Windows 11: Update KB5011563 behebt zahlreiche Probleme

Microsoft hat KB5011563 für Windows 11 veröffentlicht, das C-Release. Hierbei handelt es sich um eine optionale, kumulative, nicht sicherheitsrelevante Vorabversion. „C“-Releases werden nur für die neuesten, unterstützten Windows-Versionen angeboten und lassen sich ganz normal über eine von euch angestoßene Update-Suche finden (siehe auch die Beschreibungen der Updates). KB5011563 (Betriebssystem-Build 22000.593) bringt viele Neuerungen für Windows 11 mit, von denen wir euch einmal ein paar aufgelistet haben.

  • Neu! Zeigt bis zu drei Popup-Benachrichtigungen mit hoher Priorität gleichzeitig an. Dieses Feature ist für Apps verfügbar, die Benachrichtigungen für Anrufe, Erinnerungen oder Alarme mithilfe Windows Benachrichtigungen im Betriebssystem senden. Es können also bis zu vier Popup-Benachrichtigungen gleichzeitig angezeigt werden – drei Benachrichtigungen mit hoher Priorität und eine Benachrichtigung mit normaler Priorität.
  • Behebt ein Problem, durch das der automatische Start für UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) nach dem Upgrade des Betriebssystems deaktiviert wird.
  • Behebt ein Problem, das sich auf den Suchindexer auswirkt und verhindert, dass Microsoft Outlook letzten E-Mails von der Offlinesuche zurückgeben kann.
  • Behebt ein Problem, bei dem moderne Browser den von gpresult/h generierten HTML-Code nicht ordnungsgemäß rendern können.
  • Behebt ein Problem, das während eines PowerShell-Tests für AppLocker die Ausnahme „Zugriff verweigert“ für eine Datei verursacht.
  • Behebt einen Stop-Fehler (0xD1, DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL) in der DirectX-Kernelkomponente.
  • Behebt ein Problem, das sich auf den KDC-Proxy (Key Distribution Center) auswirkt. Der KDC-Proxy kann Kerberos-Tickets für die Anmeldung bei Key Trust Windows Hello for Business nicht ordnungsgemäß erhalten.
  • Bietet Unterstützung für Microsoft-Konto-Pass-Through-Szenarien in Azure Active Directory(AAD) Web Account Manager (WAM).
  • Behebt ein Problem, durch das verhindert wird, dass das Dialogfeld der Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) die Anwendung, die erhöhte Rechte anfordert, ordnungsgemäß angezeigt wird.
  • Gibt die entsprechenden Einstellungen zurück, wenn Sie nach dem Wort Widgets suchen.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass Sie über eine IP-Adresse auf SMB-Freigaben (Server Message Block) zugreifen können, wenn die SMB-Härtung aktiviert ist.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich würde es ja gerne ausprobieren, allerdings gibt’s für mich immer noch das KO-Kriterium, dass die Task-Leiste immer automatisch gruppiert und nur das Icon anzeigt. Aber das wird MS auch bestimmt leider nicht ändern 🙁

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.