Windows 8 knackt 10 Prozent-Marke

Einmal monatlich wälze ich mich durch Statistiken und schaue, wie es um die einzelnen Browser und Betriebssysteme bestellt ist. Die Jungs von Netmarketshare tracken jeden Monat 40.000 Seiten mit ungefähr 160 Millionen unique Visits und geben dementsprechend immer Statistiken über Betriebssysteme und deren Verbreitung raus. 160 Millionen Besuche bei 40.000 Seiten sind sicherlich nicht die Gesamtheit, geben aber sicherlich einen netten Eindruck, wie da draußen Systeme angenommen werden.

Microsoft Surface

Windows 8 und Windows 8.1 haben es nun geschafft, zusammen die 10 Prozent-Marke zu durchbrechen. In diese Zahlen fallen sowohl Desktop- als auch Tablet-Systeme, die mit dem Betriebssystem aus Redmond ausgerüstet sind. Lag man im November 2013 noch zusammen auf 9,25 Prozent, so schafft es Windows 8 / Windows 8.1 nun im Dezember auf 10,15 Prozent. Verloren hat hier Windows XP, das System, dessen Support im April 2014 ausläuft, es sackte von 31,22 Prozent auf 27,84 Prozent. Man darf sicherlich davon ausgehen, dass Microsoft mit einem besseren Start des Systems gerechnet hätte.

Bildschirmfoto 2014-01-01 um 16.21.11

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

22 Kommentare

  1. Es ist nur eine Frage der Zeit wann Win 8/8.1 sich auf den zweiten Platz und Letztendlich auf den ersten Platz sich Positionieren wird.

  2. Wenn man sich überlegt 27% XP … das kann ja nicht alles von Asbach alten Firmenrechnern kommen.

    Das wird total toll wenn dann bald der Support weg ist und XP Rechner die größten Viren Schleudern des Planeten sind 🙁

  3. Benjamin Wiens says:

    Wooohooo! #nicht

  4. Flaschenpfand says:

    ich bin seit neustem auf Windows 8. Und ohne das eingens nachinstallierte klassische Startmenü kann ich ehrlich gesagt nur schwer damit arbeiten.

  5. @Flaschenpfand
    interessiert keinen

  6. Ich habe auch noch einen XP Rechner vor dem ich hier grade sitze. Natürlich war ich anfangs skeptisch gegenüber der Metro UI aber ich hab mir das mal bei meinem Schwager ansehen können. Im Grunde ist die UI doch nichts anderes als ein von eh überflüssigem Kram befreiter Desktop. Und wenn ich den Desktop will ist der auch nur einen Klick entfernt. Was mich da abhalten könnte gescheit mit den OS zu arbeiten ist mir schleierhaft. Wenn die Kiste hier mal die Segel streicht wirds sicherlich ein neuer Rechner mit 8.x werden.

  7. Auf Hybridgeräten wie dem Lenovo Yoga ist Windows 8 klasse, ich möchte es nicht mehr missen.

  8. Ich arbeite jetzt seit rund 2 Jahren mit Ubuntu. War am Anfang sehr skeptisch, bin quasi ins kalte Wasser gesprungen (von Windows 7 zu Ubuntu). Jetzt kann ich mir Linux nicht mehr wegdenken! Es ist sehr benutzerfreundlich und arbeitet ohne Probleme. Ich hoffe, es werden bald mehr als 1,73% der Computerbesitzer Linux verwenden! 😀

  9. Erstaunlich, wie konservativ die Windows-Nutzer sind – selbst das kostenlose Update auf 8.1 hat nur 1/3 der Nutzer installiert.

  10. Ich finde die neuen Filter bei StatCounter sehr praktisch. Bisher waren in „Operating Systems“ PCs und Tablets zusammengefasst und von den Smartphones getrennt „mobile OS“. Jetzt gibt es einen gemeinsamen Datenpool, bei denen man einzelne der 4 Gruppen (PCs, Tablets, Smartphones und Konsolen) per Checkbox miteinbeziehen oder auch ausschließen kann.

    So kann man sich z.B. die Verschiebung in den mobilen Bereich gut anzeigen lassen:
    http://gs.statcounter.com/#all-comparison-ww-monthly-201208-201312

    Oder die OS-Verteilung bei allen 4 Gruppen zusammen: http://gs.statcounter.com/#all-os-ww-monthly-201208-201312

    Oder Smartphones + Tablets zusammen: http://gs.statcounter.com/#mobile+tablet-os-ww-monthly-201208-201312

    Oder Tablets alleine: http://gs.statcounter.com/#tablet-os-ww-monthly-201208-201312

    Und selbst die Verteilung bei den Konsolen.. die insgesamt nur im Promillebereich sind, aber vielleicht ändert sich das ja mit der Xbox One und PS4… die Bing-Intergration bei der Xbox One zeigt ja bereits Auswirkungen: http://gs.statcounter.com/#console-os-ww-monthly-201208-201312

  11. unbenannt says:

    „Es ist nur eine Frage der Zeit wann Win 8/8.1 sich auf den zweiten Platz und Letztendlich auf den ersten Platz sich Positionieren wird.“

    Ich wette dagegen und sage, dass Win 8 (inkl.8.1), wie Vista, nie den ersten Platz einnehmen wird und dass Win 7 erst von einer darauffolgende Version abgelöst wird. Womöglich sogar erst nach einem neuen Milestone, wie Win 9.

  12. @namerp: Was hat der Wegfall des XP Supportes und der damit verbundenen Sicherheitspatches für XP mit Viren zu tun? Weshalb sollen XP Rechner zu Virenschleudern werden, nur weil Redmond das Betriebssystem nicht mehr unterstützen will?
    Ich habe genügend Kunden, die auch weiterhin ihre XP Rechner (natürlich mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen) nutzen werden. Es macht wenig Sinn ältere Rechner für viel Geld mit neuer Hardware aufzurüsten um sich dann Win 8 zu kaufen und zu installieren.

    Ich kann die Panik der Gemeinde wegen dem XP Support Ende nicht nach vollziehen. Die wird nur von MS geschürt um den Win 8 Quatsch zu verkaufen.
    Ich kenne genügend XP Rechner die seit Jahren keinen Patch gesehen haben und trotzdem (oder gerade deshalb) fehler- und virenfrei laufen.

    Glaubt eigentlich jemand, dass sich irgend jemand Win 8 kaufen würde, wenn es nicht bei (fast) allen neuen Rechnern dabei wäre? Es wäre wie bei Vista. Das stand auch wie Sauerbier in den Regalen.
    Win 8, bzw. 8.1 braucht niemand. Außer vielleicht Tablet Nutzer.
    Deshalb wird Win 8 auch nie die 30% Marke knacken.

  13. Flaschenpfand says:

    @mini
    du hast wohl ein bisschen viel gefeiert die Nacht was?

  14. Wow – ein Anstieg der Win 8x-Nutzung von 9,3% auf 10,11% (Grafiken fehlerhaft ?). In der Zeit hat Win7 2,62% zugelegt und knabbert an den 50%.
    Der Anstieg bei Win8 scheint ausschließlich von Win 8.1 zu kommen.

  15. Wenn man bedenkt, dass neue PCs fast ausschliesslich mit Windows 8 ausgeliefert werden, ist eine Quote von 10 % nach über einem Jahr Verfügbarkeit saumäßig schlecht.
    Bedeutet es im Umkehrschluß doch, dass es kaum jemanden gibt, der freiwillig von einem älteren Windows auf Windows 8 updatet.

  16. @ralph
    Da Windows 8 völlig an den Bedürfnissen und Wünschen der meisten Anwender vorbei entwickelt wurde, und daran auch das Update auf 8.1 nichts geändert hat, wundert das nicht wirklich.

  17. Letzte Woche kam mein neues Notebook mit Windows 8. Jetzt ist Win 7 drauf.

  18. Ich würde die ModernUI vermissen ich benutze sie inzwischen Effizient! Für Background Player am Rand ohne unnötige Player in der Taskleiste… Im Desktop nutz ich nur noch den Mediaplayer classic… ach ich ruf die tage mal beim podcast an wenn ich gesund bin!

  19. Wo sind in der Statistik eigentlich iOS und Android abgeblieben? Ich kann kaum glauben, dass mehrere Milliarden verkaufter iPhones, iPads, iPods, Galaxy-/Nexus-Geräte und so weiter und so fort nur 4,7% („Other“) ausmachen.

    Zumal ja die Statistik auch noch anhand von Zugriffen auf Internetseiten erstellt wurden.

    Wenn die Statistik da wirklich aussagekräftig ist, hat Microsoft verdammt viele Surface verkauft oder mit der Prognose „der PC ist tot“ haben Analysten – zumindest Stand jetzt – mal so richtig irgendwo reingelangt.

  20. @NetzBlogR : das ist Desktop-Share.

  21. Lt. Steam liegt der Windows 8-Anteil aber schon bei 20%. So steht’s heute bei ‚computerbase.de‘.