Windows 8.1 Update 2: Das echte Startmenü kommt zurück

Kein Scherz: Microsoft wird das Startmenü zurückbringen. So richtig klassisch, allerdings mit Neuerungen, so werden zum Beispiel Modern UI-Elemente angezeigt. Wie inkonsequent ist das denn? Hatte mal bei Microsoft nicht erzählt, dass man Benutzerbefragungen durchgeführt hat? Ergebnisse, die gegen das Startmenü sprachen? Wie auch immer: Die Rückkehr des Startmenüs dürfte viele erfreuen aber auch beweisen, dass Microsoft mit Windows 8 damals einfach nicht in der veröffentlichten Form Gutes für den Nutzer lieferte. Soll mit dem zweiten Update kommen, hier wurde nur eine Preview gezeigt.

BkO_KpiCMAAuUDf

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

59 Kommentare

  1. Kannst du etwas dazu sagen, ob das Startmenü optional ist, oder auf Desktop-Systemen erzwungener Standard?

  2. Damit gibt Microsoft deutlich zu, dass Windows 8 gescheitert ist!

  3. Auch das neue Startmenü wird eine Katastrophe! Man würfelt hier einfach zwei völlig unterschiedliche Design und Interface-sprachen zusammen! Hat Microsoft etwa noch den letzten UX-Experten rausgeschmissen??

  4. @Niels : Ehm Nein. Man gibt zu das die Idee des fehlenden Start Buttons falsch war bzw. nicht gewollt.

  5. Sehr cool, damit kann ich dann Classic Shell wieder deinstallieren und auf einem PC das Startmenü benutzen – auch wenn ich es eigentlich so schon selten brauche. Als gescheitert würde ich Windows 8 nicht bezeichnen, für mich ist es das beste Windows aller Zeiten. Lediglich das Startmenü hat mich etwas gestört, aber mit Classic Shell war es ja schnell wieder zu „beheben“.

  6. Schade. Ich fand die Metro als Startmenü-ersatz mehr als Praktisch.

    – Mehr Platz
    – Weniger Klicks (win7 startmenü: Unterordner, ect…)
    – Grösser
    – Genau so schnell
    – Nicht störend

    Und jetzt das…

  7. @niels. So nen Quatsch. MS war nur zu blöd die alten Sachen zu behalten und den User die Entscheidung zu ueberlassen was er/sie will. Die Kacheloberflaeche hat sicher ihre Berechtigung – aber nicht auf nen Desktop-PC. Windows 8.1 laeuft bei mir sehr stabil und flott. Ich bin sehr zufrieden. Das StartMenu ist bei mir laengst durch eine Alternative (Classic Start Menu) ersetzt und Dank neuerer Win 8.1 Einstellung startet mein Desktop-PC auch direkt auf dem Desktop hoch.

  8. Sehe ich da etwa auch Apps in Fenstern?

  9. HectorDasK says:

    Jetzt beschweren sich bitte alle das Microsoft es wieder entfernen soll! 😉

  10. Jetzt noch Aero dazu und etwas rundere Ecken und dann wechsel ich vielleicht auch mal.

  11. Ach, und es fehlt die Sidebar… Oder kann man inzwischen wieder Gadgets an den Desktop pinnen?

  12. Peinlich, Microsoft, kein bisschen Rückgrat… werde ich eben auf das „Update“ verzichten.

  13. Droidler90 says:

    Find ich super, jetzt werd ich mich gewiss auch mehr den apps zuwenden, wenn ich sie über ein klassiches menü erreiche. Classic schell kann weg super 🙂
    @weissertiger: wenn du noch platz brauchst, bzw im start menü mehr als den klick zum öffnen machst, hängst du noch in der bedienung bei XP fest…
    einfach:
    Windows taste drücken -> tippen was man braucht (anfangsbuchstaben reichen) und dann enter 🙂 mit ein bisschen Übung ist kein programm mehr weiter als nen sekundenbruchteil entfernt! und das gilt auch für systemeinstellungen und so weiter! einfach die suche nutzen! (gilt auch für windows 8, auch wenn man die suche nicht sofort sieht klappt das super!)

  14. Ich habe mich relativ lange vor W8 gescheut, muss aber letztendlich zugeben, dass ich bis auf ein paar Kleinigkeiten (UAC „Probleme“) davon sehr angetan bin. Obwohl ich reiner Mausbediener bin, mag ich das neue Kachel Startmenü recht gerne. Einfach weil ich es frei konfigurieren kann. Das ging bei dem alten Startmenü nicht. Bin gespannt, wie das nun bei diesem „neuen, alten“ Startmenü gelöst ist 😉

  15. Schade, ich fand es gut das das Startmenü weg war. Jetzt kommt es wieder 🙁 Hoffentlich kann man es deaktivieren.

  16. Also im Update scheint das neue Startmenü noch nicht nicht enthalten zu sein (habe gerade installiert). Das kommt wohl erst. Ansonsten sind die Änderungen schon ein Schritt in die richtige Richtung.

  17. Microsoft schafft es einfach nicht, sich von dem Hybrid-Kram zu lösen. Jetzt gibt es anstatt einem Startmenü, ein hybrides Kachel-Start-Menü.

    Wenn Microsoft bis Win9 weiterhin so stur bleibt, dann geht es für MS richtig bergab. Zwei unbeliebte System in Folge, kann sich noch nichtmal MS leisten.

  18. mausefänger says:

    Also ich denke bzw bin fest davon überzeugt, dass das klassische Startmenü optional sein wird, er hatte die kacheln ja auch offen^^
    und ich find das neue startmenü einfach klasse, Apps in eine Spalte (die rechte war bei mir schon seit Windows 7 komplett über), Programme links. Wobei ich inzwischen eigentlich nur noch die Suchfunktion benötigen würde 😛 das Menü könnte theoretisch sogar ganz weg 😀

  19. Für mich war die Build 2014 eh von besonderem Interesse, weil der Mainstream Support von Windows 7 im Januar 2015 endet und ich immer ein Jahr davor entscheide, ob ich vorerst in den Extended Support mitgehe oder upgrade. Die Rückkehr des Startmenüs und die Tatsache, dass ich vielleicht vom Desktop aus bei den Apps aus dem Vollen schöpfen kann, lassen mich jetzt schon darüber nachdenken, das Upgrade jetzt doch zu machen, weil die Nachteile, die ich rein optisch gesehen habe, damit ausgemerzt wären. Windows 8 war nicht mein Fall, Windows 8.1 war ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung und die Ankündigungen heute waren auch sehr zu begrüßen. Ich werde auf jeden Fall über ein Upgrade nachdenken, gewisse Vorteile sehe ich mittlerweile schon. Und ein frischeres System hat nie geschadet.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.