Windows 8 verbessert Suche bei unbekannten Dateien

Nur eine kurze Meldung für diejenigen, die auf die Consumer Preview von Windows 8 warten, da sie sich eine Developer Preview nicht installieren wollen. Solltet ihr mal unbekannterweise Dateien ausführen, deren Endung dem System nicht bekannt sind (zum Beispiel .jar unter Windows 8), dann gibt es einen neuen Dialog zu sehen. Dieser bietet euch an, die Anwendung im Store zu suchen. Klickt man auf „See all“, hat man die Möglichkeit, auch lokal installierte Programme auszuführen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Und was hat das mit einer verbesserten Suche zu tun?

  2. @DeVIL-I386: Nicht „Suche nach Dateien“ sondern „Suche nach Programmen, die diesen Dateitypen öffnen können“

    Diese „Funktion“ hat Windows schon seit Jahren, allerdings hat das noch nie wirklich funktioniert.

  3. Meint MS diesen Design-Mischmasch ernst? Schrecklich,

  4. ^ +1
    Einfach furchtbar, wieso vermischt MS überall das Metro-Design mit dem Desktop-Design? Hoffentlich ist das im Endprodukt nicht mehr so.

  5. Nicht nur das Metro total bescheiden und wie 1995 ausschaut, nein Windows 7 kann das auch schon. Wenn man eine unbekannte Datei öffnet kommt der Dialog um ein vorhandenes Programm auszuwählen oder im Netz zu suchen.

    Hier mal ein kurzer Test für .iso:

    http://shell.windows.com/fileassoc/0407/xml/redir.asp?EXT=iso

  6. Ach Gott Ihr seid so auf dem ich hasse Microsoft und weiß noch nicht mal mehr warum trip, dass ihr es noch nicht mal mehr merkt.
    FAIL!

  7. Also ich nicht. Ich mag nur das aktuelle Design nicht (Metro-Elemente im Desktop-Design). Deswegen hasse ich nicht Microsoft oder Windows.
    Es gibt nicht nur schwarz oder weiß, nur so.

  8. Als noch kein Kommentar hier war, wollt ich das auch schon schreiben, dachte aber, naja wenn das so neu ist, dass der Cashy davon schreibt, dann ist das doch was anderes als ich dachte;)

    Also die Funktion hat schon bei XP nicht gefunzt, selbst wirklich gut bekannte Endungen sind Windows unbekannt.

    Das mit dem Metro-Design stört mich auch. Selbst wenn man den Kachel-Vordesktop mag und nutzt, aber dass das noch ins weiter Windows einfließt find ich nicht gut, diese einfarbigen Icons….

    Ich befürchte aber, dass die ersteinmal dazu gehören. In der Dv.Prev. schob sich beim Rechtsklick auf den Tray auch so ein großer grüner Balken ins Bild.

    Da ich den neuen Explorer gerne nutzen würde, werd ich wohl mal umsteigern, aber erst warten, ob das Ganze wieder wegpatchbar ist…

  9. Diese Funktion finde ich schon mal Klasse, wenn Sie denn mal wie meine Vorredner, denn mal funktioniert.

    Allerdings werde ich mir Windows 8 nur in Verbindung mir einem neuen Rechner holen, da ich immer Probleme hatte ein neues Windows auf einem Betagteren Rechner zu installieren. Frag mich nicht warum…..

  10. Laut dem Screenshot zeigt win8 doch einfach irgendwelche Programme an. Paint ist kaum das richtige Programm für .jar dateien? Ergo ist die Funktion genau so bescheiden wie bei XP und 7

  11. der Hinweis auf den AppStore soll doch nur mehr Geld in die Kassen von Microsoft spülen.
    Nur der versierte Anwender kommt um diese Kostenfalle drum herum – „Böse Microsoft!!!“

    @Chris
    da muß ich Dir beipflichten, aber schlechte die Treiberunterstützung ist den Herstellern der Hardware anzulasten. Und da meine PC´s alle laufen wie sie sollen (unter XP), kommt erstmal weder neue Hardware noch ein Win8 ins Haus.

  12. Was kommt denn da bei dem AppStore?
    Werden einem dann nur kostenpflichtige (und oftmals Murks-) Programme empfohlen oder wie läuft das.

  13. Würd mich mehr freuen, wenn MS hier endlich mal zu Unix/Linux/OS X auffschließen würde und den Dreck mit den Endungen lässt oder zumindest nicht als erste Option nutzt. Das würd nicht nur ein paar böse Lücken sparen, sondern auch mehr Komfort bringen.

  14. @de_luxe: Die Endung sind per se keine schlechte Idee, da eine Erkennung an der ersten paar Bytes keine gleichwertige Lösung ist. Oder woran unterscheidest du die unzähligen XML-Varianten und Quellcode-Dateien? Das sind alles pure Textdateien.
    Die erwähnten Lücken gehen doch meistens zulasten der Standardeinstellung, die die Dateiendungen DAU-sicher verstecken. Microsoft traut seinen Nutzern seit jeher wenig Kompetenz zu…

    Ich bin mal gespannt was am Ende draus wird. Das Design kann Microsoft ruhig bei Smartphones nutzen, aber in dieser Form auf einem ausgewachsenen PC? Für so dumm halte ich die PR-Abteilung von Microsoft nicht. Eher wird es wohl daran liegen, dass die Previews zum Testen da sind und keine Design-Preise gewinnen sollen. Also (hoffentlich) alles halb so schlimm.

    Von dem App Store erwarte ich gar nichts. Selbst wenn er besser wird als befürchtet. Am Ende wird es sehr wahrscheinlich massig Konflikte mit den freien Lizenzen geben. So schlimm, dass der VLC aus dem App Store geschmissen wird, wird es hoffentlich nicht werden. Aber wird Microsoft die Chance nutzen und gleichzeitig mit dem App Store einen zentralen Updatemechanismus einführen? Das wäre aktuell die effektivste Art die Sicherheit zu erhöhen, da nach wie vor auf vielen PCs veraltete Software (und damit Software mit _bekannten_ Sicherheitslücken) installiert ist.

  15. 1.) Die Screenshots zeigen: MS hat einfach keinen Stil… das ist jetzt kein MS-Bashing sondern einfach nur die Feststellung: ja, das Zeug (Windows usw) funktioniert ziemlich gut, aber „mit Liebe gemacht“ ist es definitiv nicht.

    2.) hoffentlich kann man diesen „App-Store“ – Unfug über Gruppenrichtlinien abschalten, sonst darf man W8-Kisten den Usern garnicht in die Hand geben…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.