Windows 7 vom USB-Stick installieren

Software um Betriebssysteme vom USB-Stick zu installieren gibt es schon lange, schließlich funktioniert ein Installieren von modernen USB-Sticks / Anschlüssen schneller als von CD/DVD. Ausserdem gibt es ja noch die Front der Netbook-Benutzer, die in den meisten Fällen kein DVD-Laufwerk haben. Ich beschrieb das ja schon einmal vor längerer Zeit, wie man mittels USB-Stick auch Linux (Ubuntu) auf sein Notebook installiert. Alles natürlich mehr oder weniger Frickelanleitungen, die den „normalen“ Benutzer oftmals abschrecken.

2009-10-23_072041

Ich bin aber bekannt dafür, alles möglichst einfach zu halten & erklären zu können, deshalb mal ein anderer Tipp um Windows 7 ganz einfach vom USB-Stick installieren zu können. Microsoft selber bietet nämlich ein kleines Tool an, um den ganzen Vorgang möglichst einfach zu halten.

Man benötigt nur noch einen entsprechenden USB-Stick / SD-Karte, die Iso-Datei von Windows 7 und das kostenlose Windows 7 USB/DVD Download Tool. Im ersten Schritt wird einfach die Iso-Datei ausgewählt und im zweiten wird angegeben, ob man als Installationsdatenträger einen USB-Datenträger oder eine DVD nutzen will.

2009-10-23_072123

Da wir ja keine DVD brennen, sondern eben einen bootfähigen Stick erstellen wollen, wählen wir USB aus und geben im nächsten Schritt das Laufwerk an.

2009-10-23_072134

Danach beginnt das Tool mit seiner Arbeit: Stick formatieren, bootfähig machen und Daten kopieren.

2009-10-23_072400

Danach kann der Computer vom USB-Stick gebootet werden und Windows 7 wie gewohnt installiert werden. Logisch, das setzt einen halbwegs aktuellen Rechner voraus, der das Booten von USB unterstützt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

76 Kommentare

  1. ok hat sich erledigt, es ging nur mit ultraiso, nun bootet er vom stick und installiert.

  2. @ Tapedeck, cool danke dass du es ausprobiet hast, sonst hätte ich mir jetzt nen 4 GB Stick gekauft, wenn von der SD Karte aus auch funzt ist das natürlich großer Quatsch.

  3. Vielleicht sollte der Link Mal ausgebessert werden:
    http://wudt.codeplex.com/

    MS hat ja damals soweit ich weiß gegen die GPL verstoßen und hat dann den Code offenlegen müssen.

    LG

  4. Super!

    Ich bin immer wieder froh, deine Seite in den Google Ergebnissen zu sehen – denn dann weiß ich, das es eine Lösung für meine Fragen gibt 😛

  5. Danke für den Tip mit dem UDF….klappte alles hervorragend! Melde mich wieder wenn er jetzt auch noch Problemlos installiert.
    Wenn man sich das mit „PowerISO“ ersparen will, kann man das mit dem UDF auch gleich beim erstellen des ISOs machen !

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.