Windows 8 Pro kostet als Upgrade 29.99 Euro

Kurze News, während ich hier dem Windows 8-Launch beiwohne. Bislang war eigentlich immer bekannt, dass das Upgrade von XP, Vista und Windows 7 34.99 Dollar kostet und dass diese Summe auch in Euro der Upgradepreis ist. Ist falsch, der Benutzer, der Windows 8 per Download kauft, bezahlt 29.99 Euro. Dieses spezielle Angebot gilt bis zum 31.01.2013.

Die anderen offiziellen Preise und Daten:

Windows 8 im Handel: 

Bis 31.01.2013:
Windows 8: nicht verfügbar
Windows 8 Pro: 59,99 Euro (UVP)
Windows 8 Pro Pack: 59,99 Euro (UVP)

Ab 01.02.2013:
Windows 8: 119,99 Euro (UVP)
Windows 8 Pro: 279,99 Euro (UVP)
Windows 8 Pro Pack: 159,99 Euro (UVP)

Windows 8 über ESD:

Bis 31.01.2013:
Windows 8: nicht verfügbar
Windows 8 Pro: 29,99 Euro

Ab 01.02.2013:
Windows 8: 119,99 Euro
Windows 8 Pro: Fachhandel

Windows 8 und Windows 8 Pro sind als Upgrade von Windows XP, Windows Vista und Windows 7 verfügbar. Käufer, die ein Endgerät zusammen mit Windows 8 erwerben, können über das Pro Pack auf Windows 8 Pro upgraden. Das Pro Pack ist ausschließlich im Handel erhältlich. Wer Windows 8 im Handel kauft, erhält unabhängig von der Version ab Aktivierung 90 Tage kostenlosen telefonischen Support über die Hotline 01805 67225.

Ein Nutzer kann insgesamt bis zu fünf ESD Versionen herunterladen. Kunden, die zusätzlich noch einen Datenträger wünschen, erhalten diesen für 15,- Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

96 Kommentare

  1. Tipp: Erst denken, dann schreiben!

  2. Mal als kleiner Tipp:

    Wer nicht sein liebgewonnenes Windows 7 aufgeben möchte und nicht 140 Euro für Windows 8 PRO ausgeben will, der besorgt sich günstig Windows XP Pro (ca. 30 Euro) und kauft sich dann das Online-Update für 29,99 Euro von Microsoft.

    Tada!

    Die Hälfte gespart Windows 7 behalten und günstig an Windows 8 PRO gekommen.

    Oder habe ich da was übersehen?

  3. @Tommy und ab42r:
    Guck mal weiter oben der Beitrag von „Jedder“

    @Baschdi:
    Mag ja sein – aber ich WILL neuinstallieren. Ist immer eine schöne Gelegenheit, wieder ein nacktes System ohne irgendwelchen Müll oder Reste schlecht deinstallierbarer Software zu haben.

  4. @dischue: Jedder schreibt was zur Installation, Straycat fragte danach, woher DAU wissen soll, ob auf der MS-Seite ein Update oder eine Vollversion angeboten wird.

  5. Der Update Preis ist fair, zumal er auch von Windows XP gilt, welches ja nun auch schon 10 Jahre alt ist.

    Die „echten“ Preise sind oben das natürlich noch nicht. Es wird todsicher auch wieder deutlich günstigere OEM Preise geben. Microsoft ist auch klar, dass der Anteil derjenigen welche so wahnsinnig sind und 280 Euro für ein Windows 8 ausgeben würden gegen null tendieren dürfte.

  6. @ab42r:

    Sorry!!! habe da wohl nur den letzten Teil aufgeschnappt, dass wenigstens XP installiert sein muß…

  7. @Dessicater:
    Moment, das verstehe ich nicht ganz… Wer oder was hindert mich daran, nachdem Windows 8 Pro auf meiner Kiste ist, die alte Win 7 Installations-DVD in einen anderen Rechner zu schieben und dort eben Windows 7 zu installieren?
    Man „verliert“ doch nicht seine Win 7-Lizenz, oder?

  8. Gibt es irgendow Infos, ob Win8 flotter läuft, als Win7, speziell die Win7 Starterversion für Netbooks.

    Gab es nicht auch die Möglichkeit, Win8 parallel zu Win7 zu installieren? Meine mal sowas gelesen zu haben.

  9. @Thorben
    Also auf unseren Desktop Clients auf denen wir das bisher zum testen mal installiert haben (natürlich die finale Version und keine Beta), fühlte es sich spürbar flotter an.
    Auf Netbooks und Notebooks habe ich noch keine Erfahrungswerte mit dem neuen System.

  10. Hier nochmal zu den Upgrade-Möglichkeiten:

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/jj203353.aspx

  11. Hat eventuell jemand eine information darüber, ob win8pro sich auf einem alten Medion Rechner MD 8008 (Titanium) installieren last?

  12. Marco Tullney says:

    Hi, habe noch einen Rechner mit WinME, kann ich auch upgreden?

  13. Hat eventuell jemand eine information darüber, ob win8pro sich auf einem alten Medion Rechner MD 8008 (Titanium) installieren läßt?

  14. Auf der Windows 8 Seite kann man es also schon für knapp 30 tacken herunterladen. Leider scheint der Gutscheincode für das Offer noch nicht verschickt worden zu sein.

  15. Muss man dann bei der Installation den Key von XP eintippern oder kann man das einfach mit dem dann gekauften Windows 8 Key installieren? Oder wie läuft die „Upgrade-Überprüfung“?

  16. Bitte noch einmal für Dummies: Ich möchte eine Neuinstallation machen und habe aktuell Windows 7 Home Premium am Start. Ist das mit dem Upgrade von Windows 8 Pro möglich? Ich hab’s immer noch nicht geschnallt…

  17. @Stephan:
    Laut Kommentar von „Jedder“ muß nur „benutzerdefinierte Installation“ o.ä. ausgewählt werden – dann soll Neuinstallation möglich sein… Warte aber auch noch auf mehr Erfahrungsberichte… 😉

  18. @dischue:
    Ich glaube, ich warte auch noch auf mehr Erfahrungsberichte! 😉

  19. Muss man vor kurzem einen Rechner mit Windows 7 gekauft haben um jetzt Windows 8 für 29.99 € kaufen zu können oder spielt das keine Rolle? Wenn Ich auf die Internetseite von microsoft gehe gibt es leider keinen passenden Link dazu um Windows 8 zu kaufen.

  20. Ich bin mir ebenfalls noch nicht sicher, ob ich mit „Windows 8 über ESD“ eine Neuinstallation ohne bereits installiertes Windows 7 durchführen kann.
    Kann man den Download (ISO?) ausführbar auf eine DVD brennen und damit besagte Neuinstallation starten?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.