Windows 8 Developer Preview: klassisches Startmenü und MetroUI per Kontextmenü switchen

Was für ein Aufschrei. Microsoft hat das Startmenü gekillt und eine MetroUI eingepflanzt! Wir werden alle sterben! Ist natürlich nur die halbe Wahrheit. Wir haben die Windows 8 Developer Preview vor uns, keine finale Version. Windows 8 wird  sehr wohl ein Startmenü haben, wie wir es kennen und wir werden mit Sicherheit nicht zum Raketenforscher umschulen müssen, um in der finalen Version von Windows 8 dieses Startmenü zu finden.

start_menu_selector_windows_8_by_mbossg-d4a8i99

Bis dahin müssen wir halt mit der Developer Preview und ihren Eigenheiten klarkommen. Wer schnell zwischen MetroUI und Standard-Startmenü hin- und herswitchen will, der sollte sich den Start Menu Selector für Windows 8 anschauen. Macht nichts anderes, als das erst vor ein paar Tagen vorgestellte Tool, mit der Änderung, dass es sich in das Kontextmenü eingräbt und von dort aufgerufen werden kann. Meine erste Meinung zu Windows 8? Wenn das so bleibt und noch verbessert wird – ja dann könnte ich mir als nächstes Notebook ein leckeres Ultrabook mit Windows vorstellen – und das konnte ich dank MacBook und MacBook Air lange Zeit nicht. Aber Apple hat es mit Lion echt verkackt und Intel ist ja momentan auch steil in Sachen Design unterwegs. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Hi
    Lion wirklich so schlecht?
    Wollte es mir gerade zulegen

    Grüße
    Holger

  2. Nein Holger, ich komme eigentlich sehr gut damit zurecht. Dürfte wie so vieles wohl Geschmackssache sein.

  3. Läuft nicht bei mir, bekomme diese Fehlermeldung: http://img43.imageshack.us/img43/3858/bild002j.png

  4. @Holger: Na ja. Man gewöhnt sich an alles. Im Grunde genauso, nur ein paar mehr/andere Gesten.

    Was ich habe (trotz frischer Installation), dass W-LANs immer und immer wieder von Hand ausgewählt werden müssen und das die Aufweckzeit nach dem Aufklappen an die 5 – 8 Sekunden geht. Das war unter 10.6 nicht so.

    Gerade die Auweckzeit regt mich bei dem MacBook Air (Late 2010) immens auf!

  5. kann den Kack nicht bestätigen, Lion läuft auf meinem MacBookPro wie die Sau.. komm auch sehr gut damit zurecht. Und zwar so gut, dass ich das teuer gekaufte Win7 da drauf gar nicht mehr nutze.

    Griass – JvS

  6. @Oliver Das mit dem Aufwachen habe ich auch schon beobachtet. Das war aber bei Leopard und Snow Leopard bei den ersten Versionen auch so und wurde dann mit der 10.x.3 oder so in der Größenordnung optimiert.

  7. @Digitreo: Dann hoffe ich mal, dass die das wieder hinbekommen.

    Die W-LAN Geschichte stört mich jetzt weniger.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, was man da falsch machen könnte.
    Laptop aufklappen, W-LAN auswählen, Schlüssel eingeben, Schlüssel speichern, Laptop zuklappen. Laptop aufklappen und lossurfen. Mit dem Zwischenweg, das W-LAN aus der Liste noch einmal doppelzuklicken. Na ja.

  8. Das WLAN Problem hab ich seit ein paar Tagen auch.

  9. Für das Apple so toll sei les ich lustigerweise weitaus mehr Lion Bugs als Freudenrufe (war bei anderen Updates weitaus ruhiger).

    Neue Version nennen sie dann gleich iBug. 😀

  10. @Caschy
    Was macht dich denn so sicher, dass Microsoft für die finale Version nicht auf dieses Prinzip der Metro-Oberfläche als Ersatz für das bisherige Startmenü setzen wird, wie es momentan in der Vorschau der Fall ist? Bisher ist es immer so vorgestellt und gezeigt worden und ich habe auch noch nichts anderes gehört.

  11. @Gabe: Jedes System hat seine Knackpunkte. Windows XP, Vista und 7 haben im ersten Release auch Zicken gemacht. Es funktioniert ja alles, es ist nur anders. =)

    Ich weiß aber nicht, ob ich mir auf Zwang wieder einen Apple holen würde. Des Systems wegen sicher nicht. Mir fehlen meine Tastaturkürzel aus Windows ganz gewaltig. Aber etwas ebenbürtiges zum MacBook Air gab es in der Windowswelt nicht.

    @Caschy: Im heimischen W-LAN auch?
    Bei mir ist das immer im zuletzt hinzugefügten. Wenn ich mich in ein neues W-LAN einklinke, meckert er bei genau diesem beim nächsten aufklappen. Die alten funktionieren dann auf anhieb.

  12. @oliver: auch im heimischen. Muss mal rebooten und beobachten…..

  13. Btw, der alte Task Manager kehrt auch zurück, wenn man den Red Pill-Registry-Key mit diesen Tools deaktiviert.
    Aber Vorsicht: ich hab mir dadurch mein Windows 8 irgendwie so zerschossen, dass ich keine Metro-Apps mehr starten konnte und ich nur noch das alte Startmenü hatte. Nervt auch.

  14. Als Windows damals Dos den laufpass gegeben hat und den Desktop eingeführt hat, haben auch alle leute die selben kommentare geschrieben. Unproduktiv, so stellt man es um.
    Ich kann nur eins sagen Leute–> So sieht die zukunft aus, gewöhnt euch lieber dran!

  15. Ich find’s lustig, das Leute sich die Win8 Preview installieren, um es dann wieder möglichst schnell in ein Win7, zumindest optisch, zu verwandeln… XD
    Irgendwie sinnfrei, geht es doch darum, sich eben gerade das Neue anzuschauen. Ich kann mir gut vorstellen, das die MetroUI einfach auch zu Demonstrationszwecken viel präsenter in dieser Previewversion ist, als dann in der finalen Ausgabe, wenn diese auf ner Desktopkiste ohne Touchkram installiert wird.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.