetzt noch bitte die möglichkeit, Modern UI Apps in Fenstern auszuführen. Wäre traumhaft. 🙂
    Was ich nicht verstehe ist, dass man bei Windows 8 tatsächlich die Funktion für Ad Hoc Netzwerke entfernt hat und das Auslesen von WLAN-Passwörtern. Wieder mehr Extra-Tools, die man braucht. Aber warum *entfernt* man Funktionen, die schon vorhanden waren…?

  52. Ich muss immer lachen wenn ich lese das Win8 nur auf einem Touch Gerät ordentlich zu bedienen geht. Gibt zwar dafür nie eine Begründung aber man kann ja schön drauf hauen 🙂

    Manchmal glaube ich das viele denken das WinXP das Ultimative Betriebssystem ist. Wenn da etwas geändert wird es einfach schlecht geredet. Das Startmenü Konzept ist einfach nur schlecht und unübersichtlich. Das machen andere Betriebssystem um weiten besser. Anpassen, umgewöhnen sind für manche ja absolute NO-GOs. Da will man seit Win95 das erste mal etwas am Startmenü verbessern und bekommt glatt aufs Gesicht von „Profis“.

  53. Bin mit Windows 8.1 auf 2 Rechnern völlig zufrieden, habe den Umstieg von 7 auf 8.1 nicht bereut, bedarf ein wenig Umorientierung, aber nach ein wenig Eingewöhnungszeit läuft alles wunderbar und das OS ist wirklich stabil. Kann diese Grabenkämpfe nicht wirklich nachvollziehen…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.