Windows 7: Bibliotheken entfernen

Ich hatte bereits einige Male über die Bibliotheken geschrieben (Icons der Bibliotheken ändern, Library Icon Changer, Arbeitsplatz statt Bibliothek im Explorer und Netzlaufwerke in der Bibliothek) , die als Features in Windows 7 hinzugekommen sind. Nur ein Problem gab es da: ich nutze sie nicht. Und was ich eben nicht nutze, möchte ich auch nicht dauerhaft im Explorer sehen. Wie entfernt man die Bibliothek aus dem Explorer von Windows7?

Also mal eben wacker gesucht und fündig geworden. Falls jemand auch die Bibliotheken unter Windows 7 entfernen will: geht ganz einfach. Einfach dieses Paket herunterladen und die Registry-Einstellungen importieren. Keine Sorge, falls ihr mal irgendwann die Bibliotheken wieder haben wollt, eine entsprechende Registry-Datei ist enthalten.  Ich habe den ganzen Spaß mal auf meinen Server gelegt, falls die verlinkte Seite mal ins digitale Nirvana verschwindet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

49 Kommentare

  1. Hab das so ähnlich wie Merowinger. Alles sehr gut geordnet. Ein Daten Ordner mit Unterordner wie Bilder, Dokumente, Download, website und ein Ordner Media (Apps, Game, Musik, Video). Und die Bibliotheken fassen nur teils was zusammen z. B. Dokumente und website. Per Windows Explorer komme ich so schnell an diese Ordner per Superbar ohne extra ein Desktop Icon zu erstellen (wie es vorher war).

    Natürlich können Bibliotheken dazu verleiten plötzlich rum zu „müllen“. Aber für mich ist das eine Möglichkeit schnell auf gewisse Ordner zugreifen zu können.

  2. Genau das habe ich auch gebraucht… super :).
    Endlich sind sie weg… *freu*

  3. Seltsam, eine der sinnvollsten Neuerungen von Win 7 und Du wilst das nicht?

    Naja, vielleicht zuviel Apple-Fanboi in letzter Zeit 🙁

  4. Ich finde diese Neuerung nicht sinnvoll. Einige auch nicht. Was das mit Apple zu tun haben soll, weisst wahrscheinlich auch nur du selbst…

  5. Hannes Rannes says:

    @ich:
    Dann erkläre mir bitte, wieso das sinnvoll sein soll! In welchen Situationen kann ich mir mit dieser Funktion einen Vorteil verschaffen? Wenn ich einen sinnvollen Einsatzzweck dafür finden würde, würde ich die Funktion selbstverständlich auch gerne nutzen. Also los!

  6. Eben indem man verschiedene Quellen (wie z.B. NAS und lokal) zusammenfassen kann.

    Völlig einleuchtend!

  7. Wer seine Daten an verschiedenen Quellen ablegt, für den sind Bibliotheken eine gute Sache.
    Wer, wie ich, seine Daten in einer festen Ordnerstruktur vorhält, der benötigt keine Bibliotheken und freut sich über die Tipps in diesem Blog.
    Können wir uns darauf einigen? 😉

  8. leosmutter says:

    Bibliotheken sind völlig schrottig (sorry). Sie nerven mich wirklich jeden Tag…

    1. Auf einem Netbook ziehen sie irgendwie verdammt viel Zeit, bis sie aufgebaut sind.

    2. Wenn ich etwas in die Bibliothek ziehe, wo landet das dann? Im meinem „Eigenen Dateien“-Order oder irgendwo anders?

    Ich werde auf alle Fälle mal die Tipps hier ausprobieren.

  9. Ich finde die Bibliotheken auch sehr Cool und nutze sie täglich.
    Allerdings ist die Möglichkeit die Dinger zu deaktivieren für die die das nicht benötigen zu begrüßen.
    Das Heimnetzwerk habe ich auch eingerichtet, benutze es aber bisher nicht, warum auch immer.

  10. ps3freak says:

    kann mir jemand sagen, welches skin/theme das ist?

    mfg

  11. @caschy: wo kann ich den Hintergrund finden? ( ^ ^ )

  12. Na endlich sind die blöden Bibliotheken weg!
    Durch meine sorgfältige Dateiverwaltung brauch is die nicht.

  13. leosmutter says:

    @passsy

    Dankeschön für die Reg-Dateien 🙂 Endlich ein vernünftiger Explorer wie ich ihn möchte.

  14. Hannes Rannes says:

    @ich:
    Aber nutzlos, wenn man keine verwandten Daten auf verschiedenen Datenträgern verteilt hat?

  15. Wie ich die Bibliotheken nutze:
    Da ich meine Comics einscanne und sie auch schön ordentlich in Ordner sortiere, gibt es halt das Problem von Crossover-Stories bzw Stories die über die Hefte mehrerer Charaktere gehen. Mit den Bibliotheken kann ich die super zusammenfassen, ohne einzelne Comics in verschiedenen Ordnern doppelt zu haben.

  16. @LP1605:
    Wie ich schon sagte, mit einer sorgfältigen oder unsorgfältigen hat das nicht zwangsläufig etwas zutun. Warum denken, das nur immer so viele? Niemand sagt, das man jetzt keine Ordner erstellen darf und soll und seine Dateien unsortiert einfach irgendwo ablegt.
    Ich habe z.b mehrere Partitionen wo sich Bilder befinden, die Bibliotheken fassen das zusammen.
    Auch habe ich mehrere Downloadordner – Browser, Downloadmanager, etc. auf unterschiedlichen Partitionen. Diese Ordner sind in die Bibliothek „Downloads“ eingebunden. So sind diese (Download)Ordner alle übersichtlich zusammengefügt.

  17. Jepp, genau so.
    Das hat nichts mit „ich bin aber ordentlich und brauche die nicht“ zu tun.

  18. Kann es sein, dass das .reg Script nur auf 32bit PCs funktioniert?
    In 64bit Systemen sollten die Classes/CLSID anders aufgebaut sein und daher keine Wirkung zeigen. Zumindest ist das auf meinem HomePC so.

  19. Ja, das ist richtig; dort liegt der entsprechende Zweig im Unterzweig „WoW32“, wenn ich mich nicht irre.

  20. Eric Hoffmann says:

    Schade aber leider wahr:
    Wenn man die Bibliotheken deaktiviert funktioniert das zyklische Ändern des Hintergrundbildes nicht mehr richtig. Ich hatte seit ein paar Tagen die Bibliotheken deaktiviert und als ich jetzt versuchte den Ordner zu wechseln aus dem die Hintergrundbilder geladen werden (die Ordner die schon im Dropdown sind, sind kein Problem) wurde das Dialogfenster beim Bestätigen der Auswahl Tatenlos geschlossen…

    Bibliotheken wiederhergestellt und es funktionierte wie eh und jeh. Also: zumindest um das Wallpaperverzeichnis zu ändern braucht man scheinbar die Bibliotheken (das Interface sieht da ja auch ähnlich aus…)

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.