Windows 11 Insider Preview Build 25140 veröffentlicht

Und täglich grüßt das Murmeltier. Solltet ihr euch im Insider-Programm für Windows 11 befinden, dann dürfte euch im Dev-Channel ab sofort Windows 11 Insider Preview Build 25140 zur Verfügung stehen. Viele große Änderungen warten dabei laut Microsoft aber nicht auf euch, vielmehr konzentriert sich das Update vor allem auf Fixes und Co. Solltet ihr den neuen Build als ISO laden wollen, bietet euch Microsoft einen entsprechenden Download an. Es wurde unter anderem ein Problem behoben, das dazu führte, dass beim Kopieren von Dateien von Netzlaufwerken unerwartet der Fehler 0x80070026 angezeigt wurde. Auch soll das Ziehen zur Neuanordnung von Tabs nun wieder zuverlässiger funktionieren. In Bezug auf den Task Manager sollte dieser nun nicht mehr abstürzen, wenn ihr den Modus auf einer anderen Seite als „Prozesse“ umschalten wollt. Zudem sind die Farbintensitäten der Heatmap im Bereich Prozesse nun noch ein wenig optimiert worden. Das komplette Changelog findet ihr an dieser Stelle.

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte |...
  • Mit bis zu 5 anderen Personen teilen
  • Premium-Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Bob (der andere) says:

    Hab gestern (mehr durch Zufall) festgestellt, daß mein 3-4 Jahre alter Intel NUC (Intel NUC7PJYH) Windows11 tauglich ist. Hatte da bisher Linux Mint drauf installiert.

    Hab dann heute mal mit dem MediaCreationTool einen USB-Stick klargemacht und Win11 auf der Möhre installiert. Und das ganze läuft eigentlich recht gut.
    Hätte ich nicht gedacht.
    Hab zwar 8GB RAM, aber der Prozessor ist ja eigentlich nicht so ein Power-Teil (Intel Pentium Silver J5005, dachte immer das ist so eine Art getunte Atom-CPU).
    Bin jetzt am überlegen ob ich wieder Linux drauf mache oder am Windows Insider-Programm teilnehme…

  2. Ich würde ja auch gerne zu 11 wechseln.
    Hab ich auch schon 2 mal gemacht, bin allerdings immer wieder zurück, da ich bei 11 nicht mehr in die Windows Sicherheit komme und auf keinen Fall so ein Gefrickel veranstalten will, um dass wieder hin zu werkeln….

  3. Bob (der andere) says:

    @ Markus:
    Blöde Frage: Warum ist dir Windows Sicherheit so wichtig?
    Außer Virenschutz scheint mir der Rest davon ziemlich unnötig zu sein. Lasse mich da aber gerne belehren.
    Für Virenschutz reicht der Win Defender eigentlich schon aus.
    Wozu brauch ich einen Kontoschutz für ein Konto, das mir Microsoft erst zwangsweise aufgedrückt hat?
    Einzig die Gerätesicherheit macht noch Sinn.

    Aber selbst wenn: Windows und die Daten sind immer getrennt (andere Partition, noch besser andere Festplatte plus nochmal auf externer Festplatte). BackUp für das System vorhanden/installiert. Dann spiel ich Windows eben einfach neu auf. Nach 15min ist alles wieder gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.