Windows 8: klassisches Startmenü

So sind sie – die Leute. Kaum kommt etwas Neues heraus, wünscht man sich das Alte zurück. Deshalb gibt es bereits jetzt ein kleines Programm, welches die Registry von Windows 8 dahingehdend patcht, dass das klassische Startmenü angezeigt wird. Das kleine Tool heißt Windows 8 Start Menu Toggle und erlaubt eben den Switch zwischen der Metro UI und dem alten Startmenü.

windows_8_start_menu_toggle_by_solo_dev-d49uwep

Mal sehen, was mir persönlich mehr liegt – ich werde die tage auch mal Windows 8 installieren – ich warne also schon einmal vor vermehrten Beiträgen zum Thema 🙂 Ob das Tool überhaupt nötig ist, wenn man die finale Version von Windows 8 installiert? Kann ich mir nicht vorstellen, Microsoft erlaubt es bestimmt, die Metro UI standardmäßig zu deaktivieren – momentan haben wir ja nur die Developer Preview. Falls euch das Tool hier gefällt, dann bedankt euch bei Timo, denn der schickte mir den Link per Mail. Danke!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Tobias Plutat says:

    Also, bei sowas stellen sich mir ja die Haare zu Berge. Das war auch schon bei den ganzen Windows-7-Sperenzchen wie „God Mode“ und dem Geschrei nach dem Windows-2000-Startmenü so. Nicht, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass manche Menschen das Startmenü aus weiß Gott für abstrusen Gründen besser finden – geschenkt, von mir aus. Aber dass viele erklärte Windows-Poweruser an neuen Funktionen in erster Linie zu interessieren scheint, wie man sie abschalten kann, und nicht, was sie vielleicht bringen – das ist mir ein Rätsel.

    Ich weine dem Startmenü jedenfalls keine Träne hinterher – seit Windows Vista benutze ich eh nur noch die Desktop-Suche. Und ob die jetzt in einem Startmenü steckt oder nicht, ist mir wurscht.

    (Mir ist vollkommen klar, dass vom eigenen Nutzungsverhalten und Empfinden auf das der Allgemeinheit zu schließen so ziemlich der Nerd-Kardinalfehler überhaupt ist. Aber ich behaupte trotzdem: Wer nicht ausschließlich (oder fast ausschließlich) die Desktopsuche benutzt, ist selber schuld.)

  2. Ich werde mir Windows 8 nächste Woche mal installieren, bin von Haus aus Neugierig. Das Tool aber eher nicht, will sehen was neu ist und auch damit agieren. Aber man weiß ja nie, vielleicht fragt mal jemand danach.

  3. Also ich werde mir das Programm direkt drauf packen und hoffe, dass Microsoft eine Option zum standardmäßigen deaktivieren der Metro UI einbaut. Ich mag diese Metro UI ganz und gar nicht. Ich finde sie schon bei Windows Phone 7 kacke und ich brauche auch keine dusende Apps auf meinem Desktop die mir irgendwelche News die mich nicht interessieren anzeigen. Ich hab auf meinem Desktop genau 2 Verknüpfungen und manchmal lagere ich da Ordner und Dokumente zwischen. Alles andere lagert bei mir (danke der coolen Tastkbar von Windows 7) in der Taskbar. Und das will ich auch nicht mehr anders haben! 😛

  4. Ich bin auch jemand, der lange Zeit mit dem Windows 2000-Menü unterwegs war und zum Beispiel auch immer so Dinge wie „persönlich angepasste Menüs verwenden“ von Anfang an deaktiviert hat. Ich möchte zumindest die Freiheit haben, mich für das eine oder andere aus dem einen oder anderen Grund zu entscheiden. Sogesehen hat das Tool schon eine Daseinsberechtigung. Ich gehe sogar noch weiter – diese Funktionalität sollte schon „mitgeliefert“ werden. Der Nutzer sollte die Freiheit haben, über die Art und Weise der Benutzung selbst zu entscheiden…und manchmal sind Neuerungen nicht automatisch gut und brauchbar, nur weil sie neu sind…;-)

  5. TheVan:
    dein Kommentar ist langweilig!

  6. Ich finde das schon ganz nützlich. Jetzt gibt es eine einfache Methode, den PC runterzufahren/neuzustarten/in den Ruhemodus zu versetzen. Hab ich vorher nur über den Affengriff hinbekommen. Wenn mir jetzt noch jemand erzählt, wie ich Apps schließen kann, ohne den Taskmanager zu bemühen, wäre ich sehr dankbar.

  7. Tobias Plutat says:

    @Morgis: Im Prinzip gar nicht, Apps werden nicht geschlossen 😉

  8. @Morgis
    Das wüsste ich auch gerne aber anscheinend werden diese automatisch geschlossen wenn man eine bestimmte anzahl an anderen Apps gestartet hat. In den Einstellungen kann man festlegen wieviele in dieser „history“ gespeichert werden sollen. Standard: 3.

    Ich persönlich mag das neue Startmenu, gewöhnungsbedürftig aber praktisch. An meinem Desktop PC jedoch hätte ich wahrscheinlich lieber mein gewohntes Workflow.

    Grüße

  9. Apps beenden Maus-Zeiger an den oberen Bildschirmrand (in der Metro Gui) und rechte Maustaste drücken.
    Zufällig entdeckt.

  10. Aha. Diese Einstellung hab ich noch nicht gefunden, aber ich habe auch noch längst nicht alles angesehen. Metro finde ich auch im Grunde gar nicht so übel, aber ich denke es ist besser auf einem Tablet oder sonstiger „touchable“ Hardware aufgehoben.

  11. @Ingo: Gerade probiert, klappt bei mir nicht.

  12. stoiberjugend says:

    Windows 8, oje… Applefanboys und Linuxfrickler können endgültig einpacken!

  13. @TheVaan +1

    Ich finde das Metro-UI passt zu einem Tablet, aber beim Arbeiten am PC finde ich es nur störend. (kommt natürlich auch drauf an, mit was man arbeitet)

    Hoffentlich überlässt Microsoft es am Ende dem Anwender überlassen mit welchem UI man unterwegs sein möchte.

    Das Tool blockiert dann aber auch das neue Design vom Taskmanager oder? (mal schnell testen)

  14. stoiberjugend says:

    Windows 8 rennt 1a. Das neue Design ist aber gewöhnsbedürftig.

  15. Real men don’t use VMs, they install Windows 8 on a production system!

  16. Hahaa, mit der Developer Preview back to the Roots!
    Naja, mach ich aber auch teilweise: Ich installier gerade Win8 per DVD, da sämtliche Image-Tools bei mir gerade versagen oder mein Laptop einfach nicht das System vom Stick installieren will.
    Auf jeden Fall werde ich die Acht mal Pseudo-Produktiv einsetzen und mich auf den ein oder anderen Absturz vorbereiten…

  17. Ich schreibe gerade aus meiner Win8 VirtualBox, das tool ist ganz nett aber es deaktiviert auch den wirklich coolen Tastmanager.
    Kann man MetroUI auch irgendwie manuell starten?

    Für den Produktiven einsatz finde ich es nicht wirklich schön da ich zu lange brauche. (Bei Win7 > Windows Taste> PSPad > Enter, schon ist es da). Aber zum spielen ist es ganz Cool, so wie beim Mac das Dashboard, so würde ich es gerne einsetzen, am PC, am Tablet finde ich die Idee super

  18. Hab mir W8 heute installiert und werde die Metro Oberfläche verwenden. Aufgeräumt, die Kacheln können sich updaten, mir gefallen die Farben…ist halt mal echt was neues. Und wenn ich echt Daten schupsen muss, gibts ja immer noch den Explorer wo alles so aussieht wie bisher.

  19. Das Startmenü finde ich unbrauchbar, seitdem sich Unterordner erst durch Klick öffnen und schließen und nicht mehr durch „hover over“. So kann man die Leute auch zum Programmstart über die Suche bringen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.