Windows 8.1: das bringt das große Update unter anderem

Noch nie bekam ein Windows-System so häufig und flott Verbesserungen wie Windows 8.1. Microsoft hat bemerkt, dass den Menschen mit dem Ur-Windows 8 einiges fehlte, beziehungsweise merkte man, dass wohl vieles ein Schnellschuss war. Bereits mit Windows 8.1 kamen nützliche Verbesserungen, gerade in der Modern UI  – ein bald kommendes Update wird noch einmal helfen, die Nutzung des Systems für einige Nutzer zu vereinfachen. So lassen sich Apps nun von der Taskleiste aus starten, ohne dass man den Umweg über die Charmbar oder die Modern UI gehen muss, zu diesem Zweck müssen die Apps über das Kontexmenü in der Modern UI angepinnt werden.

Bildschirmfoto 2014-02-03 um 09.23.39Eine weitere Neuerung wird das Ausschalten des Computers sein, man findet noch zusätzlich oben rechts in der Modern UI einen Button, über den man den Rechner neustarten, ausschalten oder in den Sleep-Modus schicken kann:

Bildschirmfoto 2014-02-03 um 09.55.32

Hier noch einmal ein Bild der Windows Taskbar mit angepinnten Modern UI-Apps, hier sieht man zum Beispiel auch das Vorschaubild, welches man aus den anderen, normalen Desktop-Programmen kennt:

Bildschirmfoto 2014-02-03 um 09.26.51

Microsoft will anscheinend das System für Mausklicker verbessern und hat aus diesem Grunde auch eine schnelle „Click-to-Close-Möglichkeit“ für Modern UI-Apps am Start. Maus an den oberen Rand und auf das altbekannte X klicken.

Bildschirmfoto 2014-02-03 um 10.01.16

Wann das Update genau ausrollt, ist bislang nicht bekannt, wir halten euch auf dem Laufenden.

 

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Immer noch keine Uhr im ModernUI?

  2. Sorry, ich muss da echt lachen. Jetzt werden Ausschaltbuttons schon als neues Feature verkauft. Das zeigt, wie schlecht die Ergonomie von W8 für den normalen Desktop-Benutzer von Anfang an war und ist.

    Die hätten während der Installation einfach die Wahl bieten sollen, ob man auf einem Tablet installiert oder Mäuse schubsen will. Aber nein…da musste ähnlich wie bei der unsäglichen Ribbon-Navigation „was Neues“ einfach weil es neu ist verkauft werden.

  3. @Bernhard Wieso? Jetzt gibt es sowohl auf dem Desktop und im Modern-Ui ein Ausschaltknopf, was soll daran jetzt schlechter sein bzw. hat das mit der Ergenomie zu tun? Das Ausschalt-Menü ist über die rechte Maustaste auf dem Startmenü-Knopf genau an der gleichen Stelle wie bei Win7 und Co.!

    Zusätzlich ging das auf beiden Seiten über die Charm-Bar. Somit hast Du nun 3-Möglichkeiten herunterzufahren.

    Wieder mal genörgel auf hohen Niveau.

  4. @Bernhard
    Volle Zustimmung 🙂
    Ich bin auch nur am grinsen was MS uns da wieder als Neuerung verkauft.
    Wenn es in der Geschwindigkeit weiter geht, ist Windows 9 sicher wieder auf dem Desktop benutzbar 😉

  5. @Fabian Uhr gibt es als Live-Kachel in der ModernUI zum selber Konfigurieren. Standard in rund alternativ auch in Digital und mit Datum alles in verschiedenen Formaten. Weiss jetzt nicht genau ob schon ab W8 aber mit aktuellem W8.1 habe ich mir erst letzte Woche schön gemacht.
    Die Knöpfe zum ausschalten neu Starten und einschlafen kann man sich auch als Kachel jetzt schon selber machen. (shutdown und psshutdown mit entsprechenden Schaltern…)
    Aber das klitzekleine x um eine Anwendung der ModernUI einfach zu beenden (und den Speicher direkt wieder freizugeben) wär echt mal was.

  6. @Bernhard ModernUI geht doch mit Maus auch gut O_o

    @Nordy dir ist schon bewusst das der Desktop wie eh und jeh bei Win8 geht ?

  7. Hallo Cashy, mich würde noch interessieren wie sich eine von der Taskbar aus geöffnete App verhält.. Geht die App dann in den Vollbild-/ModernUI-Modus oder hat man weiterhin das Gefühl auf dem Desktop zu sein?

  8. @mattzP Du startest in die Modern UI

  9. @namerp
    Danke, aber ich habe mal 2 Wochen mit Win8 „gearbeitet“….

    Lustig wie diverse MS- Lemminge Ihr vergurktes OS verteidigen.

    Ich sehe es eher wie SPON heute:
    „So schnell wie möglich, nämlich bereits im April nächsten Jahres, wird Microsoft wohl eine neue Windows-Version 9 auf den Markt bringen, um 8 vergessen zu machen. Aber bis dahin müssen die Wogen geglättet werden.“

  10. Nun, jedes 2. Windows muss schon der Tradition wegen überdurchschnitlich schlechte Kritiken aushalten. Das sieht man ja an euren Nörgeleien zu 8 oder Vista.

    Deshalb hat sich Microsoft bei Windows 8 absichtlich noch nicht so viel Mühe gegeben weil eh alles für die Katz ist und nutzt es dafür jetzt als Spielwiese für Experimente. Ist doch toll, dann wird das Upgrade von 8 auf 9 wieder so erfrischend wie von Vista auf 7 🙂

  11. @Mav:

    Entweder das war von dir sarkastisch gemeint, oder es war das dämlichste, was ich seit langem zu diesem Thema gelesen habe…. 😉

    • Ich hoffte doch, das man Sarkasmus nicht vorher ankündigen muss 🙂 auch wenn in jedem von uns ein kleiner Sheldon Cooper steckt^^

  12. „Microsoft hat bemerkt, dass den Menschen mit dem Ur-Windows 8 einiges fehlte, beziehungsweise merkte man, dass wohl vieles ein Schnellschuss war.“

    Das ist nicht ganz richtig. Microsoft hat bereits vor Release von Win 8 angekündigt, die Update Zyklen erheblich zu verkürzen und die Updates mehr an die Zyklen Android und Apple (weiß nicht wie das OS von denen heißt :D) anzupassen.

  13. Apples Betriebssystem nennt sich Mac OS 😉

  14. @agesilaos
    Das heisst OS X. Nicht ohne Grund wurde das Mac gestrichen 😉

    Was Windows angeht sehe ich es eher Problematisch hin und her zu wechseln. Es war ein Fehler eine zu drastische änderung einzuführen. Jetzt zurück rudern ist allerdings ein schlechter Schritt. Windows Erfahrene haben ja kein Problem sich Funktionen (Boot to Desktop, Uhr, etc) einzustellen. Der NormalUser hat sich schon an Metro gewöhnt!

  15. Sehe ich ähnlich. Aussschaltknopf?! WTF?! Als gäbe es nicht schon unzählige Möglichkeiten die Kiste runterzufahren.

    MS sollte sich eher darauf verstärken die Modern UI zu verbessern und nicht zurückrudern. Der Desktop ist für Privatnutzer doch tot. Wenn immer mehr Menschen nicht mal mehr Notebooks nutzen, von Desktoprechnern ganz zu schweigen, sollte der Fokus auf der neuen Oberfläche liegen.

    Ich nutze den klassischen Desktop kaum noch, lediglich Windows Explorer ist als Dateiverwaltung in Betrieb. Programme werden komplett von der Modern UI aus geöffnet und verwaltet. Von Steuerprogrammen bis Photoshop.

  16. Ich mach mir eher Sorgen, dass Windows 8.1 vernachlässigt wird, wenn MS vorhat, Windows 9 als Retter aufzuspielen. Inzwischen vermisse ich Windows 7 nicht mehr und 8.1 bietet mehr Funktionsumfang durch die Modern UI; mehr Möglichkeiten zur Anpassung hätten wohl Win 8 gutgetan bei der Einführung.

    Allerdings halte ich das Vorgehen von MS für fragwürdig, denn für den Alltagsnutzer ergeben sich kaum Unterschiede oder deutliche Verbesserungen oder Funktionen, die man unbedingt braucht, mit dem Umstieg auf 8.1 und auch dies Upate scheint nichts atemberaubend Neues zu versprechen (und wie es mit Win 9 aussieht, ist noch fraglicher).

    Ich nutze selbst Win 8.1 und bin zufrieden.

  17. @Nordy: „Danke, aber ich habe mal 2 Wochen mit Win8 “gearbeitet”….

    Lustig wie diverse MS- Lemminge Ihr vergurktes OS verteidigen.“

    Und ich finde lustig, wie MS-Gegner ihre persönliche Meinung als allgemeingültig verkaufen und anderen die Fähigkeit zur Bildung einer eigenen Meinung absprechen wollen, indem sie sie als „Lemminge“ bezeichnen, die willfährig MS und Win 8 „verteidigen“.
    So haben wir beide was zu lachen.

  18. geil, das muss ich kaufen !

  19. „Jetzt werden Ausschaltbuttons schon als neues Feature verkauft.“
    Ist nicht so als würde das Update was kosten… Ist doch ganz egal, obs ein Feature schon mal gab oder nicht – Hauptsache das System als Ganzes wird besser. Und das Update ist zumindest für mich ein Schritt in die richtige Richtung.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.