Windows 8.1 Leseliste bekommt Kategorien

Während ich bekanntlich auf den Dienst Pocket schwöre, können Windows 8.1-Benutzer zu einer anderen Lösung greifen, die Microsoft in das System implementiert hat: die Windows Leseliste. Hierbei surft man eventuell mit dem Windows 8.1 Tablet auf einer Seite, findet einen Artikel, den man später in Ruhe lesen möchte und speichert diesen. Das geht unter Windows 8.1 über die Sharing-Funktion in der Charmbar. Diese ruft man zum Beispiel bei geöffnetem Internet Explorer auf und teilt den geöffneten Artikel so mit der App Leseliste.

Bildschirmfoto 2013-11-16 um 09.57.47

Diese Leseliste synchronisiert übrigens mit anderen Windows 8.1-Installationen, sodass ihr die Inhalte der Leseliste überall zur Hand habt. Mit dem nun frisch herausgegebenen Update bekommt man nun auch etwas, was viele sicherlich vermisst haben: Kategorien. War es vorher nur möglich, Artikel zu speichern, so ist nun die Kategorisierung eurer favorisierten Beiträge möglich. Hierfür kann man übrigens nicht nur die vorgegebenen Kategorien nutzen, sondern auch eigene anlegen.  Das Update sollte euch im Windows Store angeboten werden.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Also bei mir kommt unter „Teilen“ keine Leseliste. Auch ein manuelles starten der App brachte nichts. Hat einer nen Tipp?

  2. Internet Explorer im Windows 8 Modus gestartet?

  3. ich finde das teil ganz praktisch, ne android app waere natuerlich noch besser

  4. „Von Desktop aus kann nichts geteilt werden“

    Nutzt denn wirklich jemand die Win8 Ansicht? Wieder mal völlig sinnlos..

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.