Windows 7 Configuration Tool: eigene Windows 7 Installations-DVD erstellen

Gerne hätte ich euch eine längere Anleitung zu diesem Tool geschrieben, aber ich muss ja auch mal arbeiten. Des Weiteren muss ich meine Tasche noch packen, denn es geht ja bereits morgen nach Berlin, da ich ja auf der re:publica zugegen bin. Deshalb nur die kurze Erwähnung des Tools, Interessierte werden sicher wissen, was sie damit machen können. Es handelt sich bei RT Seven Lite um eine Freeware, um eure eigenen angepassten Windows 7 DVDs zu erstellen.

Kurzer Plot: Tool installieren und den Pfad zu eurer entpackten Windows 7 ISO-Datei angeben (geht mit 7Zip). Dann ganz einfach Features hinzufügen oder entfernen (oder Treiber und eigene Programme einbinden). Des Weiteren können Sprachpakete eingebunden werden oder auch eine Installations-DVD für unbeaufsichtigte Installationen erstellt werden.

Ich habe früher immer ähnliche Tools benutzt, als ich noch Techniker bei PC-Spezialist war. Ich hatte tagtäglich zig Rechner zu installieren, da sind angepasste DVDs ein Segen. Kleiner Tipp am Rande: erstellte DVDs ruhig mal in einer virtuellen Maschine testen um böse Überraschungen zu vermeiden 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. nippelnuckler says:

    probs mit neuem anbieter? dein blog war eben offline (von 00:25 – 00:31 habe ich es getestet) mfg

  2. Hallo,

    Vielen Dank für den Hinweis.
    Allerdings kann ich mich auch nur Thomas anschliessen: „MDT 2010“ und „WAIK“, nichts anderes.

    Wen das Thema interessiert dem kann ich: „DeployingWindows7EssentialGuidance.pdf“ wärmstens empfehlen.

    @Tobbi:
    „Jepp, und bei gleichen Modellen ist Imaging ein noch größerer“

    Das war einmal; die Zeiten sind vorbei 😉
    Es geht doch schon seit Vista wesentlich einfacher und bequemer
    einen bare metal durchzuführen. Unterschiedliche Hardware
    spielt dabei eher eine Nebenrolle.

    LG

  3. Kann ich mir eine 64-bit dvd zusammenschustern, wenn ich auf dem pc den ich grade nutze nur ein 32-bit windows instaliert habe? geht das mit ieinem tool?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.