Windows 8: bis zur Final noch optische Veränderungen

Am 26. Oktober wird die finale Version von Microsofts neuem Betriebssystem auf den Markt kommen und damit wohl einen sehr wichtigen Schritt für Microsoft markieren. Noch ist Windows 8 nicht komplett fertig gestellt, was wir daran sahen, dass Aero Glass in der Release Preview noch aktiviert war, obwohl Microsoft schon verlauten ließ, dass man dieses Feature abschalten werden.

Bei WinUnleaked hat man nun neue Screenshots aufgetan, die zeigen, dass Aero Glass in den aktuellen Versionen tatsächlich fehlt. Nicht nur das, auch die Möglichkeit, Windows Taskbar und Fenster getrennt farblich zu gestalten ist verschwunden. Stattdessen kann man nun die Farben festlegen, die dann für einzelne Fenster und die Taskbar gelten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Ich finde Aero ja richtig schön. Schade, dass das fehlen wird. Aber ist ja ein alter Hut.

  2. Also iwi ist der „Grundfarbgeschmack“ von denen bei MS und mir schon deutlich unterschiedlich… :mrgreen:

    Wenn ich mal Win8 wo benutze, muß ich mal schauen, wie ich das schlimmste bei den Farben verhindern bzw. anpassen kann.

    Das mit dem „kein Aero-Glass“ mehr, das kann ich schlicht nicht nachvollziehen – konnte bisher doch jeder ausschalten, der das nicht wollte.

  3. Sebastian says:

    Viel Screenshots heute gesehn. Die Wallpaper find ich echt hübsch. Um ein Urteil zu bilden muss ich das aber im Ganzen und live sehen.

  4. Naja, hoffentlich ist Aero nur standardmäßig abgestellt und nicht komplett entfernt worden. Zumindest aufm Desktop PC fand ich’s gar nicht schlecht. Bei Tablets und Laptops im Akkubetrieb ist es ggf. wegen Stromsparen besser wenn es deaktiviert wird.

  5. amyristom says:

    @MacGyver: Nein Aero Glass wird es nicht mehr geben, d.h. es ist nicht nur standardmäßig deaktiviert, man kann es auch nicht mehr nachträglich aktivieren. Vielleicht lassen sie es im Code, so dass man es über z.B. einen Registry-Tweak wieder einschalten kann. Aber sehr wahrscheinlich wird es auch codetechnisch komplett aus Windows8 entfernt werden. Einer der vielen (schlechten) unverständlichen „Neuerungen“ in Windows8 meiner Meinung nach.

  6. Aus DEREN Sicht kann ich einiges schon nachvollziehen: der User soll auf das Design „eingeschworen“ werden, so´ne Art „Corporate identity“.

    Da ist m.E. aber ein kleiner Denkfehler drin: die allermeisten würden das doch eh so lassen, wie´s standardmäßig ist – weil „das ist eben so“.

    Und der kleine Teil derer, die sich viel anpassen, der wäre doch zu verschmerzen.

  7. Obwohl ich Aero ziemlich mag, muss ich sagen, dass das gar nicht mal verkehrt aussieht. In Verbindung mit Metro ist das wohl auch ein logischer und konsequenter Schritt.

  8. uaaahhh… langweilig Win8 Farben. Willkommen in der 16 BIT Welt.

  9. mir ist es egal was die da für Farben einbauen, diese unansehnlichen Kacheln kommen mir nicht auf die Platte.
    es mag ja sein das Win8 gut ist aber der Style geh mal gar nicht.
    ich Liebe es schön gestaltete Icons auf dem Desktop zu haben (wenn auch nur sehr wenige). der Wandel (auch der des Benutzen) ist mir zu radikal.

    swap

  10. coriandreas says:

    Der Erinnerungsdienst sagt: Aero wurde eingeführt, um Apple das Wasser reichen zu können. Es sollte Windows designtechnisch auf den Stand von Apple bringen. Vista ist nun Geschichte. Nun wird „eine neue Sau durch Dorf getrieben“ um wieder Apple nachzueifern. Merken die in Redmond eigentlich überhaupt nichts mehr?

  11. c306554@owlpic.com says:

    wenn sich microsoft damit mal nicht selbst ins knie schießt. win 8 ist pur auf tablet getrimmt und die pc-altkunden wurden mehr oder weniger ignoriert. ok, ms will etwas vom tablet-kuchen abhaben, aber den kernmarkt damit zu verprellen …

    auf einem tablet zum surfen, mails lesen, ebooks lesen und musik hören, sprich rumdiddeln, ist es bestimmt kein schlechtes system. auf meinem produktiv-pc zum „echten“ arbeiten wird es win7 mit sicherheit nie ersetzen. das bleibt evtl. win9 vorbehalten.

    und zu dem 16-bit-kommentar: stimmt. win 8 erinnert mich irgendwie an windows 3.1. grafisch, designmäßig, … out of date.

  12. Die Farben sind ja mal nicht so der Burner.. ist zwar Geschmackssache, aber trotzdem. Bin mal gespannt, wie das Feeling letztendlich sein wird.

  13. Das Problem ist (vielleicht): auf Win7 haben viieeelllle ungeduldig gewartet – ewig XP ging ja nun nicht, Vista, nun ja…

    Win7 war „positiv besetzt“ – und ist ja auch gar nicht so übel. Bei Vista haben sicher eine Menge Leute gedacht: „Weg, einfach nur weg, es kann nur besser werden!“

    Aber von einem OS, mit dem man relativ zufrieden ist, auf etwas zu wechseln, das bei manchen Details doch zu denken gibt, das ist was ganz anderes.

    Ich schätze mal, so´n bißchen hat MS das auch erkannt – die günstigen Upgrade-Angebote kommen nicht von ungefähr. Ich z.B. habe auf Win7 ungeduldig gewartet, und es dann sofort installiert.

    Bei Win8 ist das eher: „Na, mal sehen, wie es dann in der Final wird, dann kann man immer noch überlegen.“

  14. Mit Win 7 bin ich recht zufrieden. Win 8 kommt def. nicht auf meinen Pc.

    Aber irgendwann will man ja auch mal was Neues. Auf Win 9 warten? Nein, keine Lust drauf und wer weiß die da wieder verbocken.

    Ich werd Win 8 also zum Anlass nehmen, mich kommlett von Windows zu verabschieden und auf Ubuntu umzusteigen.

    Ich glaube das ist auf lange Sicht die beste Lösung für PC’s/Laptops. Der Rest versucht immer mehr auf diesen ganzen Touch/Smart/Cloud/Bla-Bla Zug aufzuspringen.

    Das ist ok für Generation Facebook, aber nichts für Leute die mit ihrer Maschine mehr machen als „Gefällt mir“ zu drücken.

  15. XeniosZeus says:

    @swapfile: Keiner verbietet oder nimmt dir die Icons auf dem Desktop. Das was du meinst ist das Startmenü. Der Desktop bleibt doch bestehen.

    @coriandreas: Google ist der Hauptkonkurrent von Microsoft und nicht Apple. Das hat sogar MS erkannt, bei Herrn Ballmer bin ich mir da aber auch nicht sicher. Softwaretechnisch geht MS mit Win8 auf alle Fälle einen anderen Weg als Apple – und zwar vom Aussehen und von den Funktionen. Das da vieles zu kurz gedacht ist. kann man an der Preview sehen. Aber die vollständige Verknüpfung von MS-Account mit dem Betriebssystem und der Anbindung an SkyDrive mit Office Web und Verbindung aller sozialen Netzwerke geht klar gegen Google.

    @c306554@owlpic.com: Selbstverständlich will MS den Tablet-Markt nicht nur Apple und Google überlassen. Aber deshalb ist Win8 doch nicht nur „pur auf Tablet“ getrimmt. Und wieso werden die Altkunden ignoriert? Weil es da jetzt als Startmenü Kacheln gibt und Anwendungen als App im Vollbildmodus laufen? Die wenigen Apps kann man gepflegt auf dem Desktop deinstallieren, weil sie dort als Vollbildanwendung uninteressant sind. Es sei denn, man benutzt einzelne Apps wie unter Win 7 und Vista als Minianwendung (Gadgets) wie Wetter, Termine, Informationen, Webradio usw.
    Bei mir hat Windows 8 bereits auf dem Noteook Windows 7 abgelöst, auf dem Desktop erfolgt in meinem Urlaub.
    Schneller Start, bessere SSD-Unterstützung, Datensicherung mit Dateiversionsverlauf, bessere Erkennung und Reparatur von Dateisystemfehlern (neue NTFS Health Model) und die Verfügbarkeit aller Live-Dienste durch Einloggen mit dem MS-Account uvm.
    Windows 8 nur auf das Aussehen zu reduzieren sollte man Boulevard-Medien und Prekariat-TV überlassen. „Out of Date“ ist Windows 8 bestimmt nicht und Vergleiche mit Win 3.1 eher schwachsinnig.

  16. Ohne Aero isses hässlich!
    Aber dafür bleiben mehr Ressourcen für andere Anwendungen über,
    und der Akku hält auch länger.

  17. @Evil: Sach ich ja auch. Bez. der Ressourcen: wieviel Minuten bringt denn wohl die Differenz Aero/kein Aero?

    Dann könnte man auch Autos nur mit grundiertem Lack verkaufen, um das Zusatzgewicht für die Metalliclackierung zu sparen, weil´s den Verbrauch senkt… 😛

  18. Ich werde das Gefühl nicht los, dass MS Kinder in der Design-Abteilung eingestellt hat.

  19. …kleine Kinder… :mrgreen:

  20. Ich find das Design gut, vor allem, weil es eben nicht Apple kopiert, weil es einen eigenen Weg geht.
    Besonders vom Phone7-Design bin ich begeistert aus strategischer Sicht. Sollten Sie noch einen iOS-Kopie herausbringen.
    Aero-Design beim Win8 wäre inkonsequent.
    Ich bin gespannt, wie es die Menschen annehmen werden (da bin ich allerdings skeptisch).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.