Windows 7: Library Icon Changer

Vor ein paar Tagen habe ich noch beschrieben, wie man die Icons der Bibliotheken in Windows 7 mit eigenen Icons versehen kann. Der ganze Spaß war ein wenig frickelig und mit Handarbeit verbunden. Nun hat mich Ben über ein kleines portables Tool informiert, das euch den Heckmeck abnimmt. Einfach Bibliothek auswählen, Icon ändern und fertig.

Funktioniert 1a und spart echt Zeit. Wer noch ein paar vernünftige Icons sucht, der sollte mal hier und hier schauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Sehr schön. Gab ja sonst so einen umständlichen weg über die Registy. Schön. Sollte eigentlich in Win7 integriert sein. Vll kommts ja mal mit nem SP 😉

  2. Hallo,
    sollte dies nicht auch mit Tuneup funktionieren ??
    Oder liege ich falsch ?

  3. JürgenHugo says:

    @CASCHY:

    Wenn du ein arg lieber Mensch bist (bist du doch, oder?), dann gib dem JH bitte einen Tip, wie man einige der Icons im Startmenü rechts in Win 7 ändern kann.

    Bei den meisten geht das mit TuneUp oder sonstwie, aber „Spiele, Verbindung, Systemsteuerung, Geräte und Drucker“ – die sind hartnäckig. Und wollen nich. Wo ich viel schönere parat habe. Ich krieg sie aber einfach nicht rein.

    Wo find ich evtl. die Pfade? Ich habs bisher noch nich gefunden.

    Vielen lieben Dank schon mal! Du weißt sicher was. 😛

    @Michael: Ja, die Bibliotheken gehen mit TuneUpl

  4. @JH etc.
    tut euch den gefallen und lasst finger weg von Software wie Tuneup und co.
    Ihr zerhackstückelt damit immer euer System!
    Und Windows ist es eh egal, ob in der Registry 99% Müll ist, diese verbraucht weder vie lSpeicher, noch macht es das das System langsamer …

    Was die Windows „Bereinigen“ software nicht findet, gehört uach ned weg ;D

  5. Ich bedanke mich an dieser Stelle mal für die zahlreichen und nützlichen Tipps!

    Gruß aus Dortmund!

  6. JürgenHugo says:

    @Novo:

    Der Rat is sicher gut gemeint, aber: die bei MS sind stur, und ich bin stur… 😛

    Bevor ich solche Sachen wie z.B. den serienmäßigen Anmeldescreen lasse, da riskier ich lieber ein bisschen. Was nutzt mir ein vielleicht etwas stabileres System, wenn mich dauernd was nervt?

    Garnix! Du kannst das ja bei dir so lassen, da „sach“ ich doch nix gegen. Ich pass mir an, was anzupassen geht. Etwas Vorsicht lass ich schon walten. Aber selbst wenn Win crasht – muß ich halt neu installieren. Die DVD hab ich doch. Und ein ganz gutes Backup auch. Nix is ohne Risiko. :mrgreen:

    N.B.: Ich lass auch TuneUp beileibe nich alles automatisch „verbessern“ – die Funktion hab ich abgestellt.

  7. Bis es wieder crasht und wieder und wieder…..
    TuneUp ist Teufelszeug in falschen Händen und wem die Sachen nicht gefallen sollte lieber auf ein anderes System setzen.

  8. Hermann Schwiebert says:

    Ich sage auch mal „Danke Caschy“.
    Vielleicht ist TuneUp Teufelszeug, wie so vieles andere auch. Der ganze PC ist Teufelszeug. Aber ich spiele halt auch immer gerne rum, probiere aus. Für den Notfall habe ich vorgesorgt, habe halt ein Backup meiner Partition gemacht. Habe ich aber noch nie benötigt, weil ich für solche Fälle das Tools „Rollback RX“ einsetze. Viel besser und schneller als die Systemwiederherstellung.

    Gruß
    Hermann Schwiebert

  9. maas-neotek says:

    @J-H
    Da hat Novo nicht ganz unrecht. Ich bin auch kein Freund derartiger Programme, aber du wirst schon wissen was du machst. Hier noch ein nicht ganz uninteressanter Artikel: http://www.channelpartner.de/news/279763/index.html

    Ich muss mal prüfen, ob der Tweak den Kernel von 7 komplett in den RAM zu laden tatsächlich etwas bringt.

  10. JürgenHugo says:

    @maas- neotek:

    Den Artikel werd ich mal lesen, obwohl Tips zu XP und Vista für mich ja obsolet sind. Ich hab jetzt 7, die anderen sind Geschichte. War mal, is aber nich mehr.

    Und kommt auch nich zurück… :mrgreen:

  11. maas-neotek says:

    Vieles davon dürfte noch immer zutreffend sein, z. B. spiel nicht allzu viel an der Registry herum, nutzt eh nix; SSD sind immer noch nicht der Weisheit letzter Schluss (Intels missglücktes
    Firmware Update!) usw.

  12. Mika Siebenmond says:

    Schönen guten Tach !
    Hätte einen Vorschlag zu machen ,um Icons zu erzeugen benutzt doch mal Formatfactory ,ich hab so meine beiden Kater als Icons verewigt.Ansonsten Buddy Icongrabber,entweder ICONS in den Windows Iconordner kopieren oder aus einem Ordner installieren .Das Austauschen erfolgt ganz einfach durch Symbol austauschen über Windows .>>>>>>> ACHTUNG !
    Meine Erfahrungen beziehen sich auf WinXP,ich denke es sollte unter Win7 auch funktionieren !?
    @JürgenHugo
    Du hast vollkommen Recht bezüglich TuneUp oder auch Glary,ich finde die Startbildschirme auch um Klassen besser,die anderen Korrekturen die es anstellt sind auch O.K. und wer nichts wagt….Wenn ich es drauf anlege reicht schon RegSeeker um Win lahmzulegen,wenn es das nicht schon selbst erledigt :):):)
    @NOVO
    Wenn schon TuneUp Teufelszeug ist,was sind dann bei Dir bitte schön erst Unlocker und DKill ……..Außerdem : Das würde ja heißen, das Kleinweich die Heiligen wären ,oder falsch weiter gedacht… ;);) Naja ,für mich sind es höchstens elende Schweinepriester! ;););)
    Grüsse von Mika Siebenmond
    Blessed Be

  13. Was mich vielmehr interessieren würden wäre wie ich die absolut hässlichen Pfeile bei Verknüpfungen los werde ohne auf TuneUp zurück zugreifen. Win7

  14. maas-neotek says:

    Verknüpfungspfeile weg, ganz einfach: http://www.unawave.de/aufhuebschen/verknuepfungspfeile-entfernen.html

    Alternativ FXVisor aka Windows Vista Shortcut Overlay Remover
    http://www.start64.com/index.php?option=com_content&task=view&id=1532&Itemid=73

  15. JürgenHugo says:

    @Mika 7Mond:

    Na, na – Schweinepriester, wie redest du denn von den Untertanen vom Onkel Ballmer. 😛 Das sind fürsorgliche Menschen, die alles zum besten der User tun! Ich pass halt nur auf, das sie mich mit ihrer Fürsorge nicht ganz erdrücken… :mrgreen:

    Zu den Icons: „Wie“ man Icons macht, das is nich das Problem. Da gibts diverse Tools. Außerdem hab ich einen Riesenvorrat an mind. 256×256 PNGs. IcoFX macht die Icons so fix, da kannste gar nicht schnell genug gucken. Also, die Icons sind nicht das Problem.

    In XP hab ich auch alle im Startmenü rechts ersetzt – unter Win 7 geht das aber bei einigen mit TuneUp nich. Deswegen such ich ja krampfhaft die Pfade!

    Ich hab übrigens in 7 keinen Anmeldescreen von TuneUp – da gibts NOCH schönere. Ich habe mir ein passendes Wallpaper rausgesucht, das kann man dann mit TuneUp als Anmeldescreen installieren. Win 7 wehrt sich zwar ein bisschen – aber nicht sehr. Es geht dann einwandfrei – die Warnmeldung hab ich großzügig übersehen…

    Die „normalen“ Icons kann man natürlich mit Win leicht ersetzen – so man welche hat. Ich habe…Auch für den Papierkorb, der ist eines neuen Betriebssystems ja unwürdig. Die normalen Mauszeiger brauch ich auch nicht. Auch da habe ich einen kleinen Vorrat. genau wie bei den Verknüpfungspfeilen. So etwas sicher ich immer 2x ab – mindestens.

    Mein Lieblingswallpaper ist 3-fach gesichert. Und außerdem weiß ich den korrekten Namen auswendig. Im Katastrophenfall würde Google helfen. Nur wenn die gesamte Infrastruktur weltweit zusammmenbricht, dann würds problematisch. Aber ich schätze mal, dann ham wer andere Sorgen als Wallpaper… :mrgreen:

  16. Klang erstmal ganz interessant, das Tool, hab ich ausprobiert und wieder gelöscht! Tut bei mir garnix und schmeißt immer nur den Fehler „Invalid Argument = Value mit dem Wert 9 ist für index ungültig. Parametername: index“. Die Oberfläche ist auch alles andere als verständlich. Bin von dir besseres gewohnt, Caschy 😉 Schade…

  17. Mika Siebenmond says:

    @jürgenHugo
    War doch nur ein Tip,ich habe kein Win7 und werde es mir auch nicht zulegen.Hab erst vor kurzem ein XP pro bei TrustandFair
    für einen guten Preis geschossen ;)FRAGE an Dich :mit TuneUp ganz „normales“ Wallpaper als Startbildschirm (das geht)aber als Anmeldebildschirm integriert ??? Viele liebe Grüsse MIKA
    @MartinV
    Wenn RegSeeker unter Win7 funktioniert versuchs mal damit!
    Grüsse von MIKA
    Blessed Be

  18. Wenn ihr gerne rumspielt, nutzt Linux. Aber bitte erspart es mir und all den anderen Supportern, wieder einmal augenrollend auf TuneUp schielen zu müssen… auch wenn euch das nicht gefallen wird. Okay, ich brauch mich nicht zu beschweren, ich krieg ja Geld dafür. Aber immer dieselben Probleme sind auf Dauer langweilig!

    Zu den Icons: converticon.com ist da auch nicht schlecht. Muss man nicht installieren und funktioniert einwandfrei.

    Das Problem „XP vs 7“ wird sich in spätestens 5 Jahren eh erledigen. Bis dahin werden wir alle wohl noch viel Spaß mit Legacy-Krams haben.

  19. Naja „Teufelszeug“ ist nicht MEIN Zitat 😀
    Trotzdem verursacht der „1 click auto clean“ und das „oh geil diese option klingt cool, ich aktiviers mal“ mehr probleme als nutzen.
    Windows Update Deinstall Ordner, halboffene Verbindungen unter XP zu erhöhen und mxtheme.dll zu patchen ist ja noch ok, aber sowas wie Registry clean (das mehr löscht als es sollte) und etc. bringt sogut wie kein Leistungsschul, eber probleme.

  20. JürgenHugo says:

    @Mika7Mond:

    Also: Der Bootscreen, der geht bei Win 7 mit TuneUp NICHT. Da ist aber der normale von MS ganz in Ordnung. Nix supertolles, läßt sich aber durchaus ansehen. Da mach ich auch nix.

    Den Anmeldescreen kann man entweder von TuneUp online kriegen – so dolle haben die aber nicht. Und – das Format passt nicht für einen 24″ 16:10. Das geht zwar, wird dann aber „hingezogen“. Man kann aber auch eigene Bilder hernehmen, und TuneUp den Pfad angeben/suchen lassen.

    Ich habe ein vorhandenes Wallpaper aus meiner „Sammlung“ genommen. 2952×1846, 417 KB. Das entspricht exakt dem Seitenverhältnis 1,6:1 (16:10). Zuerst kommt eine Warn/Fehlermeldung – ich lass mich aber nicht beirren – es geht trotzdem. Manchmal braucht man 2 Versuche. Ich habe ein recht dunkles genommen, wo rechts gelbe Blumen drauf sind. Das ganze soll ja auch zum „Willkommen“ Schriftzug und dem Anmelde“bildchen“ passen. DAS ist natürlich auch nicht von MS, sondern von Keith Haring.

    So kann ich mich bei jedem Start (und Runterfahren) am schönen Bild erfreuen. Wenns mir mal langweilig wird – ich hab 100-derte in Reserve. Noch eine Info: TuneUp funktioniert bei Win 7 nur mit Verssion 2010 – die vorherigen gehen nicht.

    @Luca:

    Bei mir brauchste keine Angst zu haben – ich schrei schon nicht „zu Hülfe, zu Hülfe“. 😛 Außerdem, wie du schon sagst, du machst das ja nicht um Gottes Lohn. Und zum Trost: Gutbezahlte Langeweile ist doch soo übel nich…

  21. Passt zwar nicht ganz zum Thema, aber trotzdem (evtl. gibts ja auch mal einen Blogbeitrag dazu): Ich zocke ein bisserl und bin in einem Clan – seit ca. 5 Monaten nutze ich 7 (erst beta und jetzt den RC). Die Leute bei uns, die bereits die Kaufversion nutzen und vorher den RC hatten, beschweren sich so ziemlich alle darüber, das die Final sehr viele Nachteile gegenüber des RC hat – so gibts einige Probleme damit, nvidia-Grafikkarten zu installieren, Soundprobleme etc. Ist das Zufall oder gibt es tatsächlich solche Unterschiede?

  22. Schicke Sache, anscheinend sind bei Windows 7 wirklich einige Sachen gut verbessert worden. Wollte erst bei Vista bleiben, aber langsam spiele ich doch mit dem Gedanken umzusteigen.

  23. maas-neotek says:

    @Trier-Er
    Ob es große Unterschiede zwischen RC1 und Final gibt kann ich nicht sagen. Aber, was für Probleme ich bei der Installation mit Updates, Treibern und Software hatte, war schon nicht mehr schön.

    Es fing damit an, dass ich alle wichtigen Updates und die drei vorgeschlagenen Treiber zusammen installieren ließ. Beim erforderlichen Neustart wurde beim Herunterfahren vermutlich eine Endlosschleife verursacht und der Computer wurde eben nicht heruntergefahren. Ein getrenntes Update von wichtigen Updates und eine weiteres Update der Treiber verursacht dieses Problem dann nicht mehr.

    Weiter musste ich sehr darauf achten, wann und wie ich meinen externen Monitor per HDMI anschließe. Das skaliert zunächst einmal die Auflösung des Notebook-Bildschirms auf einen niedrigeren Wert, den ich dann wieder auf die höchste Auflösung zurückstelle. Beim Zuklappen des Notebooks wird dann die Auflösung des Monitors automatisch nach einigen Sekunden auf einen den Maximalwert des Bildschirms hochskaliert. Aber auch nicht immer. 7 scheint das auch vergessen zu können. Witzig ist aber, dass 7 immer erkennt, dass nicht die optimale Auflösung eingestellt ist. Und ich habe nur eine Intel 08/15 interne Grafiklösung.

    Und wie es möglich ist, dass meine eingestellten Energieoptionen zum nicht-abdunkeln und nicht-ausschalten des Bildschirms missachtet werden, ist mir auch nicht so ganz klar. Das allerdings könnte mit den Bios-Einstellungen zusammenhängen.

    Und von dem Terratec Schrott will ich gar nicht erst schreiben; das liegt aber nicht an 7.

  24. Salut zusammen!
    Hat zwar nichts mit dem thema hier zu tun, wurde aber im zusammenhang hier erwähnt: Also ich schwöre auf TuneUp Utilities! Zwar ist es nicht mein einziges tweak-programm, aber ich finde es am übersichtlichsten. Benutze zwar immer noch die version 2007, muss aber doch mal die neue TuneUpUtilities2010 ausprobieren, zu der ich erst kürzlich eine gehhilfe bekam.

  25. @RadixONE

    – LibraryIconChanger.exe starten
    – Bibliothek anklicken
    – Dann Icon aussuchen & anklicken
    – Und „Select from dll“ anklicken

    alternativ

    – „Select new Icon from file“ anklicken

    Jaaaa, eine wirklich unverständliche Oberfläche *hust* !

  26. Nana, da einfach über die GUI reklamieren…das Tool habe ich mal Q&D nebenbei geschrieben…aber ja…Softwareentwickler haben leider keine Ahnung was eine gute Usability aus macht 😛

  27. Also ich komme gut mit Deiner GUI zurecht und finde sie auch nicht unübersichtlich oder kompliziert. Bei mir stünden im Grunde nur zwei Punkte auf der Wunschliste, sofern Du das Tool noch mal etwas weiter entwickeln willst.

    Zum Einen würde ich mir eine etwas höhere Qualität bei der Iconvorschau aus den dll-files wünschen, zum Anderen wäre es natürlich genial, wenn man das Tool direkt aus dem Kontextmenü oder Eigenschaftendialog der Bibliotheken aufrufen könnte. Alternativ wäre eine Integration in die Systemsteuerung (per cpl?) interessant ;-).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.